Frage von tanja241291, 347

Tipps fürs erste Mal? Erfahrungen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Sex, 88

Viele Mädchen haben ja Angst vor Schmerzen beim ersten Mal. Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - dabei ist das Jungfernhäutchen nur ein Teil des Problems. In den meisten Fällen ist es ein (unbewusstes) Verkrampfen - was durch die erinnerten Schmerzen beim nächsten Mal dann um so wahrscheinlicher wird.

Diese Verkrampfen wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist. Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

"Guter Sex" bedeutet schließlich nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben, üblicherweise behandelt wird. Selbst wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt!

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. Dies hilft auch Dich zu entspannen und zu entkrampfen. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich bequem um denn Rest Deines Körpers kümmern kann.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende 
Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Wuestenamazone, 132

Mein Freund war älter was schon mal von Vorteil war. Ein langes Vorspiel damit du dich entspannst. Und wenn es geht entspannt bleiben. Ihr könnt es langsam tun oder mit einem kurzen etwas festerem Stoß mit dem du nicht rechnest. Dafür hab ich mich entschieden und dann kurz ruhig halten.

Antwort
von 2001Jasmin, 102

Geh es langsam an und macht ein längeres Vorspiel.. Gleitcreme könnte auch helfen. Ich würde anhalten, falls es für jemanden von euch nicht mehr geht.

Ps: ich muss sagen, diese Kommentare zu dieser Frage sind echt gut😂😂

Antwort
von fxckyou, 249

Spreche mit deinem Partner vorher! Und vorallem langsam und vorsichtig.

Antwort
von Sally2000, 195

Locker bleiben, sagen wenn du etwas nicht magst und entspannt sein

Antwort
von boy865, 135

Vorspiel vorher machen damit du feucht genug bist

Antwort
von SJ7IFVQ5, 185

Drüber reden verhüten, langes Vorspiel dann gleitgel oder Creme an die entsprechenden Stellen schmieren und in reinstecken...
Wenn du nach dem Vorspiel dich bereit fühlst... Und sofort aufhören wenn nicht geht..

Antwort
von THEBookWriter2, 159

Romantisch ist glaub nie falsch. Ich hatte angezündete Kerzen im Zimmer. Und mein erstes Mal hatte ich mit meiner großen Liebe der man vertraut und alles sagen konnte. Vorher darüber reden ist nie falsch. Dazu gehört auch über die Ängste reden usw. Ach ja und lachen ist auch nie falsch. 

Antwort
von IDonUownDerDoUg, 182

Zeit lassen. Ruhig angehen

Antwort
von zzzrrrxycv121, 155

Er sollte sich ein paar tage vorher keinen runter...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community