Frage von beccs15, 33

Tipps bei Blasen- und Nierenbeschwerden?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe seit Freitag Blasen- und Nierenbeschwerden und bisher alles warm gehalten, heiße Bäder, Nierenwärmer, entzündungshemmenden Tee (hat etwas gewirkt) und viel Flüssigkeit. Morgen muss ich dann wohl oder übel zum Arzt gehen, bevor es noch schlimmer wird.

Hat jemand vielleicht noch nen Tipp, den man vielleicht nicht so kennt? Bin nicht scharf auf Antibiotika vom Arzt, deswegen frage ich. Habt einen schönen Abend.

Lg Rebecca

Antwort
von Wolkenfuchs83, 18

Geh zum Arzt. Bevor du nicht weißt, was es ist, solltest du nicht mehr tun, als du ohnehin schon machst.

Antwort
von Deichgoettin, 15

Auch wenn Du nicht scharf auf ein Antibiotikum bist, manchmal läßt es sich nicht vermeiden.
Wenn bereits Deine Nieren schmerzen, solltest Du zum Urologen gehen. Aus einer verschleppten Blasenentzündung kann sehr schnell eine Nierenbeckenentzündung entstehen und diese ist nicht lustig.

Kommentar von beccs15 ,

danke, ich war heute Nachmittag schon beim Arzt und soll erstmal die Urinwerte abwarten, die Nieren wurden schon untersucht.

Kommentar von Deichgoettin ,

gerne - Gute Besserung :-))

Antwort
von Felixie1, 21

Setze dich hin und trinke eine ganze Kanne Blasen und Nierentee..Konzentriere dich voll und ganz darauif.Trinke nach und nach die Kanne leer und gehe dann auf die Toilette.Du wirst staunen,wie schnell die Schmerzen vergehn.Musst Geduld haben.Je mehr du trinkst,desto mehr werden die Bakterien raus gespült.

Antwort
von beccs15, 9

Danke! :) Vitamin C ist noch ein guter Tipp.
Lieben Dank!

Antwort
von Veruschka61, 22

Du hast alles richtig gemacht. Viel, viel trinken, um die Bakterien wegzubekommen. Ich glaube, es gibt nichts Besseres, oder?

Antwort
von thebookkeeper, 14

Zusätzliches Vitamin C aktiviert das Immunsystem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community