Frage von nuesse, 30

Tipps Fernstudium?

Ich mach mein Abi über ein Fernstudium. Ich lern wirklich jeden Tag 2-3 stunden min. fällt mir auch eigentlich gar nicht so schwer, das eigenständige lernen. Aber dann gibt es diese Tage wo zu paar Wochen werden, wo ich am stück gar keine Lust habe zu lernen, und mich ablenken lasse oder unnötige Beschäftigungen suche. Ich habe jetzt seit 4 Wochen nichts getan und das ist sehr viel Stoff was ich nachholen muss.

Habt ihr vlt. Tipps/ Vorschläge damit es nicht wieder dazu kommt ? Oder wie ich mich selber wieder motivieren kann? Gibt es welche die so was ähnliches gemacht haben über ein Fernstudium/ Fernlehrgang wie habt ihr das so gemacht?

Antwort
von Fernstudium, 7

Was ist denn dein Ziel, warum du das Abitur unbedingt haben möchtest? Das würde ich mir an deiner Stelle immer vor Augen halten. Und schauen, dass du auch kleine Zwischenziele setzt, wie zum Beispiel die nächste Einsendeaufgabe einzureichen. Und wenn du das geschafft hast, gibt es eine kleine Belohnung.

Antwort
von Turbomann, 19

@ nuesse

Moivieren musst du dich schon selber, wenn du kein Fernstudium hättest, dann müsstest du genauso lernen.

Reserviere dir halt jeden Tag dieselbe Zeit fürs Lernen ein und in der Zeit gibt es ganz einfach nichts, was dich ablenken könnte.

Handy aus, alles was ablenkt wird für die Zeit ausgeblendet und dann denke immer an dein Ziel, das du erreichen willst und dann klappt das.

Das nennt man Prioritäten setzen und wenn du dir die Zeit nicht konsequent einteilst, dann ist die für andere Dinge weg.

Wenn du mit Freunden was unternehmen willst, dann nimmst du dir die Zeit doch auch und genauso geht es mit dem Lernen.

Wenn du dein Tagespensum vom Lernen her abgewickelt hast, dann hast du den Rücken frei und hast dir eine Auszeit verdient.

Auch wenn du nicht immer Lust hast (das geht anderen auch so), dann ziehe das trotzdem durch.

Dann kann es dir nicht passieren, dass du zuviel Stoff aufarbeiten musst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community