Frage von tbausm145, 1

Tipps bzw. Lernmittel/-methoden für Englisch?

Hey Community,

habt ihr Tipps, wie man die Textverständnis im Englischen verbessern und den Wortschatz erweitern kann?

Falls mir jemand zu einem Buch rät, welches Buch würdet ihr da empfehlen. Es sollte natürlich auch spannend sein und nicht all zu kompliziert sein xD

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch & lernen,

Hallo,

üben, üben, üben, z.B. in den Schulaufgaben-Trainern und
Übungsheften, die zum jeweiligen Lehrwerk angeboten werden. Weitere
Übungen findest du, wenn du bei Google - reading comprehension - eingibst.

Ansonsten:

• autoenglish.org/listenings.htm

• englische Bücher lesen:

• Lernkrimis: f. verschied. Lernjahre, m. Grammatikübungen

• penguinreaders.de (Level Easystarts - Advanced) engl. Bücher für verschied. Lernstufen

• Reading A-Z.com: The online leveled reading program, m. Büchern f. verschied. Lernstufen (kostenloser Download)

• Krimis/Thriller v. Helen MacInnes, Collin Forbes, Ken Follet, Sidney Sheldon, Joy Fielding, Elizabeth George, Robert Ludlum

• Liebesromane z.B. v. Rosamunde Pilcher

Diese sind meist auch auf Deutsch erhältlich, so dass du dort auch mal nachschauen kannst, wenn du gar nicht mehr weiter weißt.

Tipp z. Lesen engl. Bücher:

Nicht jedes neue o. unbekannte Wort nachschlagen + rausschreiben. Das
wird schnell zu viel + man blättert mehr im Wörterbuch, als dass man
liest. So verliert man schnell den Spaß am Lesen. Nur Wörter
nachschlagen, aufschreiben + lernen, die du für wirklich notwendig
erachtest + wenn sich dir ansonsten der Sinn einer Passage nicht
erschließt. Viele Wörter erklären sich ja auch bereits durch den
Kontext.

• englische Zeitungen, Zeitschriften + Comics lesen, z.B.

• Spot on Das Magazin f Jugendliche, Hueber Verlag

• (Business) Spotlight (mit Worterklärung + verschied. Schwierigkeitsgraden; manchmal auch i.d. Bücherei erhältlich)

• World and Press v. Schuenemann Verlag (Original-Artikel aus englischsprachigen Tageszeitungen m. Vokabular)

-------------------------------------------------------------

Zur Erweiterung des Wortschatzes solltest du Vokabeln nicht nur stur auswendig lernen, sondern

Wortfamilien damit bilden: (Themen; Gegenteil; Nomen m. passendem V + Adj; etc.),

Beispielsätze bilden

Synonyme lernen: verschiedene Wörter für z.B. wachsen (grow, rise, increase usw.)

Opposites / Gegensätze / Antonyme lernen: z. B. rich - poor; increase - decrease usw.

Redewendungen aufschreiben

Phrasal Verbs lernen: (Verben mit unterschiedl. Bedeutungen,
je nachdem, welche Präposition danach folgt: look (schauen), aber look
for/ after/ forward to (+ Gerund) = suchen/s.um jdn.kümmern/s.freuen
auf)

Vokabeln mit ihren (grammatikal.) Besonderheiten aufschreiben + lernen,

z.B. folgt Gerund o. to-Infinitiv, welche Präposition, unregelm. Plural, Verb, Adj, Adv, usw.

• Du kannst auch Haftnotizen m. dem jeweil engl. Wort auf alle Gegenstände, Haushaltsgeräte, etc.

o. anderen Vokabeln in die ganze Wohnung kleben + Vokabeln sozusagen im Vorbeigehen lernen.

Dabei ist es egal, ob du mit dem guten, alten Vokabelheft, einem Karteikasten o. einem elektr Vokabeltrainer arbeitest.

Die meisten Schulen in Bay empfehlen phase6, als Vokabeltrainer.

Kostenlose Vokabeltrainer findest du bei pons.com, navendo.de, vokker.net, vocabulix.com, vokabel.org, teachmaster.de

Egal für welches System du dich entscheidest, wichtig ist die Regelmäßigkeit. Jeden Tag (10 - 15 Minuten) in kleinen Portionen - Qualität statt Quantität - bringt mehr, als Marathonsitzungen. Nach 1 Std. macht das Hirnkastl nämlich dicht.

• Vokabeln spielen(d lernen) Stadt, Land, Fluß auf Engl., wer
kennt die meisten engl. Tiere usw.?, Teekesselchen, Kreuzwordrätsel,
Taboo, Memory, Bingo, Scrabble uvm.

engl. Fernsehen schauen

engl. Radio hören (BBC im Internet, mit Podcast Download)

engl. Podcasts hören

- Engl ganz leicht - Der neue Hörkurs, Hueber

- BBC Podcast 6 Minute Engl

- Podcastarchiv: Business Spotlight Podcast - podcast.de/podcast/2756/archiv/?seite=11

- Randall's ESL Cyber Listening Lab

DVDs auch mal auf Engl schauen (v.a. wenn man den Lieblingsfilm auf Dt eh schon in + auswendig kennt.)

• sich einen engl. Sprach- o. Konversationskurs (z.B. VHS), eine Theatergruppe, einen Lesezirkel usw. suchen

- Auch privat, mit Freunden, Familie usw. Engl. sprechen +
Alltagssituationen nachstellen: Tagesablauf, Kochen, Einkaufen, Arzt,
Kino, Theater, Krankenhaus, Bäcker, Museum, Bahnhof, Flughafen, Hotel,
Restaurant usw.

- Beim Spazierengehen, auf dem Schulweg, beim Einkaufen usw.
überlegen, wie die Dinge, die man sieht auf Engl heißen. Wörter, die man
nicht kannte, daheim im Wörterbuch nachschauen

• dir Skype einrichten + engl. Muttersprachler als Gesprächspartner suchen

• dir eine/n engl. Brief/Email/Chatfreund/in oder Tandempartner/in suchen

• einen Sprachurlaub in einem engl.sprachigen Land machen

:-) AstridDerPu

PS:

Bücher zur Wortschatzerweiterung findest du im Kommentar.

1.Die 2000 wichtigsten Wörter Englisch, SilverLine, Compact Verlag.

(compactverlag.de/wrterbcher/englisch/die-2000-wichtigsten-woerter.html)

2.Englischer Wortschatz in Sachgruppen, Hueber Verlag

(amazon.de/Englischer-Wortschatz-Sachgruppen-Armin-Blass/dp/3190020779)

3.Louise Carleton-Gertsch: Words in context, Thematischer Oberstufenwortschatz Englisch

4.Wortschatztrainer Englisch, Klett Verlag

(klett.de/produkt/isbn/3-12-519940-9)

5.Thematischer Grund- und Aufbauwortschatz Englisch, Klett Verlag

6.Besser in Englisch (10. Klasse, Oberstufe etc.), Cornelsen Verlag

7.English Vocabulary in Use (elementary - advanced), siehe amazon

8.Der große Lernwortschatz Englisch (Hans G. Hoffmann, Marion Hoffmann; Anaconda Verlag); siehe amazon

Antwort
von Nikita1839,

Ich hab damals um Satzbau etc zu verbessern the Myths of Avalon gelesen. An sich relativ schwer, aber war hilfreich. Ansonsten evtl Comics lesen oder Filme schauen. Spiele auf English spielen oder auvh Apps usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community