Frage von chenhyung, 81

Tipps gegen schnarchen was tun?

Antwort
von moreybee, 43

Hallo allerseits!

Ich hab selbst richtig lange mit meinem Schnarchen gekämpft, das ist echt ätzend gewesen, vor allem für meine Freundin. Ganz viele Nächte sind echt schon die Hölle gewesen, echt schlimm. Schnarchst du denn selbst oder jemand anderes, dass du nicht schlafen kannst?

Überall gibts diese angeblichen Wundermittel gegen Schnarchen und ehrlich gesagt hat keins so wirklich geholfen. Manchmal hab ich ein bisschen besser Luft bekommen, das stimmt schon, aber geschnarcht hab ich immernoch. Seitdem ich mit Sport angefangen habe und mich jetzt auch noch gesund ernähre, ist es richtig richtig gut geworden. Manchmal schnarche ich noch, wenn ich nachts feiern gewesen bin und ein bisschen getrunken habe, aber ansonsten ist alles bestens.

Wenn du wirklich nichts findest, was gegen das Schnarchen hilft, kannst du ruhig ins Schlaflabor gehen, wie schon die anderen gesagt haben!

Beste Grüße!

Antwort
von Earlybird68, 33

Hallo :) 

Also erstmal vorweg: Du bist nicht allein! :D 

Ich habe auch wirklich viel geschnarcht und es grad erst vor kurzem in den Griff bekommen. Hausmittel wie Tee oder sowas haben bei mir nicht gewirkt. Und das schlimmste waren für mich diese Nasen-Stöpsel, die eigentlich helfen sollten, dass ich besser atmen konnten. Aber dann habe ich herausgefunden, dass ich ein sogenanntes Rachen-Schnarchen habe. 

Und dagegen hat dann eine Schnarchschiene geholfen. Musst du mal googlen oder bei Amazon schauen. Meine hat ca. 70€ gekostet. Lohnte sich in dem Fall! 

Aber ganz ehrlich: Es kommt total darauf an, warum du eigentlich schnarchst. Und wie. Also viele schnarchen zum Beispiel nur, wenn sie auf dem Rücken liegen. Da würde dann schon so ein Schnarch "Rucksack" helfen, der verhindert, dass du auf dem Rücken liegst. 

Andere schnarchen durch die Nase und da helfen dann vielleicht auch diese Stöpsel. 

Also, wenn du einen Partner hast, dann lass dir von ihm doch mal sagen, wie du eigentlich schnarchst. Im Zweifel ist der HNO-Arzt natürlich auch nicht verkehrt. 

Viel Glück jedenfalls mit deinem Schnarchproblem!
Liebe Grüße
Dennis

Antwort
von konstanze85, 48

Untersuchen lassen, ob du polypen hast, atmung nachts aussetzt usw.

Ggf. Abnehmen (übergewichtige schnarchen oft).

In ein schlaflabor gehen (nur mit überweisung vom hno oder hausarzt).

Keinwn alkohol trinken ( manche menschen schnarchen nur wenn sie getrunken haben)

Antwort
von wurstbemmchen, 35

Es soll ein Blasinstrument geben, welches diese Region muskulär stärkt und zu weniger bis gar keinen schnarchen führt. Ansonsten auf der Seite schlafen.

Antwort
von LittleMac1976, 39

Du solltest dich in einem schlaflabor untersuchen lassen

Antwort
von Gingeroni, 39

Wenn du eine Lösung hast,kannst du sie mir gern mitteilen! Dann muss ich meinem Partner nicht immer den Ellenbogen in die Rippen hauen 😆

Antwort
von nyasha, 24

Das hat mir geholfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community