Frage von chingchangchon, 51

Tipps mit Alkohol aufzuhören?

Also das Ding ist ich bin schon ein Jahr oder länger dabei Muskeln auf zu bauen. Doch ich gehe auch sehr gerne täglich (wenn Schule ist jedes zweite Wochenende oder mehr) saufen. Jetzt in den Ferien habe ich es auch etwas übertrieben und ich merke wie meine Muskeln nicht mehr so schnell wachsen. Klar ist es schön ab und zu mal säugen zu gehen mit Freunden, aber würde es gerne lindern. Habt ihr Tipps wie man trozdem mit gehen kann auch ohne Alkohol konsumieren zu müssen? ich hab dann auch irgendwie nie Bock jedem eine Erklärung zu Schulden, fühle mich zumindest so als wäre ich jedem eine schuldig. (alle meine Freunde außer 2-4 trinken und die die nicht trinken kommen erst garnicht mit saufen)

Antwort
von don2016, 8

lieber chingchangchon....du hast ja schon so einige gute Ratschläge hier erhalten; also einschränken is das 1. Gebot, sag deinen Freunden heut trinkst du nix, morgen hast du so ne Art Wettkampf beim "pumpen" du mußt und willst fit sein...das is ja echt so...wenn ich an dein Alter bei mir zurückdenke, (da habe ich geboxt, auch Mittelrheimeisterschaft), gabs nur mal am WE Alkohol, aber erst mit 17-18 so...und auch nicht regelmäßig oder zu viel...es schadet echt deinem Körper, deiner Gesundheit und ist kontraproduktiv für deine Mukkis; suche nach Ausreden, auch Notlügen sind dann angebracht...oder du mußt dich entscheiden : saufen oder Muskeln aufbauen...liebe Grüße nochmal (doppelt hält länger)

Antwort
von eLLyfreak98, 12

TÄGLICH? Holla die Waldfee.

Tja, Tipps geben geht schlecht, musst es halt einfach wollen.

Antwort
von skipworkman, 8

Hi,

wenn du mit Leuten weggehst die kräftig saufen, wirst du keinen Spass mit denen haben. Teilweise ists auch echt trauig mit anzusehen, wie sich erwachsene Männer, völlig besoffen, verhalten und sich kaum auf den Beinen halten können. Bevor du mit denen weg gehst dann bleib lieber Zuhause.

Wenn du selber kein crack rauchst, setzt du dich ja auch nicht mir Leuten zusammen die das machen und schaust denen dabei zu. Und denkst, das wird ein lustiger abend.

Wenn du Freunde hast die nicht trinken, ist das super. Mach was mit denen. Es kann sein das du auch etwas zeit brauchst, bis du dich daran gewöhnt hast und deine alkoholfreie Freizeit richtig genießen kannst.

Gute Entscheidung von dir und viele Grüße



Antwort
von Mignon4, 20

Niemand muss trinken, wenn er nicht will. Du brauchst dich dafür auch vor deinen Freunden nicht zu rechtfertigen. Wenn sie das nicht akzeptieren, hast du definitiv die falschen Freunde. Überlege mal, dir einen neuen Freundeskreis aufzubauen. 

Wenn du so weitermachst, ist deine Alkoholikerkarriere in der Tat vorprogrammiert. Du bist noch sehr jung und es wäre schade um dich, wenn du jetzt nicht die Kurve kriegen würdest.

Warum tust du dich nicht mit den 2 anderen zusammen, die nicht trinken? Du könntest mit denen etwas an den Wochenenden unternehmen. Man kann auch ohne Alkohol sehr viel Spaß haben.

Antwort
von Sportsofort27, 28

Hey,

habe es selbst im Freundeskreis erlebt, dass Freunde nicht mit in die Disco etc. gekommen sind, weil sie sich dann da deplatziert fühlen. Aber das kann ja keine Lösung sein. Also: Auf jeden Fall weiter rausgehen. Bist Du schon 18? Wenn ja, kannst Du Dich als Fahrer anbieten. Dann ist klar, dass Du nicht trinken darfst und alle wissen das auch.

Alternativ sag allen Leuten, dass Du für ne sportliche Leistung trainierst (Marathon etc.) und deshalb trinken gerade nicht möglich ist. Das wird sicher jeder verstehen.

Viel Erfolg.

Antwort
von Herpor, 10

Ich trinke seit 29 Jahren keinen Alkohol mehr, weil ich Alkoholiker bin.

Und ich wurde in der ganzen Zeit gerade zweimal gefragt, warum ich keinen Alkohol trinke.

Und da hatte ich einen Spruch drauf, der dem Frager die Rede verschlug.

Antwort
von Inked95, 26

Unternimm mehr mit den Freunden die nicht trinken :-)

Antwort
von Oliverano, 5

Eine Drogenklinik kann da aushelfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community