Frage von MCraft, 49

Tipps für Buch schreiben?

In meinem Buch geht es um einen Jugendlichen, der eine harte Vergangenheit hat. Diese hat er zum Großteil, wenn nicht ganz, verarbeitet, seine Psyche macht ihn dennoch in manchen Fällen zu schaffen.

Eine Aneinanderreihung von diversen, unerwarteten Ereignissen sorgt dafür dass ein Traum den er einst hatte ungewollt wahr wird: mit gerade mal 15 Jahren gründet er ein Militär, welches sich zum scheinbar besten Militär entwickelt.

Da er nun ein eigenes Militär hat, setzt er sich für die Gerechtigkeit in der Welt ein. Er zerstört Diktaturen und schließt Bündnisse mit Militärs und Staaten. Er befreundet sich mit dem USMC so sehr, dass dieser inoffiziell sogar Teil seines eigenen Militärs wird.

Doch es findet sich ein Militär, welches noch besser ist, als das des Jugendlichen - und dieses setzt alles daran den Jugendlichen und sein Militär aus dem Verkehr zu ziehen.

Der Jugendliche erhält anschließend sogar die Erlaubnis CBRN-Waffen zu verwenden (ob ich das wirklich einfüge, weiß ich noch nicht genau).

Nachdem der Krieg zwischen Nato, dem Jugendlichen und dem unbekannten Militär vorüber ist wird der Jugendliche mit seinen engsten vertrauten und besten Soldaten eingefroren.

Das ist die Geschichte des Romans in Kurzfassung. Was danach passiert möchte ich in einem weiteren Buch schreiben. Habt ihr irgendwelche Tipps für mich?

Und um Missverständnisse zu vermeiden:

Ich möchte Tipps, wie bzw was ich schreiben soll oder was ich noch hinzufügen sollte. Was im nächsten Teil sein soll, weiß ich schon.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RenaUchiha, 15

Eine spannende Idee. Es müsste vermutlich zu Anfang Probleme geben, wenn er das erste Mal mit Erwachsenen Militärs zu tun hat. Die sind ja bekanntlich recht dickköpfig und stur.

Ansonsten kommt es sehr darauf an, wie du alles darstellt. Ich denke in diesem Fall wäre es gut, wenn der Protagonist eine innere Entwicklung durchmacht. Die Handlung bietet viel Spannung und Politik, mich würde als Leser aber auch interessieren, wie ein 15 Jähriger mit dieser Macht umgeht. Es gibt sicher Schwierigkeiten und vielleicht zweifelt er das ein oder andere Mal, wird von seiner Vergangenheit verfolgt oder schafft es letzendlich sie zu überwinden, oder aber er wird auf einmal übermütig und verliert dadurch Männer. Das heißt also wie geht er auf psychologischer Ebene mit der Schwere seiner Entscheidungen um, mit dem Druck der ganzen Welt,  mit dem Hass vieler Menschen der sich eventuell während des Krieges gegen ihn richten wird, etc.

Wenn du übrigens nochmal genauere Fragen hast, wie man was schreibt oder auch mal eine Leseprobe weitergeben möchtest, würde ich dir Enny Wilsbrook empfehlen: http://www.enny-wilsbrook.com/

Ansonsten viel Spaß und gutes Gelingen! :)

Antwort
von Marko212, 28

Gute Ideen ich persönlich würde in dieser Art von Story eine Message hinterlegen.

Und am besten legst du deine Idee hier nicht so offen dar soetwas wird sehr viel leichter geklaut als du denkst.

Kommentar von MCraft ,

Hmm... Danke für dein Kompliment ^^ Na ja, habe bereits per Hand fast ein Dutzend A4 Seiten geschrieben, die mir keiner so schnell klaut. Wusste gar nicht, dass sich tatsächlich so schnell jemand findet, der die Idee gut findet. Was die message betrifft... Habe schon eine Stelle drin, die so in die Richtung geht. Und ich für meinen Teil hoffe auch, dass mir mehr solcher stellen einfallen. ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten