Frage von hanna2778, 1.325

Tipps fürs Probearbeiten als Kellneraushilfe?

Hallo, ich habe Morgen ein Bewerbungsgespräch als Aushilfskellner in einem Bistro, und soll dann da so 2-3 Stunden Probearbeiten. Nun habe ich aber leider keinerlei Erfahrungen damit und habe total Angst, dass ich was falsch mache. Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps für mich, oder Sachen, die man beim Kellnern unbedingt beachten sollte? Danke schonmal im voraus :)

Antwort
von lusumodo, 1.112

Hey :) Wird bestimmt spannend, üb zuhause schon einmal n bisschen Tellertragen, oder wenn ihr habt mit einem Tablett zu spazieren. Glas Wasser drauf und die Treppen hoch und runter laufen.

Wichtig ist, auch wenn du noch wenig Erfahrung auf dem Gebiet hast: Fragen, Interesse zeigen, lächeln, Vorauschauend denken.  Versuch ein Gespür für die Handlungsabläufe zu bekommen.

Äußeres Erscheinungsbild ist wichtig, du präsentierst die Lokalität. Nach dem ersten richtigen Tag werden deine Füße schmerzen und dein Handgelenk wehtun, aber da gewöhnt man sich dran :)

Wenn du aufgeweckt, ambitioniert, motiviert und keine Trantüte bist, hast du die halbe Miete.

Wichtig ist so schnell wie möglich ein Gespür für deren Teller und Tablett zu kriegen, wie liegt es in der Hand, wie schwer. Überschätz dich nicht geh lieber 2 mal am Anfang als die Teller da liegen zu haben.

Beim Tablett tragen immer die schweren Sachen, halbe Liter, Weizengläser körpernah tragen, also nicht auf die äußerste Kante.

überleg dir typische Sätze die du zu den Kunden sagst. " Darf es noch etwas zu trinken sein, Darf ich die bestellung schon aufnehmen etc." dann wirkst du morgen sicherher

viel spaß :)

Antwort
von Novos, 1.027

Du solltest das Angebot und die Preise der wichtigsten Angebote im Kopf haben. Freundlichkeit und Höflichkeit zu den, auch mürrischen Gästen, zeigen.

Antwort
von ModernHippie, 980

Gepflegtes Erscheinungsbild ist auf alle Fälle ein Muss:

- Gewaschene Haare, saubere Fingernägel, etc.

- und Du solltest nicht mit irgendeinem Rock-Im-Park-Shirt vom letzten Jahr kommen, eher warten bis Du das Diesjährige hast xD .... Spaß, weiß nicht, ich als Junge würde 'ne Jeanshose und ein einfarbiges T-Shirt anziehen, dann kann es schon nicht passieren, dass die Ärmel in die Suppe rutschen ;D

Des Weiteren, wie Novos schon erwähnt hat, kannst Du auch mit Höflichkeit punkten und eventuell Deinen Chef von Dir überzeugen!

Und wegen Deiner Angst: Es sollte niemand erwarten, dass Du gleich am ersten Probetag alles perfekt machst! Du packst das bestimmt! :)

Grüße vom Hippie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten