Frage von tthiago, 27

Tipps für gutes Reitzubehör?

Man darf ja nicht einfach irgendwas nehmen, da das sonst dem Pferd gesundheitlich schaden könnte oder?

Expertenantwort
von WinniePou23, Community-Experte für reiten, 23

Huhu,

bei Zubehör fürs Pferd sind das Material, die Verarbeitung, die Passform, die Qualität und selbstverständlich die Wirkung für das Pferd entscheidende Kaufkriterien. Am besten guckt man sich das Zubehör vor Ort im Geschäft an, nimmt es in die Hand und fühlt und guckt es sich genau an.

Liebe Grüße

Antwort
von sukueh, 11

Was verstehst du unter Reitzubehör genau ? 

Wenn es um Ledersachen geht (Sattel, Zaumzeug etc.) da würde ich durchaus auf Qualität und Preis schauen. Billige Ledersachen kommen häufig aus Billiglohnländern. Hier wird nicht nur an der Arbeitskraft, sondern oft auch am Leder "gespart". Dieses kann unter Umständen mit nicht ganz ungiftigen Chemikalien bearbeitet worden sein. Das sowas nicht gesund sein kann (und zwar für Mensch und Tier) kann man sich ja denken. 

Aber wie schon geraten, zum Einkaufen direkt in den Laden gehen, Zeug anfassen, fühlen und dann entscheiden, ob die Qualität einem taugt oder nicht. 

Antwort
von Butterblumenfan, 27

Es gibt an allem was auszusetzen und im Internet wirst du nur Kritik und Bemängelung finden. Frag am besten den Verkäufer aber lass dir nicht das teuerste andrehen, muss nämlich nicht gleich besser sein ;) 

Aber was ich dir ganz sicher sagen kann ist, dass Rollkur, Schlaufenzügel und Blut un den Munkwinkeln des Pferdes nicht gesund sind :)

Antwort
von Paulina19, 17

Das hast du gut erkannt. Schau dir ruhig mal im Internet um bevor du direkt losmarschierst und was kaufst. Gibt jede Menge Seiten für Reitzubehör (http://www.zupferd.de/)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten