Tipps bei Problemen beim Anfahren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lass die Kupplung einfach mal ganz vorsichtig ohne Gas kommen, so merkst du schnell wo sich der Schleifpunkt befindet und du bekommst schnell ein Gefühl dafür. Und nicht verzweifeln, deine 125er hat kaum Drehmoment deswegen wird sie dir dabei ziemlich oft absaufen. Aber wenn du es einmal kannst, kriegst du das zügige Anfahren mit Gas auch ohne Probleme hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gebe beim Anfahren etwas Gas dann die Kupplung bis zum Schleifpunkt kommen lassen  (Motorrad fährt los) dann die Kupplung noch 3 sek halten und dann langsam ganz loslassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
07.06.2016, 20:31

Genau so macht man es nicht.

0
Kommentar von Effigies
07.06.2016, 21:08

Wenn man  jemand der die Kupplung nicht kontrollieren kann, erlaubt Gas zu geben, dann passiert das hier:

https://www.youtube.com/watch?v=SI6plNf8Y7w

Arme hilflose Rollstuhlfahrer werden niedergemetzelt!  ;o)

0

Das ist einfach nur eine Erfahrungssache, geht halt nur mit Übung.

Und später nach 1 Jahr Praxis kannst du es im schlaf.

Problem ist das man beim Anfahren mehrere Sachen machen muss, unser Gehirn ist leider nicht immer Multitaskingfähig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass das Mopped mal rollen, nur mit der Kupplung, kein Gas kein Schieben. Und kein Aufsitzen und kein Rennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kreidler51
07.06.2016, 21:02

Und dann auf die Nase fallen guter Tip.

0