Frage von livelaughlaugh, 104

tipps gegen Depression?

Kennt ihr abgesehen von Sachen wie Therapie & Medikamenten Tipps wie man besser mit den Depressionen im Alltag umgehen kann?

Antwort
von WeissesHuhn, 24

Hallo,

versuchs doch mal mit einem Tagesplan. Bei Depressionen braucht man unbedingt Beschäftigungen und Ablenkungen. Mach den Plan doch immer für einen Tag und schreibe dir auf, wann du was machen möchtest. In deinem Plan sollte Bewegung und Zeit, die du draußen verbringst, stehen, wie z. B. Sport, Spaziergänge oder Wanderungen. Aber auch Dinge wie ein Stadtbummel, Besuche im Kino oder Besuche im Café.

Für die Zeit zu Hause solltest du auch immer eine Beschäftigung haben, wie lesen, fernsehen, malen oder Kreuzworträtsel. Nimm dir Zeit für alles, was dir gefällt und guttut. Die Hauptsache ist, dass du etwas tust, dann hast du am Ende des Tages ein gutes und positives Gefühl.

Ich habe schon seit über 2 Jahren diesen Tagesplan und mir hilft er enorm.

Antwort
von bodyguardOO7, 40

Ein gutes Mittel gegen Depressionen und um den Antrieb zu steigern ist körperliche Aktivität - wie z.B. Gartenarbeit, Spaziergänge, leichtes Joggen oder Radfahren. Bewegung verbessert die Stimmung erheblich - denn Bewegung baut Stresshormone ab und macht den Kopf frei. Gleichzeitig wirkt sich die verbesserte Sauerstoffversorgung und Licht (kurbelt Vitamin-D-Produktion an - Vitamin-D-Mangel ist oft Ursache einer sogenannten "Winter-Depression") positiv auf den Energie-und Gehirnstoffwechsel aus.

Zum Thema "Depressionen" kannst Du auch mal hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/was-kann-ich-tun-damit-es-aufhoert?foundIn=answe...

Kommentar von bodyguardOO7 ,

Auch Sauerstoffmangel stört den Gehirnstoffwechsel - z.B. transportiert das Blut bei einem Eisenmangel zu wenig Sauerstoff - so kann bereits ein simpler Eisenmangel auch Beschwerden auslösen, die eher als Depression oder andere psychische Störung fehlinterpretiert werden können.

http://www.eisenmangel.de/was-ist-eisenmangel/eisenmangel-symptome/depressionen-...

Antwort
von MirlieB, 55

Sich sozial integrieren. Vielleicht kannst du dich ehrenamtlich irgendwo engagieren. Kirche, Kindergarten, Seniorenheim. Da gibt es verschiedene Sachen, die du machen kannst. Was dich interessiert, was dir liegt. Z.B. singen oder basteln oder so. Du bereitest damit vielen Leuten eine Freude. Das wird sich auch positiv auf dich auswirken.

Antwort
von Asereht1998, 40

Tu was
Nichts tun ist das schlimmste was du machen kannst

Antwort
von tobi987, 23

Wenn Du Dich intensiv mit dem Thema befassen möchtest, hilft Dir das Buch: Wenn dunkle Wolken die Lebensfreude eintrüben – Der Selbsthilfe-Ratgeber gegen Depressionen. Schau mal hier: http://www.arps-verlag.de/depression-therapie-buch.html?

Antwort
von lisi2209, 31

Sport, sich mit Freunden treffen helfen gegen Depressionen . Ich würde aber mal zum Arzt gehen

Antwort
von Riverside85, 35

(Ausdauer)Sport wurde in Studien bei Depressionen eingesetzt und kann da durchaus hilfreich sein. Erstens hat man durch den Sport was zu tun, zweitens fördert er das Selbstbewußtsein und drittens setzt er Endorphine frei. 

Antwort
von IchHeisseNicht, 35

Was für Gedanken hast du denn? Aus welchen Gründen bist du depressiv?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community