Frage von VioManu, 42

Tipps für Bewerbung für Klassenfahrt?

Hey. Also gegen Ende des Schuljahres findet von meinem Jahrgang eine Sprachreise nach Rom statt. Und nun fordert die Schule von allen eine eine Bewerbung, warum wir dabei sein wollen. Aber ich habe gerade überhaupt keinen Plan was ich da rein scheiben soll. Habt ihr vielleicht Tipps/Anregungen? Ich bitte um eure Hilfe denn ich bin gerade echt am Verzweifeln, danke schonmal. LG

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Latein & Schule, 14

Das Problem wird sein, dass alle dasselbe schreiben:
die historischen Gebäude in Rom,
die Tatsache, dass die Geschichte in Rom präsent ist,
dass man sich dort am besten vorstellen kann, wie die Römer gelebt haben.

Es ist dann immer gut, ein persönliches i-Pünktchen zu setzen.
Ob ich damit jetzt richtig liege (und ob du es dir zutraust), kann ich natürlich nicht wissen. Habt ihr schon mal über Goethes Reise nach Italien gesprochen?

Hier ist ein Link dazu:
http://www.reise-nach-italien.de/goethe-italien1.html

Ich würde in eine Bewerbung mit hineinschreiben, dass ich versuchen möchte, die Empfindungen des Dichters nachvollziehen zu wollen. Es wäre dann etwas ganz Persönliches. (Ich weiß aber nicht, ob man es dir abnimmt.)

Antwort
von Sisalka, 38

Was interessiert dich an Rom? An der Sprache? An der Gelegenheit, mit den anderen gemeinsam etwas zu machen? Wenn du die Fragen beantwortest, hast du schon einen guten Ansatz für deine Bewerbung.

Kommentar von VioManu ,

erstmal danke, und sollte ich das auch so stark 'förmlich' schreiben wie eine echte Bewerbung?

Antwort
von bluemchen365, 35

Du kannst auch erwähnen, was du denkst was dir das bringt. Also für dein Leben; Erfahrungen usw. (es ist zu spät für korrektes Deutsch haha)

Kommentar von Hideaway ,

Du kannst auch erwähnen, was du denkst was dir das bringt. Also für dein Leben; Erfahrungen usw

Meinst du nicht, dass er zumindest ansatzweise selbst darauf kommen müsste? "ich habe gerade überhaupt keinen Plan was ich da rein scheiben soll" zeigt doch deutlich, dass er nicht reif genug ist, den Sinn der Reise zu verstehen und seine Teilnahme zu rechtfertigen.

Antwort
von Hideaway, 10
  1. Ich fände es etwas unfair, wenn du dir auf diese Art einen Vorteil gegenüber deinen Klassenkameraden verschaffst. Du willst da hin, also mach du dir bitte auch Gedanken darüber, weshalb man gerade dich mitnehmen sollte.
  2. "gerade überhaupt keinen Plan" bedeutet, dass du dir nicht den kleinsten Gedanken über den Sinn und Zweck dieser Reise machst oder nicht in der Lage bist, das zu begreifen. Dir geht es offenbar nur um die Fahrt als solche, just for fun und ansonsten zweckfrei und chillig.
  3. Sorry, aber unter diesen Umständen hast du die Teilnahme nicht im Geringsten verdient.
Antwort
von Kito101, 23

Förmlich muss sie nicht umbedingt sein, aber auch nicht umgangssprachlich.

Erklär einfach warum die grade DICH nehmen sollen.

Was bringt es dir nach Rom zu fahren?

Was interessiert dich

Was ist deine motivation etc.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community