Frage von RBurgundy, 26

Tipps bei Weißwäsche?

Hallo,

ich habe das Problem, dass meine Weißwäsche sehr schnell grau wird. Aktuell trenne ich (neben Kochwäsche) Farb-/Dunkelwäsche und Hellwäsche. In dieser Hellwäsche befinden sich fast nur weiße Sachen vielleicht mal ganu helle Sachen in einer anderen Farbe. Ich wäsche auf 40° mit dem LIDL Flüssigwaschmittel, Entkalkertabs und LIDL Weichspüler. Das Wasser bei uns ist sehr kalkhaltig.

Bei meinen Schwiegereltern habe ich Übernachtungskleider, die identisch mit meinen sind. Dort bleibt die Wäsche eindeutig weißer. Ich weiß, dass das Wasser dort weitaus kalkfreier ist und weiß auch, dass meine Schwiegermutter ebenfalls mit günstigem Waschmittel wäscht.

Was mache ich denn falsch. bzw wie kann ich dafür sorgen, dass meine Wäsche weiß bleibt?

Antwort
von beangato, 24

Das hat schon mit dem Kalkgehalt zu tun. Mein Wasser hat ganz wenig Kalk - meine helle Wäsche bleibt hell.

Hol Dir mal Ariel Pods. Damit wurden sogar vergraute Unterhemden meines Mannes wieder weiß.

http://www.ariel.de/de-de/produkte/nach-typ/pods/ariel-regular-3in1-pods

Ich verwende sonst auch immer Billigwaschmittel. Diese Pods nehme ich wirklich nur bei 60-Grad-Wäsche.

Antwort
von Dr. Beckmann, Business Partner, 13

Hallo RBurgundy,

Viele Wege führen nach Rom und die Community hat schon viele hilfreiche Tipps gegeben!

Wir sind ja auch Spezialisten für Weiß in der Wäsche, daher hier mal unsere Tipps.

Idealerweise solltest du immer ein

pulvriges Vollwaschmittel

nutzen, genau wir hier schon gesagt – da sind milde Bleichmittel und optische Aufheller schon mit drin und aktivieren das Weiß deiner Wäsche bei jedem Waschgang. Welche Marke? Da möchten wir keine Empfehlung geben, aber in der Regel funktionieren die Vollwaschmittel identisch.

Ist deine Wäsche gut angegraut wie jetzt und sie soll wieder weiß strahlen wie bei deinen Schwiegeltern? Dann werfe einfach einmalig einen Beutel Super Weiß http://www.dr-beckmann.de/waeschepflege/weisser/super-weiss/?et_cid=3&et_lid...

mit in die Waschtrommel und wasche wir gewohnt, das Ergebnis wird dich bestimmt sehr überraschen. Super Weiß wirkt wie eine Weiß-Kur ist aber super leicht in der Anwendung.

Dein Weg zu weißer Wäsche ist also ganz einfach wie du siehst. Alles Gute für dich!

Herzliche Grüße

Isabelle vom Dr. Beckmann Experten-Team

Antwort
von Monstrus87, 16

Du darfst NUR weiße kleidung waschen. Leider passiert das mit dieser Vergrauung ziemlich schnell. Wenn du es blütenweiß behalten willst, darfst du es ausschließlich mit weißer Wäsche zusammen waschen. Ansonsten kannst du vielleicht noch so ein Farbtuch mit in die Maschine

 legen. Dann dürfte sich absolut nichts verfärben. Weiße Wäsche ist, was das angeht, sehr sensibel.^^

Antwort
von Schnurrzel97, 18

Es kann auch am Weichspüler liegen, dass weiße Wäsche langsam grau wird. Ich benutze seit Jahren keinen mehr, und die Wäsche ist und bleibt weiß!  Kalk kann ebenfalls ein Grund sein. LG ;-)

Antwort
von Rabenkind93, 18

für weiße wäsche nimmt man am besten ein vollwaschmittel in pulverform, darin ist auch etwas bleiche enthalten, damit die wäsche strahlend weiß bleibt. weiße wäsche wasche ich immer bei 60°C.

Kommentar von mg6358 ,

Kann ich nur bestätigen! Notfall ein Löffelchen "Oxi..." dazu, oder ein Tütchen "Wäscheblau".

Antwort
von Thomas19841984, 16

Vollwaschmittel in Pulverform , mindestens 60 Grad (ab da wirken Bleichmittel erst - flüssige Waschmittel enthalten nie Bleiche , Maschine nicht zu voll (Spülwirkung besser), zum Trocknen in Sonne hängen - Sonne bleicht nach , Gardinenwaschmittel, Zitronenschalen, Eierschalen oder 2 Päckchen Backpulver ins Waschmittelfach zugeben. Wenn ein Dreieck auf dem Wäscheetikett durchgekreuzt, dann Bleichen verboten. Du musst entsprechend der Wasserhärte das Waschmittel dosieren. Bei Verwendung von Enthärtern für weiches Wasser dosieren. Normal verschmutzt bedeutet mehrfach getragen, verschwitzt oder deutliche Flecken

Antwort
von RexImperSenatus, 15

Du kannst die Wäsche - wenn sie wirklich NUR weis ist, in Chlorix

https://www.amazon.de/Chlorix/s?ie=UTF8&page=1&rh=i%3Aaps%2Ck%3AChlorix

1-2 Stunden einlegen, dann Waschen - aber vorsicht - das Zeug bleicht ALLE Farbe aus, wenn z.B. bunte Ornamente angebracht - oder eingestickt sind.

Alles wird weis !!!  

Ich glaube, Domestos geht auch - aber der Hygiene Reiniger / nicht der Kloreiniger !!

https://www.amazon.de/DOMESTOS-Hygiene-Reiniger-Aktiv-Chlor-2-154/dp/B012FAOGBQ/...

Mein Sohn ist Bäcker - seine Marmelade und Fettverkrusteten Klamotten weichen wir damit ein - kein Problem - nur unbedingt gründlich auswaschen !!!!!!!!!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community