Tipps für Misophonie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kenne ich...
Mein Freund kaut nachts auf den Zähnen rum und schmatzt. Das macht mich so wütend, dass ich ihm am liebsten ne Backpfeifen geben würde (was ich natürlich nicht mache). Leider gibt es da nich viel was man machen kann, ich höre dann Musik oder warte, bis es aufhört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von undertaker
05.05.2016, 14:28

Habe ich auch schon versucht aber die Folgen bleiben wie Kopfschmerzen

0

Bei dem Versuch, diese Trigger auszuhalten, können neue Trigger entstehen, oder die alten erweitern sich (z.B. von einer bestimmten Person auf mehrere). Deshalb ist die wichtigste Maßnahme, sich keinen Triggern mehr auszusetzen. Z.B. mit Kopfhörern, die Umgebungsgeräusche rausfiltern. Fernsehen könntest du mit Kopfhörer plus Ohrenstöpseln. Die Kopfhörer werden dann so laut gedreht, so dass es mit den Ohrenstöpseln angenehm ist. Umgebungsgeräusche haben dann keine Chance mehr. Natürlich sollten deine Familienmitglieder aufgeklärt werden, damit die das nicht als Affront ansehen.

Mehr auf www.misophonie-aktuell.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erhöhte Reizbarkeit, Geräuschempfindlichkeit und Kopfschmerzen findest Du hier unter den Magnesiummangel-Symptomen.

http://www.magnesium-ratgeber.de/magnesiummangel/symptome-diagnose-magnesiummangel/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuno33
15.05.2016, 16:37

Leider wird in solchen Artikeln viel behauptet, was bisher nicht mit wissenschaftlicher Exaktheit belegt werden konnte. Die ganze Diskussion um den angeblichen Magnesiummangel wird oftmals verkaufsfördernd ausgerichtet.

0

Was möchtest Du wissen?