Frage von thissucks, 33

Tipps für Referate (Panik)?

Ich hasse Referate voll und ganz.

Trotzdem kann ich sie nicht konstant vermeiden, auch wenn mir das sehr lieb wäre. Mein Problem ist, dass ich immer in Panik gerate und dann zu stottern beginne und einfach alles vergesse, was ich sagen wollte, egal wie gut ich mich vorbereitet habe. Kurz gesagt, ich hasse Referate und denke noch Monate bis Jahre später über meine Blamage nach. Einfach schrecklich.

Ein, von mir verhasstes und gefürchtetes Referat steht wieder an. Nun in Englisch. Allgemein bin ich eigentlich ziemlich gut in Englisch. Auf die letzte Schularbeit hatte ich alle Punkte und insgesamt habe ich auch eine 1 in Englisch. Jedoch bin ich mir beim Sprechen ziemlich unsicher. Es fühlt sich so an, als ob ich vergessen habe zu sprechen und dann kommen alle Wörter durcheinander und dann klinge ich nur noch wie eine 10-jährige, die gerade erst Englisch gelernt hat.

Das ist meine Problematik. Ich benötige Tipps.

Danke schon mal im Vorhinein!

Antwort
von HrSchlauberger, 6

Die Kunst des Referates liegt in der Überzeugung und Übermittelung von schon bekanntem Wissen.

Nutze diesen Tipp, um dir im Klaren zu sein, was ein Referat überhaupt genau ist.

Vor der Aufführung des Referates muss man des öfteren Proben. Dabei spielt es jedoch keine Rolle ob man es 10 Mal wiederholt, oder doch nur 2 Mal. Man muss sich nur vollkommen sicher sein, dessen, was man sagt und auch selber davon überzeugt sein. Es bringt nämlich nichts, wenn das gesprochene kein Sinn gibt oder vom Thema zu sehr abweicht.

Eine Struktur vom Anfang bis zum Ende sollte komplett geplant sein. Man sollte sicher sein, dass der Ablauf so passt.

Vor dem Referat einen kühlen Kopf haben und ausreichend trinken. Falls du während des Referates den Drang nach Wasser verspüren solltest, lenkt dieser Gedanke schon zu sehr ab. Und dies ist, was dir absolut nie passieren sollte: Gedankliche Abschweifung bei einem Referat. 

Antwort
von Ilyana, 17

Ich hatte das Problem früher auch immer. War furchtbar. Ich hab es gehasst vor Leuten zu sprechen und hab mich immer blöd angestellt, obwohl ich eigentlich gut war und wusste was ich sagen wollte.

Ich musste damals ein Referat über Wale halten, auch in Englisch, habs ganz extrem gemacht und alles genauso wie ich es sagen wollte aufgeschrieben und auswendig gelernt. Hab ne 1 gekriegt fürs Referat :D 

Ansonsten hilft es auf jeden Fall wenn man es so oft wie möglich macht, vielleicht kannst du auch vorher mit ner Freunding üben oder so und es ihr vortragen. Ansonsten gibt es online manchmal auch Kurse oder bei der VHS..."Öffentlich sprechen" oder so, da kann man auch üben und lernen seine SCheu zu überwinden. Aber von heute auf morgen geht das leider nicht. Man muss da wirklich immer wieder durch...aber irgendwann wirds besser.

Antwort
von Helfer2011, 11

Ich konnte Referate sehr lange auch nicht leiden, jedoch haben mir einige Dinge sehr geholfen, und inzwischen besser ich meine Noten regelmäßig mit Referaten auf ;D

1. Bereite dich gut vor! 

Verstehe was du sagst, dann kannst du es sicher vortragen und auch auf Fragen antworten.

2. Nimm dich selber nicht zu ernst, wenn du mal n Fehler machst, passiert. Lach drüber, verbesser dich ggf bei inhaltlichen Fehlern selber. Lachen hilft immer.

3. Wenn du eine Klasse/einen Kurs haben willst der aufmerksam zu hört und keinen Mist macht während deines Referats, sag es gibt am Ende ein Quiz bei dem es was zu gewinnen gibt.

Ich hab z.B. immer ne Packung Kinder-Riegel mitgebracht, 10 Stück, und am Ende ein Quiz mit 10 Fragen gemacht. Machst du das bei jedem Referat hören die Leute von Anfang an gut zu und stören nicht,auch wenn du mal kein Quiz machst ;D

4. Hab Spaß am Referat halten, gehe es zuhause nochmal durch, spreche es laut vor, als würdest du vor der Klasse stehen. Überleg dir dabei schon mal Formulierungen.

(5. Ich halte nichts von Notizen, wer sich gut vorbereitet hat braucht meist keine und wenn das Referat gut war kommt es um so besser keine Notizen gebraucht zu haben.)

Und jetzt: Abonnieren, Liken und Kommentieren ;D

Also bei weiteren Fragen einfach n Kommentar da lassen.

Kommentar von JuliusSt ,

Diese leute, die immer haufen süßigkeiten mitbringen - hahahhahahh Ganze körbe, mvp ‹3

Kommentar von Helfer2011 ,

Aber sei mal ehrlich: Das ist doch für alle von Vorteil:

Du hast Leute die dir zu hören, du hast Spaß und bekommst ne Note, und die Süßkram.

Wenn du schlau bist behälst du n Teil vom Süßkram immer für dich....

Aber übertreibs nicht.... ich hab so viele Referate gehalten ....

Und ich bin echt fett geworden :D

Antwort
von Nitra2014, 19

Du könntest einen Schauspielkurs besuchen. Zum Beispiel aus dem Stehgreif heraus eine Situation spielen.

Das verbessert dein Auftreten, macht dich selbstsicherer, du hast vielleicht sogar Spaß dabei und es passiert dir nichts. Keine schlechten Noten, kein Spott.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten