Frage von Rogerboy, 77

Tipps für PC build?

Hallo liebe Community,

auch hier scheint es manchmal Leute zu geben die einen Plan von Technik haben. Euch frage ich was ihr von diesem Gaming-Setup haltet: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Der Bildschirm ist übrigens nur ein Zweitbildschirm, sollte aber dennoch später in einem Gaming System Verwendung finden.

Ich möchte daran erinnern das es sich um ein Gaming PC handelt. Daher KEIN 5820k ;)

Danke für euer Feedback!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von googleFTW, 26

Ram anstatt 4x4 2x8 sonst belegst du alle deine ramslots und musst wenn du upgraden möchtest ein paar deiner alten rausschmeißen und verkaufen. Glaub nicht, dass du si schnell auf ne neue ramgeneration wechseln wirst. Gerade da der prozessor ganz ordentlich ist, wird ein mainboardwechsel und somit der wechsel zu einer anderen ramgeneration so schnell nicht passieren.

Was für einen Hauptmonitor hast du denn? 980ti ist glaub ich ein wenig overkill für 1080p 60hz

Muss es unbedingt wlan sein? Keine Möglichkeit lankabel zu verlegen?
Du kaufst ha auch einen bigtower. So oft scheinst du ja dann nicht deinen pc zu bewegen. Wenn du unterm dachboden deinen zimmer stehen hast kannst du es ganz einfach selber über den dachboden verlegen.

Kommentar von Rogerboy ,

4k Hauptbildschirm :D

Wlan sollte möglich sein, da ich den doch öfters auf ner lan party dabei hab und da sind nicht immer 10 LAN-Kabel möglich ^^

Ich guck mal mit dem RAM ;) thx

Kommentar von googleFTW ,

wenn du öfters mal auf be lan gehst, willst du dann nicht doch mal über einen midi- tower nachdenken? wenn du en paar spiele gleichzeitig auf dem pc hast, willst du vllt auch noch ne zusätzliche ssd. Hab selber ne 256 gb ssd und windows bf3 gta 5 fallout 4 project cars und dann ist dat ding auch schon fast voll. Den Rest muss ich dann leider auf ner hdd installieren. Spiele wie Fallout wo die ladezeit massiv von übertragungsgeschwindigkeit abhängt kannst du ja dann auf den nvme m.2 speicher installieren.

Kommentar von googleFTW ,

wenn ich mich nicht irre gibt es auch mainboards mit wifiantennen. würde dann ein pci slot frei machen und du könntest unter umständen etwas geld sparend .

Kommentar von googleFTW ,

ok hab gerade nachgeschaut. es gibt haufenweise itx boards mit wifiantennen macht ja auch sinn weil das ja meistens smallbuilds sind die man leicht transportieren soll. zudem hat itx ja meistens alle pci slots belegt. es gibt aber auch atx boards. zb. gibt es zu deinem Mainboard eine "alpha" version mit antennen ausgängen und bluetooth. kostet aber ca 80 euronen mehr.

Antwort
von Sparkobbable, 43

Es gibt auch billigere, gute Gehäuse... Außerdem reicht ein bequiet straight Power 10 völlig aus. Es muss kein 180 Euro platinum Netzteil sein. Ansonsten super

Kommentar von Rogerboy ,

Das Netzteil ist ein leicher overkill sollte ich mal eine zweite GraKa reinpacken wollen :P

Das Gehäuse gefällt mir trotz des Alters optisch sehr gut und hat einen haufen vorinstallierter Lüfter. Bei so nem PC will ich auch was schönes sehen :D

Kommentar von Sparkobbable ,

Ja ich finde das Gehäuse auch schick. Aber es gibt auch 750 watt 80+gold Netzteil wie ich schon genannt habe. Sowas reicht völlig aus

Kommentar von Inquisitivus ,

Ich würde dir nicht zu SLI raten, da es verdammte Mikroruckler gibt, die wirklich nicht erfreulich sind! Wenn Du nicht gerade 4K vorhast, dann reicht eine GTX 980Ti oder Du wartest auf die 1000 Serie von NVIDIA!

Expertenantwort
von roboboy, Community-Experte für Computer, 38

Warum so ein Mainboard? 

Es ist für 200€ unter aller Kanone. Nur 2x USB 3.0, 4x USB 2.0. Sonst bietet es auch nichts, was 200€ rechtfertigen würde. Schaue dich mal nach was besserem um, das sollte es schon für viel weniger geben.

LG

Kommentar von Rogerboy ,

Hast du einen bessern Vorschlag? :D Vergiss nicht den M.2 slot und min. 3 PCIe 3.0 Slots

Kommentar von roboboy ,

Ja, ich werde mal schauen ;)

1: Wofür brauchst du 3x PCIe 3.0 und noch einen M.2? Die Samsung in einen PCIe 3.0 und die GPU in einen PCIe 3.0. Brauchst du 2 ;)

Aber wofür so viele?

LG

Kommentar von googleFTW ,

wahrscheinlich um später per sli upzugraden.

Kommentar von Rogerboy ,

Jep, für pot. SLI sollte es mal nicht mehr reichen :D oder ich mehr wollen ^^

Kommentar von roboboy ,

Ok, das kann ich verstehen. Aber dann reichen 2 PCIe 3.0 und ein M.2 oder 3PCIe und kein M.2 oder?

LG

Kommentar von roboboy ,

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Ich habe mal die 2 Mainboards rausgesucht. 

Die Vorteile gegenüber dem Asus liegen auf der Hand:

Gleiche Anzahl an USB Anschlüssen, aber alle 6 sind USB 3.0, nicht nur 2 USB 2.0.

Beide unterstützen SLI, und haben 3x PCIe 3.0 und einen M.2 Anschluss. 

Beide sollten also für deinen Zweck perfekt sein, kosten aber viel weniger. ASRock wird nachgesagt, dass diese nicht so hochwertig herstellen, jedoch hatte ich noch nie Probleme, und die Mainboards sind eigentlich in Ordnung und überzeugen durch die Ausstattung bei einem solchen Preis ;)

LG

Expertenantwort
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer, 31

Hey!

Tipp NR:

1). Verzichte auf Unönötige Sachen! In deinem Fall (Wlan, Quadkit, 750Watt Netzteil, 2Tb, NZXT sentry???, übertriebn teures Gehäuse!)

2). Der Lüfter ist blödsinn! Da gehört ne anständige Wakü hin wenn Du richtig krass übertakten willst, was mit den neuen Skylakes sowieso nicht so gut klappt wie mit den Hasswell!

3). Der i7 mit 6 Kernen wäre eine top wahl gewesen, allerdings den i7 5920k, mit 40-PCIe-Lanes, aufgrund dessen das er viel zukunftsicherer ist!

Kommentar von Rogerboy ,

Nimm ne WaKü auch wenn du eh nicht gut übertakten kannst? du widersprichst dir irgendwie selber ;) 

6 Kerne sind zum Gamen useless, das weißt du selber. Da ich nicht render o.ä. muss es kein x-hundert euro Foto bearbeitungs CPU sein. Sonst hätte ich wohl auch mehr RAM!

Danke trotzdem fürs Feedback!

Kommentar von Inquisitivus ,

Hoffnungslos jemandem Tipps zu geben, die er nicht versteht :D

Kommentar von Rogerboy ,

Der 2. TB war 10 Euro und die Sentry und das schicke Gehäuse mussten bei so nem Budget sein für mich ^^

Ich will da nix vermissen. Außerdem: Für bessere kühlleistung hät ich den Noctua für etwa 90 Euro genommen. Wasserkühlung ist am Ende auch immer Abhängig vom Radiator --> Luftkühlung :P

Spaß bei Seite. Ich sag ja Danke, aber ich hatte meine Gründe ^^ auch wenns vllt unwirtschaftlich ist. Immerhin kein Fertig PC!

Kommentar von Inquisitivus ,

Okey, aber wenn Du deine Gründe hast, warum willst Du dann Tipps von jemandem der sie nicht kennt?

Antwort
von Tobitail, 22

Sieht ganz ok aus

Antwort
von CrayzConJonas, 19

Kann es sein, dass du einfach jeweils das so ziehmlich teuerste rausgesucht hast?

Kommentar von SpitfireMKIIFan ,

Wenns ums teuerste geht, lache ich über eine "billige" GTX 980ti. Genauso, wie ich über quasi jede andere Komponente lachen kann ;)

Antwort
von Philrider02, 22

Sieht aber voll cool aus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community