Frage von f4nt4si3, 35

Tipps gegen leichte bis mittelschwere Akne?

Bitte Dinge, die nichts mit Clerasil oder so zu tun haben xD

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Bindegewebe & Haut, 14

Hallo! Natürlich zunächst ein Besuch beim Facharzt. 

Für die Elastizität der Haut ist es wichtig dass man viel trinkt. So unterstützt man die Bildung von Hyaluronsäure. Diese gehört zum Bindegewebe und sorgt für die Elastizität der gesamten Haut. Vielleicht gibt es da auch einen Zusammenhang, alles Gute.

Antwort
von antikopierer, 14

War bei vielen Ärzten leider immer ohne Erfolg, heute habe ich das Problem fast ganz beseitigt mit dem Tipp von meinem Apotheker.

Hier der Tipp für dich.

Reinige morgens und abends deine Haut Porentief mit Akne Ex Gesichtswasser dann trage die Creme  oder das Gel (hilft auch bei ganz schweren Pickel) auf für einzelne Pickel hilft bestens der Akne Ex Pickel Notfall Stift.

Erwarte aber keine Wunder über Nacht hilft nichts, auch kann es sein das durch die Entleerung der Poren es kurzfristig zu einem schlechteren Hautbild kommt, aber die Entleerung ist hat die Voraussetzung für schnelle gute Linderung. Seit ich das so mache habe kaum noch Probleme mit Pickel und Mitesser

Das Gesichtswasser ist bei mir besser als jedes Peeling/Maske. Beachte diese Reihenfolge und du bekommst super Pflege, es trocknet auch nichts aus.

Vorbeugen ist für  mich sehr wichtig denn Pickel die nicht kommen sind die besten.

Der Preis stimmt auch das die Produkte enorm ergiebig sind.

Apothekenfachhandel   Google

Antwort
von zsuzsi14, 16

Meerettichessig gegen Akne und Hautunreinheiten

Mit Meerrettichessig werden Pusteln, Pickel und lädierte Hautstellen, besonders bei Akne, täglich mehrmals betupft. Da solche Hautunreinheiten oft mit stoffwechselbedingten Entzündungen einhergehen, sollte bei Hauterkrankungen auch dem Essen ein wenig fein geriebener Meerrettich zugefügt werden. Er wirkt dadurch auch von innen leicht antibiotisch und hemmt somit die Entzündungsbereitschaft.

Antwort
von ingwer16, 19

Versuch mit Salz zu peelen ,das trocknet aus . Vorsicht bitte , nicht in die Augen bekommen !

Antwort
von fremdgebinde, 17

Teebaumöl hilft.

Kommentar von antikopierer ,

Vorsicht Teebaumöl nur wenn es auch für die Haut zugelassen ist, leider sind es die meisten nicht und das kann zu Hautschäden kommen auch sind Spätfolgen nicht auszuschließen.

Mit Teebaumöl immer aufpassen.

Kommentar von fremdgebinde ,

Das Teebaumöl, welches in der Drogerie erhältlich ist, ist für die äußerliche Anwendung geeignet. @antikopierer

Antwort
von EskimoCallboy99, 16

Hast du es mal mit Urin versucht? Ist zwar erst eine Überwindung und eckelig aber es hilft top und kostenlos

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community