Frage von lupae, 68

Tipps gegen extrem starkes Schwitzen in der Pubertät?

Hallo liebe Community! Seit ein paar Wochen schwitze ich ziemlich stark, das beginnt schon vor der Schule, und somit habe ich schon morgens Schweißflecken. Ich kann kaum noch ein buntes T-Shirt anziehen, da man es so extrem sieht (außer, ich ziehe eine schwarze Weste an). Ich leide mittlerweile sehr darunter, ich traue mich nichtmal mehr, im Unterricht aufzuzeigen. dazu kommt, dass ich öfters Panikattacken bekomme, was die Sache (logischerweise) nur noch schlimmer macht. Hat jemand Tipps, was ich dagegen tun kann?

Antwort
von laulas, Business, 34

Hallo Luape Übermässiges Schwitzen beginnt meist in der Pubertät. Davon sind ca. 3 % betroffen. Es gibt viele Möglichkeiten. Grundsätzlich kannst du versuchen den Schweiss zu stoppen oder die Flecken zu verhindern. Ich stand auch mal vor dem Entscheid (Botox etx.) und wollte nicht in meinem Körper eingreifen. Dadurch ist laulas entstanden. Ein Funktionsunterhemd, welches den Schweiss in den Achseln aufsaugt bevor er Flecken verursacht. Sofort wirksam. Findest du im Internet. Falls du aber den Schweiss verhindern willst solltest du es mit einem Antitranspirant (z.B. AHC) versuchen welches die Schweissmenge verringert. Von Botox oder gar Schweissdrüsen absaugen rate ich dir ab. Informiere dich hier vorher über kompensatorisches Schwitzen. Erst in den Achseln und nach dem Botox vielleicht am Rücken. Der Schweiss hat eine Kühlfunktion und sucht sich dann vielleicht einen anderen Weg. Gruss Gerhard

Antwort
von molly116msp, 52

Es gibt extra deos die sind auch stärker kosten aber so ca. 5 Euro hab so einen und ist super habe das selbe Problem :)

Kommentar von lupae ,

Habe schon 11 Deos ausgetestet, keines hat mir geholfen...

Kommentar von sugardaddyyx ,

Versuch es mal mit Odaban.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community