Frage von alkimel, 27

tipps hundetraining?

hallo, ich habe einen kleinen yorkshire terrier und würde ihm gerne ein paar tricks beibringen(platz,rolle,gib pfötchen,mach männchen und und und..). Allerdings ist er schon 5 Jahre alt und meiner Meinung nach nicht der hellste..;D Sitz habe ich ihm als er ein welpe war beigebracht aber alles andere hat er schon damals nicht verstanden.Ich habe mir diverse Bücher übers hundetraining gekauft aber alles was da drin stand hat mir auch nicht weitergeholfen. Hat jemand tipps für mich?

Danke im voraus.;)

Antwort
von BackProfis, 15

Du brauchst viel Geduld übe mit ihm mehrfach in der Woche aber jeweils nur 5-10 min. Fang langsam an, später kannst du dann auch länger trainieren.Und nicht einfach so aufgeben sonst hat er nämlich gewonnen.

Antwort
von ro2208, 9

Es gibt in allen Läden für Tierbedarf sogennante Klicker und damit funktioniert das Training bei meinem Hund sehr gut!

Kommentar von alkimel ,

das habe ich auch schon versucht und damit konnte ich ihm viel beibringen aber eher was die Gehosamkeit angeht und leider keine tricks

Antwort
von BennyWestside, 14

Die kommandos müssen immer genau gleich klingen. Sehr wichtig ist auch eine immer gleiche Geste, z.B. erhobener zeigefinger bei sitz, denn hunde lernen viel schneller gesten zu deuten als töne.

Anfangs reicht das grobe befolgen der anweisung, später kannste immer präziser werden (z.B. anfangs reicht sitz, später direkt neben dir sitz). Hunde lernen auch im hohen alter noch, also das wird keine ausrede sein :)

wichtig ist auch das zügige belohnen. je schneller du ihm ein (leckeres) leckerli gibst desto eher verknüft er beide ereignisse geistig.

Kommentar von alkimel ,

Ich probiere es mal, dankeschön :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten