Frage von CheckMyHelp2, 66

Tinnitus nach schiessen, doch ich glaube ich bilde es mir ein?

Guten Tag

Und zwar hab ich an Silvester bei meinem Vater am schiessstand geschossen (2 Schüsse) ohne Ohrschutz, dannach hatte ich einen Tinnitus und hörte auf meinem Linken ohr schlechter (als ob watte drin wäre) gestern war mir die ganze Zeit schlecht und schwindelig also ging ich zum Arzt. Diagnose: Knalltrauma. Nun hör ich wieder eigentlich normal, manchmal fühlt es sich noch an als ob ein Druck auf meinem Ohr ist doch der Arzt sagte dass könne noch ca. Bis Mittwoch sein wenns länger ist, soll ich mal zum HNO Arzt gehen. Ich habe aber bzw. Ich glaube ich bilde mir ein einen Tinnitus zu haben, es ist aber kein Tinnitus in diesem sinne, es ist so eine Hohe frequenz das ich es fast nicht wahrnehme, es hört sich an wie stille, kennt ihr dass wenn es einfach ruhig ist und mann kann die Stille hören? So hört es sich an... ich höre den "Tinnitus" auch nur wenns ruhig ist und ich mich darauf konzentriere, z.B wenn ich Musik höre oder Zocke oder so hör ich Ihn nicht. Was kann ich tun damit ich nicht mehr daran denke? Weil ich weiss dass es kein Tinnitus ist, dennoch nervt es mich sozusagen? Danke für eure Antworten..

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Schwoaze, 40

Da es kein Tinnitus ist, sag ich Dir jetzt: Hör einfach nicht hin! Wenn dazu Musik, Filme, Unterhaltungen, oder was auch immer notwendig ist, dann tu das eben! Mit der Zeit wirst Du darauf vergessen... und nächstes Mal hoffentlich klüger sein.

Kommentar von CheckMyHelp2 ,

Ja, und was wben komisch ist ist das ich e auch rechts höre obwohl ich dass Knalltrauma links habe / hatte. Mein Gehrin nimmt irgendwie die Stille als Ton war (was ja normal ist) aber es verstärkt das ganze durch die Angst warscheinlich einen Tinnitus zu haben..

Kommentar von Schwoaze ,

Lenk Dich ab, ist eine Frage der Zeit, bis das Hirn wieder auf "normal" stellt.

Antwort
von payforia, 48

Wichtig ist, dass du dir bewusst bist, dass ein Tinnitus selbst Einbildung ist. Dadurch wird er definiert.

Es ist also ziemlich absurd zu sagen, man bilde sich einen Tinnitus ein.
Sieh es als Phantomschmerz. Warte ab bis Mittwoch und schau ob es dann noch da ist. Ich meinte sogar, es könnte schon in ein bis zwei Tagen weg sein.

Versuche dich abzulenken. Denke nicht an das Geräusch, es wird verschwinden bis du wieder an dieses denkst. Irgendwann hast du es komplett vergessen.

Freundliche Grüsse,
Payforia

Kommentar von CheckMyHelp2 ,

Jaa, ein bis zwei Tage, mein Arzt leinte es könntw jedoch höchstens bis nächsten Mittwoch dauern. Das es nocht real ist glaube ich aich, aber wie vergesse och es? Jetzt z.B höre ich ihn nicht, aber vorher abe ichs gehört, es ist diese Stille die sich bei meinem gehirn einbildet es sei ein Tinnitus..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten