Tipps gegen Schnecken im Garten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bin seit ca 40 Jahren ein wirklich Schneckengeplagter Kleingärtner; habealles probiert von "Schneckenjauche"(igitt, stinkt das! Und es hilft nur, wenn von j e d e r Sorte Exemplare drin sind!),"Bierfallen"(da kommendann aus dem ganzen Umkreis die Biester zum Freibier!)Zerkleinern mit Messer(obwohl ich sonst j e d e s Leben zu schützen trachte - und die Gefrässigsten, die kleinen rosa-grauen kriegt man eh' kaum).Schneckenkorn, aufpassen, daß es eins ist, das andre Tiere schontincl.Igel und Vögel, die die vergifteten Schnecken fressen.Am besten ist immer noch Absammeln und im Wald oä aussetzen.Gut geht das mit Brettern,Tüchern,Rhabarberblättern, die man abends auslegt, dasitzen die Biester dann gern drunter. Und wichtig: m o r g e n s, nicht abends giessen! Viek Glück Babsy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon viele geschrieben haben, hilft da nur absammeln.
Dieses Jahr habe ich meine Kartoffeln dick mit groben Kompost angehäuft und wesentlich weniger Schnecken.
Ich habe gelesen, das man eine Schneckenjauche ansetzen soll um damit zu gießen. (Aber ich glaube mir würde dann das Gemüse auch nicht mehr schmecken.) Ich habe einige Schnecken in kleine Eimer gesammelt mit Wasser und Salz (nach 1-2 Tagen fngen sie an zu gären)und diese zwischen das Gemüse gestellt und es verirren sich wesentlich weniger Schnecken im Beet.
Im Blumenbeet habe ich die Gärreste von der Biogasanlage gestreut (im Gemüsebeet habe ich es mir nicht getraut) und auch wesentlich weniger Schnecken:
Wir haben das Glück, das wir reichlich Baumrinde hatten. Diese  habe ich gehäckselt und auch im Blumenbeet gestreut, auch das hält z.Z. noch die Schnecken ab.
Indische Laufenten sollen auch gute vertilger sein. Man kann sie sich auch mieten.
Aber eigentlich muss jeder für sich das beste Rezept ausprobieren. Manche streuen Sägespäne, andere Asche oder sammeln sie alle ein und bringen sie in den Wald.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ea gibt extra mittel die du im garten rumm sprühst die die dann entfernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
12.07.2016, 13:08

chinesische laufenten - und das problem ist nach einem tag erledigt.

0

Ich hab da echt nur noch einen: Abends mit einem Spaten durchgehen und die zufällig "treffen". Sorry, was anderes geht kaum noch. Oder absammeln, in einer Plastiktüte in den Müll. Zarte Gemüter setzen die kilometerweit weg wieder aus....(täglich 20 bis 50...)

Alles auf dem Boden liegende Grün entfernen, alles, was auf dem Boden steht, dann haben sie keine Verstecke mehr. kommen aber aus dem Nachbargarten...und das auch bei Bierfallen und Schneckenkorn!

Aber Achtung: die gefleckten Tigerschnecken in Ruhe lassen, die fressen den Laich der roten und schwarzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grauspecht
12.07.2016, 13:21

Dann musst du aber auch alle Erdspalte zu machen, denn da kriechen sie auch ihn ein.

Die Tigerschnecken heißen Tigerschnegel

0

Möglichkeit eins nachts absammeln und dann killen 

Möglichkeit zwei Schneckenkorn

Möglichkeit drei, Enten zulegen die fressen die Biester

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sepp333
12.07.2016, 22:50

Ach ja genau keine Laufenten die sind laut, schreckhaft, und fressen dir das Gemüße auch auf. Ich habe Warzenenten die sind leise zutraulich und sehr schmackhaft mit Knödel und Blaukraut ^^

0

Laufenten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- indische Laufenten (fressen gern Schnecken) mieten

- Kaffeesatz übers Beet streuen, das mögen Schnecken nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

suche nach "schneckenfalle mit bier"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung