Frage von jasminschgi, 55

Hat jemand Tipps für den Anbau von Tomatenpflanzen?

Hallo!

Also, ich habe von einem Freund ein Minitopf bekommen mit Tomatensamen und da ich noch nie in meinem Leben etwas angebaut habe, nicht mal Blumen, brauche ich ein paar Tipps.

Erstens: Kann ich die Pflanze auch in der Wohnung züchten? (Ich habe nur einen kleinen Balkon ohne Schutz. Im 7. Stock geht da schon sehr viel Wind und der Regen kommt auch überall hin. Dieser Minitopf würde bei wenig Wind schon umfallen.)

Zweitens: Wie oft muss man gießen?

Drittens: Was muss ich sonst noch machen und beachten?

Antwort
von derBertel, 28

Na mal sehen.

Also zum ersten, in der Wohnung wird das nichts. Tomaten brauchen Licht/ Sonne.

Um da Stabilität rein zu bekommen kannst du dir einen Eimer nehmen, unten ein paar Löcher reinmachen und das ganze mit Kies auffüllen. Da drückst du dann den eigentlichen Topf rein. Sollte halbwegs sicher stehen.

Abschließend legst du dir noch eine Tomatenhaube zu, weil Tomaten Regen absolut nicht mögen. (Braunfäule) Tomaten deshalb immer von unten gießen.

Tomaten zeigen dir eigentlich wenn sie Wasser brauchen. Die Pflanzen lassen dann leicht die Blätter hängen, das sieht man recht deutlich. Dann normal gießen, aber nicht ersäufen.

Kommentar von schaerschweiz ,

Braunfäule kommt vor allem dort an Tomaten vor, wo in der Nähe Kartoffeln gepflanzt wurden. Das ist im 7. Stock normalerweise nicht der Fall. Es ist trotzdem richtig, die Pflanzen so zu giessen wie beschrieben.

Antwort
von Meisenmama, 15

Habe letztes Jahr zum ersten mal Tomaten selbst gezogen (hat prima geklappt) und bin gerade wieder dabei:Habe die Samen (gekaufte und aus bereits verzehrten Tom.) auf feuchter Anzuchterde ausgestreut. Die Erde muß leicht! feucht gehalten werden, Samen nicht ertränken!. Wenn sie ca. 5 cm groß sind. Werden die Pflänzchen "verzogen" bzw. pikiert, d.h. du teilst die Pflanzen auf. 1-3 Stück in ein ca.10 cm hohes Blumentöpfchen, Verwende hierzu die restliche Anzuchterde. Überschüssige/ mickrige Keimlinge erfreuen vieleicht noch Nachbarn oder die Biotonne. Zieh für dich ein paar mehr als du nachher brauchst, es kann ja immer mal was schiefgehen. Ab mitte Mai, wenn es warm ist kannst du sie in einen Eimer oder Speißwanne umsetzen und rausstellen, falls es noch mal kalt wird, über Nacht lieber reinholen! Ein Pflanzstab ist wichtig, Die Tom kippen sonst um. Ein gedrehter Tom-Stab ist toll, ein langer Stock (1-1,5 m) und dicker Faden (Kordel/Wolle) sollten es auch tun. Viel Glück! 

PS: falls du Zugang zu Pferdemist haben solltest, im Sommer 1x eine Handvoll Pro Eimer (zuviel ist auch nicht gut) Es geht aber auch ganz ohne zusätzlichen Dünger!

Antwort
von klugshicer, 25

Das sind mal schlechte Voraussetzungen - aber du kannst es trotzdem probieren:

Zunächst würde ich mir im Baumarkt einen Speiskübel mit ca. 60 cm Durchmesser besorgen und unten ein paar Löcher rein bohren. Dann hast Du schon mal einen preiswerten und ausreichend großen Pflanz-Behälter.

Die folgenden Dinge bekommst Du ebenfalls im Baumarkt:

  • Ein etwa 30 cm langes 50 mm dickes HT-Rohr (Abwasser-Rohr)
  • Eine Tomaten-Stange (das sind diese spindel-förmigen Stangen für Tomaten)
  • Ein wenig Schnellzement
  • 40 Liter Blumenerde

Das Problem ist nämlich, dass die dünne Tomatenstange in dem Pflanzkübel nicht halten wird, aber wenn man das untere Ende in ein Stück HT-Rohr einzementiert, dann kann man das HT-Rohr mittig im Kübel eingraben.

Das Du kein Dach hast ist bedauerlich, aber wenn Du den Kübel ganz dicht an die Hauswand stellst sollte es dennoch gehen.

Antwort
von Antrax, 29

Also, Tomaten sind völlig unkompliziert. Du kannst denn Minitopf ruhig  drinnen stehen lassen. Wenn sie ein paar Cm. groß sind mußt Du sie umtopfen also auseinander setzen damit sie sich entfallten können. Aber dann müßen sie draussen stehen Du willst doch eine gute Ernte haben.Ich habe immer drei Pflanzen in einen Blumenkasten (100)

Wenn Du mal vergisst sie zu giesen machst Du es halt nen Tag später das fühlst Du an der Erde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community