Tipps gegen roten Po bei Neugeborenen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

gab es im Krankenhaus denn nicht den Geheimtip gegen roten/wunden Babypo?

Ich hab das damals auf der Frühchenstation kennengelernt:

schwarzen Tee (egal welche Sorte) aufbrühen, ziehen lassen (so das er zu stark wäre zum trinken). Dann abkühlen lassen. Wenn er nur noch lauwarm ist kann man nach dem Reinigen des Windelbereiches mit dem Tee den roten Bereich abtupfen und etwas einwirken lassen für ein paar Minuten. Anschließend einfach nur abtrocknen und gut.

Salben und Cremes habe ich für unseren Nachwuchs nur sehr sehr sehr selten benutzt (und auch nur wenns mit dem Tee nicht besser wurde bzw. der Kinderarzt etwas anderes als Ursache diagnostizierte).

Man kann den schwarzen Tee auch in ein Schüsselchen mit angenehm warmen Wasser geben und mit diesem Wasser den Windelbereich waschen/ wischen - nach der allgemeinen Reinigung mit Feuchttüchern.

Der schwarze Tee bewirkt das sich die Haut beruhigt und evtl vorhandene leichte Wunden schneller schließen. Bei einer leichten Hautrötung sieht man schon am nächsten Tag einen enormen Unterschied

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn möglich versuch mal auf Stoffwindeln umzusteigen, zumindest teilweise. Das hilft der Haut sehr. Ansonsten so oft wie möglich Luft an die Haut lassen. Reinigung nur mit Wasser bzw, wenn Stuhl an der Haut klebt, etwas Olivenöl. Dann am besten an der Luft trocknen lassen, Heilwolle (Apotheke) zwischen die Pobacken und frisch wickeln. Das wirkt Wunder und ist viel besser für die Haut als "chemisch" zu reinigen und dann mit parfümierten Cremes und Kram zu behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben trockene Tücher in schwarzen Tee getaucht und so den Popser gereinigt.
Der schwarze Tee trocknet die wunden Stellen aus. So geht's weg.
Mach das ruhig die ersten 3Mon so.
Ab dann sind die kleinen nicht mehr so empfindlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit schwarztee behandeln. Ruhig schön stark machen (2-3 beutel auf 200ml wasser und laaaaange ziehen lassen)

Wenn du stillst: ruhig etwas muttermilch drauf machen. Du kannst auch creme aus deiner muttermilch herstellen (im internet gibt es Rezepte dazu, z.B. auf
der-apfelgarten.de )

Immer gut trocknen!!!

Evtl. Windelmarke wechseln, vielleicht sogar auf moderne Stoffwindelsysteme umsteigen (allinones funktionieren genauso einfach wie wegwerfwindeln)

Ggf. Waschlappen statt feuchttücher verwenden.

Heilwolle (aus der Apotheke) wirkt auch wunder (auch bei wunden brustwarzen)

Nackig lassen. Das finden babys sowieso toll und die luft am popo wird gut tun :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorge dir Balmed Hermal Bad in der Apotheke. Baby täglich darin baden. Du kannst auch etwas davon ins Wickelwasser geben. Keine Stofflappen sondern richtig nasse Wattepads benutzen.

Eine Hautschutzcreme würde ich auch benutzen. Feuchttücher nur unterwegs nehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muttermilch soll bei wundem Po auch gut helfen. falls du stillst, wäre es vielleicht einen Versuch wert. Ansonsten den Po möglichst viel ohne Windel lassen, bis das schlimmste verheilt ist. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du stillst, must du auch auf deine Ernährung achten. Du solltest unbedingt säurehaltige Lebensmittel (z. Bsp. Orangen, Tomaten) , auch als Saft, erst mal meiden. Und nimm vorübergehend eine Wundcreme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dilaaann91
08.02.2016, 22:10

Ich stille nicht also liegt das bestimmt nicht daran :)

0

Ich habe früher Puder verwendet. Wichtig ist aber auch, den Popser immer gut abzutrocknen, wenn man ihn feucht gereinigt hat. Gilt übrigens für jedes Alter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dilaaann91
08.02.2016, 12:57

Das weiß ich :) habe schon eine 4 Jährige Tochter aber sie war meistens im Windelbereich nicht so empflich wie er, er hat im allgemein sehr empfindliche Haut ein neugeborenes fässt man sowieso vorsichtig an aber er bekommt sofort druckstellen 😐

0
Kommentar von dilaaann91
09.02.2016, 01:12

Ja das sagen viele :D auch das man mit Jungs beim Zähne machen noch mehr mit macht als bei den Mädels. das sind ja gute Aussichten 😂😂 ich werde das jetzt auf jeden Fall beobachten :)

0

Babypuder ist dabei wirklich super! Das schont die Haut undreduziert die Reizung. Du solltest aber auch mit Wund und Heilsalbe mal das Popöchen eincremen. Wenn es nicht besser wird, dann ab zum Arzt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung