Frage von Reaper666, 95

Tipps gegen Wildfleisch am Lippenpiercing (innen)?

Hi, ich habe mir vor ca. 4 Monaten ein mittiges Labret stechen lassen. Es ist auch alles gut verheilt. Allerdings hatte ich vor ca. 6 Wochen innen etwas Wildfleisch (immer nur an einer Stelle) und mein Piercer hat mich zum Hautarzt geschickt. Dieser hat mir das Gel Chlorhexamed Direkt verschrieben; das hat auch gut geholfen und das Wildfleisch war nach 3 Tagen weg.

Jetzt habe ich allerdings wieder das gleiche Problem: Ich bin vor 14 Tagen total blöd am Piercing hängengeblieben (es war nächsten Tag auch etwas Blutkruste dran) und seit 3 Tagen ist das Wildfleisch wieder da. Es tut nicht wirklich weh, ist nur etwas unangenehm. Ich mache seitdem wieder das Gel drauf, sehe aber noch keine Verbesserung.

Also: Weiß jemand, was ich da noch machen könnte? Oder brauche ich einfach nur mehr Geduld? Vielleicht kennt ihr ja irgendein Mittel, was man auch IM Mund anwenden kann...

Antwort
von Xirain, 74

Also bei mir hat sich alles gebessert seit dem ich Hufeisen trage...
Ich habe deutlich weniger Entzündungen und auch sonst keine Probleme mehr...

Beim Stift hatte ich immer Entzündungen und hab darauf rumgebissen...hab sogar einen Stab durchgebissen...

Aber ob das jetzt bei Wildfleisch ist, weiß ich nicht... ich hab das am Anfang weggebissen...seit dem ist es nie wieder aufgetreten....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community