Tinnitus seit 1 1/2 wuche?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bringt nix Danke  an alle und  Bye bye

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Findmethere,

hat der HNO einen Tinnitus diagnostiziert? Wenn ja, solltest Du bitte zügigst eine spezielle Therapie dagegen angehen, weil: je eher man bei einem Tinnitus mit einer Therapie beginnt, umso größer sind die Heilungschancen.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von findmethere
23.06.2016, 21:35

Danke für die Antwort und was für eine Therapie?

0

Mit Sicherheit  ist es Faksch darür Kortison zu verchreiben,aber es gibt Arten von Tinitus,das kannst du dir nicht vorstellen,wenn ein Artz das herausfindet,dann bekommt er den Nobelpreis,bisher ist es aber nicht so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe seit fast 2 Jahren einen Tinnitus. Doch diesen bemerke ich mittlerweile kaum, erst wenn ich übermüdet bin . Man gewöhnt sich daran und hört den irgendwann kaum. Damals habe ich 7 Tage Kortison bekommen und danach wurde ich mit Akupunktur behandelt. Dies hat mir gut geholfen. Gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von findmethere
23.06.2016, 21:52

Oke das ist schonmal gut:) wie hast du ihn bekommen?

0

Geh einfach zum Arzt?
Hättest schon vorher machen sollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von findmethere
23.06.2016, 21:31

War ich schon

0

Ich habe seit Jahren einen chronischen Tinnitus, niemand kann mir dabei helfen ihn noch weg zu bekommen.

Deshalb kann ich dir nur raten, geh noch einmal zum HNO und sprich mit ihm. Wenn du alles so wie ich raus zögerst und erst nach Jahren oder Monaten zum Arzt geht, kann er chronisch werden. Mach nicht den selben Fehler wie ich. Alles liebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?