Frage von lisa2023, 67

Tipps gegen schüchtern sein in der schule?

Hallo
Ich bin in der schule eher ruhig und zeige fast nie auf aber das ist ja schlecht für meine noten und vor klassenarbeiten bin ich immer so aufgeregt das ich alles vergesse
Habt ihr tipps?

Antwort
von Juliaaaa13, 10

Hi :),

ich komme jetzt in 1.5 Wochen in die Qualifikationsphase (sprich die Noten zählen ins Abi) und ich bin ebenfalls sehr schüchtern und eher introvertiert- allerdings habe ich schriftlich überhaupt keine Probleme und kann so meine wirklich utopisch schlechten mündlichen Noten ein bisschen herausreißen ;).

Gegen deine Nervosität sage dir, dass es kein Weltuntergang ist, wenn du eine Arbeit in die Tonne trittst; die Schule ist wichtig- ohne wenn und aber- sie sollte allerdings nicht dein Leben bestimmen. Lerne also anständig und versuche dann das beste herauszuholen. Schraube deine eigenen Ansprüche ein Stück zurück und entferne dich ein Stück von deinem Perfektionismus. Das hört sich jetzt zwar total idiotisch an, aber manchmal hilft eine gesunde ''leck- mich- am- Arsch- Einstellung'', so lange du es nicht übertreibst.

Ich hatte dieses Jahr zwei Fächer, in denen ich für meine Verhältnisse ziemlich gute mündliche Noten hatte:

• Latein → Ich habe praktisch nur einsen geschrieben und fühle mich in dem Fach einfach ziemlich sicher. Meine Lehrerin hat es sich dann zur Aufgabe gemacht mich einfach so dranzunehmen und irgendwie bin ich dann in die Puschen gekommen und habe angefangen mich aktiv am Unterricht zu beteiligen (ich wollte unbedingt eine 1 im Zeugnis bekommen- hat auch funktioniert ;))

• Physik → Von diesem Lehrer habe ich irgendwie Lob und positive Bestätigung bekommen, auch bei Kleinigkeiten (man muss dazu sagen, dass er etwas sehr verschroben ist- das meine ich positiv- und ich annehme, dass auch er das eine oder andere Problem während seiner Schulzeit hatte und dadurch weiß wie er mit Charakteren wie mir umzugehen hat). Er hat mir dann irgendwann klar gemacht, dass es nicht schlimm ist im Unterricht etwas Falsches zu sagen und dass das allemal besser ist, als wenn ich gar nichts sage. Was soll ich sagen, er hatte Recht ;). Am Ende des Schuljahres hatte ich 13 Punkte mündlich und habe festgestellt, dass Physik ein ziemlich faszinierendes Fach sein kann.

Fazit: In Fächern, in denen du dich fachlich ziemlich sicher fühlst, sprich die Lehrer an, ob sie dich zwischendurch einfach so drannehmen können und schildere ihnen dein Problem. Die meisten werden sicher sehr verständnisvoll sein ;). Das positive Feedback wird dich dann sicher ermutigend, dich auch in anderen Fächern aktiv zu beteiligen.

Ich werde mich auf jeden Fall im neuen Schuljahr sehr um meine mündlichen Noten bemühen und habe mir fest vorgenommen mich auch in anderen Fächern zu überwinden.

Viel Glück, du schaffst das!

LG Julia

Kommentar von lisa2023 ,

Vielen lieben dank juliaa für diese tolle antwort:) du hast mir echt geholfen;)
Ebenfalls danke an alle anderen
Lg lisa

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 8

Hallo Lisa :)

Du solltest dir mehr zutrauen, selbstbewusster werden & dich auch nicht mit anderen vergleichen.. sage dir einfach --------> du weißt doch alles, also wieso sollst du dich Unterordnen oder deine Meinungen/dein Wissen für dich behalten?! Eben :)

Versuche auch vor Klassenarbeiten dich nicht unter Druck zu setzen sondern es ganz locker anzugehen & zu versuchen, alles ruhiger zu sehen. Mit 'ner gewissen Lockerheit klappt alles viel besser!

Alles Gute :)

Antwort
von Shae69, 31

Es ist wichtig, oft aufzuzeigen! In vielen Fächern macht die mündliche Note 50 Prozent aus, halte dir diesen Fakt einfach immer vor Augen. 

Antwort
von largicu, 12

Du must ab dir glauben mach doch nichts wenn es falsch ist wir sind doch aller in deer schule um zu lernen. Ich würde mir nicht so einen druck machen vielleicht lernen und dan so 1:20h nur etwas für dich machen und das lernen einfach vergessen und dan hat man nicht so viel angst vor der arbeit
Wünsche dir alles gute

Antwort
von HanzeeDent, 16

Du brauchst Selbstvertrauen. Wenn du richtig viel lernst und immer alles weißt, dann kannst du auch im Unterricht damit "angeben". Dann kommt es von allein.

Antwort
von Carty1979, 19

Da hilft jedem etwas anderes. Mir hat es nur geholfen mich einfach einmal zu überwinden. Ich habe mir versucht vorzustellen was das Schlimmste ist was passieren kann (alle lachen dich aus), habe mir gedacht das ist mir in fünf Jahren sowieso egal und mich so überwunden. Aber ich denke das ist immer sehr individuell. 

Antwort
von xXliorXx, 21

Ja mach dich selbstbewusst indem du zb. Kampfsport oder so machst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten