Frage von kleineHexe4, 419

Tipps für mein Sexleben, Wie wird Sex in der Beziehung besser?

Hallo zusammen :)

Mittlerweile sind mein Freund (26) und ich (21) seit 1 1/2 Jahren zusammen. Es läuft auch recht gut, in ein paar Tagen geht's endlich in den lang herbeigesehnten Urlaub :)

Nur der Sex ist irgendwie nicht so gut...

Ich selbst bin noch nie gekommen. Weder mit ihm oder meinen Exfreunden, noch alleine. (Wobei ich auch nicht wirklich Lust habe an mir selbst rum zu probieren...ich brauch da irgendwie nen Mann dabei)

Mein Freund ist sehr gestresst, hat viel zu tun und ist oft schlecht gelaunt. Wenn er Sex will, ist es eher nach dem Motto: "Ich brauch's jetzt mal wieder. Los tu ihn rein." Dann bin ich logischerweise 0,0 erregt und es ist unangenehm für mich.

Ich bräuchte davor einfach liebe Worte, eine schöne Situation oder streicheln und küssen, damit es mir davor schon gefällt. Das weiß er alles auch, es ist ihm egal. Er meint er kann es nicht mehr hören, seine Exfreundinnen wollten dann auch immer. Da musste er sich nie anstrengen. Dann haben wir lieber gar keinen Sex mehr. (Haben wir sowieso nur alle Ewigkeiten) Natürlich küsst er mich etc. aber alles während dem Sex, wenn es mir ja schon wehtut oder unangenehm ist. Es wird dann besser und durchaus noch recht schön. Aber es ist nicht das, was ich mir wünsche.

Ich hab zur Zeit auch allgemein keine Lust auf Sex. Ansonsten küssen wir uns oft und kuscheln auch gerne. Alles wunderschön. Nur beim Sex klappt's nicht...

Neulich hab ich jemand anderes kennengelernt. Und plötzlich hat mein Bauch gekribbelt und hätte ich meinen Freund nicht gehabt, hätte ich wahrscheinlich sofort was mit ihm gehabt, obwohl das sonst nicht meine Art ist. Es war sooo heiß!

Und genau das fehlt mir. Ich liebe meinen Freund. Finde ihn attraktiv. Bin eigentlich ohne Sex weitestgehend auch glücklich. Aber irgendwie wäre es hald schon schön, wenn wir das auch noch hinbekommen. Und ich möchte endlich auch mal einen Orgasmus bekommen.

Habt ihr Tipps, wie wie dieses "heiße Gefühl" erzeugen können? Was könnte mich erregen? Sollte ich evtl mal die Pille wegen genereller Lustlosigkeit wechseln? (Pillentipps?)

Vielen Dank!

Antwort
von Bambi201264, 238

Aufgrund Deiner Beschreibung denke ich, es liegt schon an Euch beiden.

Wenn Du mit 21 noch nicht weisst, was Dir guttut, woher soll er das wissen?

Und seine Gleichgültigkeit sowie der Vergleich mit seinen Ex-Freundinnen finde ich Dir gegenüber wirklich unverschämt.

Für mich hört sich das eher nach Freundschaft plus an.

Du solltest diesen Urlaub als letzte Chance ansehen und ihm das auch sagen.

Denn wenn er selbst im Urlaub es nicht schaffen sollte (nach zwei, drei Tagen), entspannt , liebevoll und zärtlich mit Dir umzugehen, wird er es im - stressigen - Alltag niemals hinkriegen.

Deine Idee mit dem Pillenwechsel könnte auch etwas bringen, glaube ich aber nicht unbedingt. Besprich das beim nächsten Termin mit Deinem Gyni.

Eine Anmerkung noch: Ich hatte in meinem Leben so einige Männer und niemals war der Sex für mich unangenehm, ausser, wenn sie zu früh "ran" wollten. Das habe ich aber nicht zugelassen, der Herr hatte sich jeweils so lange um mich zu bemühen, bis ich es selbst wollte. Allerdings dauert das bei mir auch maximal zehn Minuten und ich helfe auch selber mit.

Und keiner der Männer hätte mit mir geschlafen, wenn ich dabei Schmerzen gehabt hätte!!! Wenn Dein Freund nicht mal das kapiert, ist er ein schlimmer Egomane und ich kann Dir nur zur Trennung raten.

Antwort
von NSchuder, 151

Also erstens kann man dieses "heiße Gefühl" nicht künstlich herstellen oder erzeugen. Entweder findet man eine Person oder Situation sexuell erregend oder eben nicht.

Zum anderen - und das finde ich viel wichtiger - benimmt sich Dein Freund absolut unmöglich. Sex nach dem Motto: "Ich brauch' s mal wieder - los steck ihn rein" geht gar nicht. Da wundert es mich kein Stück, dass Du nie einen Orgasmus hast.

Dieser Art Sex ist völlig egoistisch von Deinem Freund und bringt Dir als Frau natürlich rein gar nichts. Bis sich bei Dir erste Gefühle einstellen - wenn das überhaupt der Fall ist - ist er "fertig".

Eigentlich sollte ich Dir als Frau da nicht sagen müssen, aber "Frau" benötigt in der Regel die passende Stimmung, ein Vorspiel und ein "gutes Gefühl" um Sex genießen zu können. 

Ein Vorspiel während er schon dabei ist und Du sogar Schmerzen hast, bringt rein gar nichts. Als Frau würde ich ihm das auch verweigern. Schon bei dem Spruch würde ich ihm sagen: "Dann mach es Dir doch selber!"  Sex sollte niemals für einend er Partner unangenehm oder schmerzhaft sein!!!

Ich will jetzt nicht ganz bei 0 anfangen, aber Dein Partner sollte es mal versuchen indem er eine schöne und entspannte Atmosphäre zaubert, Dich in eine romantische Stimmung bringt, dann ein zärtliches Vorspiel und erst dann in Dich eindringt wenn Du auch bereit und erregt genug bist. Dann könnte es auch mit den Gefühlen für Dich und Deinem Orgasmus klappen.

So egoistisch wie Dein Freund sich benimmt, sehe ich zumindest auf sexueller Ebene keine Zukunft für Euch. Und auch wenn Sex in einer Beziehung nicht alles ist, dann ist Sex aber doch ein wichtiger Bestandteil einer Beziehung. 

Du solltest mal mit Deinem Freund reden, dass Du nicht sein sexueller Blitzableiter bist und dass es so nicht weitergehen kann. Wenn er das nicht einsieht, solltest Du Deine Konsequenzen daraus ziehen.

Kommentar von kleineHexe4 ,

er ist so gestresst, muss soviel lernen und steht unter enormen druck

dass er da nicht ewig vorbereiten will und ein langes vorspiel will, verstehe ich ja sogar

ich habe auch schon öfter gesagt, dass ich es so nicht will, dann lieber gar nicht
damit hat er kein Problem,dann macht er sichs selber
oder wir kuscheln nur
aber der sex wird davon auch nicht besser

Kommentar von NSchuder ,

Ganz ehrlich, eine so verständnisvolle Frau - wie Du - ist mir bisher nicht begegnet.

Die meisten würden aus meiner Erfahrung - und das zu recht - eher sagen: "bevor er sich nicht um mich gekümmert hat - kommt er nicht rein bei mir. Basta."

Egal wie gestresst er ist und unter welchem Druck er steht - Zeit für ein Vorspiel ist immer! Persönlich finde ich das Vorspiel (Küssen, Streicheln, Fühlen, Schmecken, Erregen - Zurückziehen, Kuscheln, Vortasten, etc.) viel schöner als den tatsächlichen Akt, aber das ist natürlich Geschmackssache.

So lieblos wie er mit Dir in dieser Sache umgeht, geht es ihm nur um seine eigene Befriedigung. Wenn ich wüsste, dass meine Partnerin Schmerzen hat oder ihr etwas unangenehm ist, könnte ich gar nicht weiter machen.

Er muss doch auch merken, dass Du nicht so "mitgehst" nicht "erregt" bist. Oder spielst Du ihm was vor wenn ihr "dabei" seid?

Euer Sex wird nur besser werden wenn ER sich ändert, wenn er mehr auf Dich und Deine Bedürfnisse eingeht. Jeder Mann (jedenfalls die meisten) möchte, dass seine Partnerin im Bett "abgeht", aber dazu gehört eben auch dass sie erregt bis sehr erregt ist. 

Natürlich kannst Du die Pille wechseln - aber davon wird sich sein Verhalten nicht ändern. Solange er z.B. in Dich eindringt obwohl Du noch gar nicht feucht und erregt bist, wirst Du nie einen Orgasmus erleben... 

Kommentar von kleineHexe4 ,

ja er merkt natürlich dass es mir nicht so gefällt
es geht im auch genau darum..um Befriedigung zu bekommen
da ich ja sowieso nie kommen kann brauchts da für mich nicht mehr...ich hab ja eh keinen Orgasmus - so sagt er

dass er gar nicht will dass es mir gut geht stimmt aber so auch nicht
wir haben z.B. erst neulich ausgemacht dass wir nächstes mal statt sex mal ein bisschen probieren was mir so gefällt (in hinsicht auf Orgasmus nicht sex)

und grob in dem sinn ist er auch nicht
er fängt hald einfach an wenn ich überhaupt noch nicht erregt und feucht bin, dann ist es hald einfach mal unangenehm

Kommentar von NSchuder ,

Dass er grob ist oder dass er gar nicht will, dass es Dir gut geht, habe ich ja auch nicht gesagt bzw. wollte ich nicht sagen. 

Ich denke aber dass es ihm egal ist. Das bestätigt auch Deine Aussage 

da ich ja sowieso nie kommen kann brauchts da für mich nicht mehr...ich hab ja eh keinen Orgasmus - so sagt er

und

er fängt hald einfach an wenn ich überhaupt noch nicht erregt und feucht bin, dann ist es hald einfach mal unangenehm

noch einmal.

Im Hinblick auf den Orgasmus könnt ihr so viel probieren wie ihr wollt, ohne den Sex, ohne Vorspiel, ohne Erregung wird das nix. Du bist eine Frau und kein mechanisches Wesen...

Wenn Du nicht in der Stimmung bist, dein Körper nicht auf "Sex"-Modus ist, dann kannst Du - oder er - so lange an Dir rum spielen wie Du - oder er - will. Da wird nix passieren. 

Er muss sich erst einmal mit Dir und Deinem Körper beschäftigen bis Du erregt (und feucht) bist. Dann kann es weiter gehen. Ich will nicht ins Detail gehen, aber es gibt so viele Zeichen, die Dein Körper ihm sendet... Deine Atmung geht bei Erregung schneller... etc... 

Ich bin mir sicher... wenn er Dir und Deinem Körper die Zeit gibt, dann wirst Du den Sex auch genießen und Deinen Orgasmus erreichen. 

Ob dies dann durch die reine Penetration oder unter Zuhilfenahme von Deinen eigenen Fingern, seiner Zunge, Spielzeug oder was auch immer der Fall ist, sei mal eine andere Frage. Aber ohne Deine Erregung bringt das alles nix.

Antwort
von celaenasardotin, 128

Also generell kann ein Pillenwechsel schon etwas bewirken , da solltest du am Besten mit deinem Frauenarzt drüber reden.

Allgemein würde ich aber sagen , dass Sex ein wichtiger Teil einer Beziehung ist , vor allem , wenn man erst so kurz zusammen ist. Ich finde das Verhalten deines Freundes ganz schrecklich und sehr respektlos und es ist definitiv ni ht normal , dass Männer sich so aufführen.
Dein Problem da eine natürliche Folge , wie sollst du kommen , wenn du null erregt und auch null stimuliert bist?
Du kannst da selbst ein bisschen nachhelfen evt auch mit Spielzeugen , aber dein Freund muss da etwas an seiner Einstellung ändern , sonst wird das nie was.

Wenn ich ehrlich sein darf , klingt das für mich eher nach Freundschaft als nach Liebe und so wie er mit dir umgeht , würde ich mich trennen

Antwort
von amrita1, 97

Es ist wie mit dem Essen, wenn man keinen Hunger hat, dann kann man das Essen auch nicht genießen. Wenn dein Freund Appetit auf Sex hat und du nicht, dann muss er halt alleine "essen"...

Es gibt verschiedene Sexualratgeber die du im Buchladen finden kannst, Karma Sutra könnte ein Einstieg sein, aber das Gebiet zur Erotik ist umfangreich, lass' dich beraten.

Mit 21 Jahren ist es nicht anormal noch keinen Orgasmus gehabt zu haben, viele Frauen haben erst mit Mitte-Ende 20 den ersten Orgasmus.

Antwort
von Shiftclick, 104

Leider der Normalfall in vielen Beziehungen. Dein Freund ist faul geworden, weil er alles bekommt, was er will. Und keine Angst haben muss, dass er dich verlieren könnte. Leidenschaft flammt wieder auf, wenn er sich um jemand Unereichbaren bemühen will. Vermutlich ist er zuverlässig und treu, aber leider nicht so sehr an vielfältigem Sex interessiert.

Antwort
von MarkSchoen, 92

Achte darauf das der Sex nicht zur alltäglichen Sache gemacht wird, dann wird er auch schöner und interessanter. Du solltest nicht jedesmal bereit sein wenn er ankommt. Dann wird auch er sich aufmerksamer verhalten. Die kleinen Dinge sind es manchmal die das Ganze besser machen.

Antwort
von KeinName2606, 81

Nochmal in Ruhe reden. Ich  finde was er macht geht gar nicht und  er muss auch auf dich Rücksicht  nehmen, Stress hin oder her. Verzichtet lieber ne Woche wenns gerade sehr stressig  ist  und nehmt euch dafür dann einmal einen Tag nur für euch. Ich mag es auch nicht Sex  zu haben wenn ich gerade massig viel um die Ohren habe.

Aber mach keinesfalls mit, wenn du nicht auch Lust hast. Das würde mir zu weit gehen. Und für die Aussage, dass er sich bei dir wohl anstrengend muss... tja, da hätte ich den Urlaub schon storniert ;)

Kommentar von kleineHexe4 ,

wir haben ca 1 mal pro Monat sex...
und 1 tag für uns ist absolut nicht drin
2 stunden in der Woche vielleicht :(

Kommentar von KeinName2606 ,

Dann arbeitet beide mal an eurem Leben, getrennt. Kann ja nicht sein, dass man nur 2 Stunden in der Woche für sich habt - da macht ihr echt was falsch.

Antwort
von chrisi565, 89

Schwieriges Thema... Hm

Zu allererst möchte ich anmerken das dein Freund akzeptieren sollte wenn du das willst oder eben nicht willst.

Zu sagen: "Meine Exfreundinnen wollten dann auch immer und da musste ich nich nie anstrengen". Zeigt nicht gerade viel von Liebe. Aber egal.

Dich zum Orgasmus zu bringe ist waescheinlich (wie bei vielen Frauen) nicht so einfach.
Und wenn er diese Geduld nicht aufwenden kann/will, dann wirds sowieso unmöglich. Manche Frauen brauchen sehr sehr lange, falls sies übethaupt hinbekommen. Wenn er schon das Vorspiel scheut, wie soll dann das gehen?

Du solltest mit ihm unbedingt mal gründlich darüber sprechen.

Deine Schmetterlingsgefühle bei einem anderen, zeigt das du, auch wenn du es nicht glaubst, unglücklich in deiner Situation bist...

Und abgesehen davon, wüsste ich das meiner Freundin es sogar weh tut am Anfang, dann würde ich sofort etwas ändern... Aber oke

Ich weiss das klingt alles so negativ, und wirklich bringen wird auch nur wenn du mal über das mit ihm redest. Wenn er Einsicht zeigt, oder eben auch nicht, dann weisst du wie die Liebe zu dir ist...

P.s. aja mit der Pille, soweit ich weiss hat das keinen Einfluss auf die Fähigkeit zum Orgasmus. Aber da weiß wohl Frau mehr als ich :)

Kommentar von kleineHexe4 ,

geredet haben wir eigentlich schon zur genüge

er sieht nicht ein irgendetwas anders zu machen. laut ihm motze ich ja nur noch rum, da kann der sex ja gar keinen spaß machen

ich verstehe allerdings auch, dass er, wenn er total kaputt und schlecht gelaunt nach hause kommt, sich nicht unbedingt noch ewig beim vorspiel anstrengen will

Kommentar von Bambi201264 ,

Sehr schöne Antwort :)

Und das mit der Pille stimmt wirklich: Manche Pille löst bei manchen Frauen Frigidität aus. Stellt sich aber bei einem Wechsel auf eine andere Pille meist sofort wieder um.

Leider weiss man nie vorher, wie diese oder jene Pille auf diese oder jene Frau wirkt, psychologisch.

Kommentar von chrisi565 ,

also ich bin auch K.O. wenn ich heim komme, aber das nehme ich nicht als ausrede um dann "grob" zu Ihr zu sein. du solltest dir da echt nochmal was durch den Kopf gehen lassen... mit seiner Eimstellung kannst du hier Sextipps bekommen soviel du willst. da wird sich schwer was ändern solange er nicht deine Bitten akzeptiert.... vorallem nichtmal einen Mittelweg finden will.. :/

Antwort
von Norina78, 106

Willkommen im Club ;-) Ich fürchte, diese Probleme haben leider viele Frauen.

Versuch, ihn scheinbar unbewußt anzumachen. Im Urlaub habt ihr hoffentlich schönes Wetter, da würde ich nur in einem Spitzenslip und Shirt rumlaufen, das sollte ihn schon anmachen. Du kannst es natürlich auch mit weiteren "Verkleidungen" probieren, wenn Dir das liegt. Ansonsten gibt es ja noch weitere Dinge wie Schokosauce etc.

Mach ihn am Bett fest und verwöhne ihn mal so richtig. Locke ihn damit, wie heiß der Sex würde, wenn er so etwas vorher mit Dir machen würde.

Leg ein heißes Filmchen ein.

Viel Spaß!

Kommentar von Bambi201264 ,

Ähm...Du hast die Frage nicht gelesen, stimmt's? Hier ist nicht das Problem, dass er nicht heiss wird, sondern dass, wenn er es wird, er es dann auch sofort will. Ohne - komplett ohne - Rücksicht auf sie!

Kommentar von Norina78 ,

Doch, doch, ich habe es aufmerksam gelesen und hoffe einfach, durch ein paar Änderungen im Ablauf wird er eben anders heiß. Dass er dann mehr Lust bekommt, sich vorher ein wenig anders zu verhalten.

Antwort
von Undsonstso, 63

Es bringt rein gar nix, wenn nur einer etwas verbessern will...

Und nach dem Gelesenen glaube ich kaum, dass dein Freund sich da ins Zeug legen wird, denn schließlich kann er es nicht mehr hören und seine Exfreundinnen .... usw.usf

Antwort
von HalloRossi, 59

Mein Tipp für ein besser Sexleben: einen neuen Freund! Ganz einfach!

Antwort
von HalloRossi, 53

Wie bitte???? Mit dir ist absolut nichts falsch! Dein Typ ist nicht ganz dicht. Setz den vor die Tür! Sein Verhalten ist unerhört und Mega egoistisch! Ich fasse es gerade nicht, das man sich überhaupt auf so jemanden einlassen kann

Antwort
von LilliSun, 88

Hello :)

versuch dich mal mit deinem Freund hinzusetzen und offen darüber zu reden. Oder du machst ihn einfach heiß indem du dir sexy Dessous kaufst und ihn nach der Arbeit damit überrascht, vielleicht entfacht das ja wieder das Feuer ;)

Sollte sich trotzdem nichts ändern würde ich mir die Frage stellen ob er der richtige ist. Sex soll ja Spaß machen :)

Viel Glück, ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort
von Glueckskeks01, 88

Nee, du solltest wegen deiner Lustlosigkeit nicht die Pille wechseln, sondern deinen Typen. Wer sowas von gar kein Interesse hat, dass es der Partnerin auch gefällt, der hat keine Freundin verdient. Hauptsache er hat es schön und du bist sch... egal. Liebt der dich???? Wo soll denn deine Lust herkommen? Von seinem Rumgestocher? Hat der noch nie was von Vorspiel gehört???? Lass das und such dir nen Neuen! Viel Glück!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten