Frage von Syltfan007, 28

Tipps für Vermeidungsängste und Panikattacken. 24 Stunden Flug und die Zeit davor. Deshalb eine einmalige Chance sausen lassen?

Ich leide unter Panikattacken und habe so Angst das ich viele Dinge vermeide. Meine Schwester verwirklicht meinen damaligen Traum und macht WOrk und Travel in Australien. Ich möchte irgendwo gerne mit aber ich habe Angst das ich schon wenn ich den Flug buche so Panik bekomme das ich durchdrehe. Es äußert sich bei mir meist folgendermaßen:

-starke Übelkeit (kein Erbrechen aber Panische Angst vor dem Erbrechen) (Hauptproblem!!) -Heiß und kalt -Unruhe und nicht stillsitzen können (stark!!) -schneller atmen -weinen -Angst die kontrolle über mich zu verlieren

Der Flug würde 24 Stunden gehen. Gibt es Tipps wie ich mich unter Kontrolle haben kann, ist es sinnvoll medikamente zunehmen, was mache ich wenn es zu Panikattacken kommt am flughafen oder im flugzeug und ich nicht mehr still sitzen kann?

Kennt ihr ähnliche Situationen, was habt ihr gemacht?

Vielen Dank im Vorraus!

Antwort
von Googler, 10

Okay, bei so ausgeprägten Panik-Attacken würde ich vor dem Flug zum Arzt gehen und ihm die Situation schildern.
Der Arzt wird dir je nach Beurteilung ein Beruhigungsmittel (Tavor etc.) mitgeben mit welchem du den Flug ohne jegliche Panikattacken überstehen solltest :)

Mach dir keine sorgen und guten Flug!

Antwort
von Dinerbone, 17

Habe sowas ähnliches.

Nicht so extrem aber ich habe sehr starke Flugangst.
Ich trinke immer viel Tee während des Fluges. Hilft mir irgendwie keine Ahnung warum. (Mit viel Zucker.)

Antwort
von uselessMe, 15

Vielleicht Baldrian Tropfen. Die beruhigen mich sehr, vor aufregenden Dingen. Ich habe sehr große Flugangst und diese Tropfen haben es mir bisher immer Erträglich gemacht.

Antwort
von Nico051100, 8

fliegst du die 24 stunden am stück oder wie ?

Kommentar von Syltfan007 ,

nein, mit zwischenstopp in Dubai

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community