Frage von Winni12345, 28

Tinnitus Klangunterschied vom Mittelohr,von der Hals-WS und von Kiefer?

Frage eher für die, die Tinnitus geheilt haben, oder Erfahrungen damit haben. Was für ein Klang erzeugt Tinnitus von 1.Ohren-Schnecke (Durchblutungsstörung) 2.Halswirbelsäule HWS 3.Kieferfehlstellung.

Bitte, sausen (ssssssss), zischen (schschschsch) hoher Ton (piepen), Brummen (brrrrrrr) oder wie?

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 14

Ich habe sowohl eine operativ versteifte Halswirbelsäule und auch einen starken Überbiss vom Oberkiefer, sowie ein andauerndes Knacken der Kiefergelenke.

Ich leide seit einem beidseitigen Hörsturz im Jahr 2007 unter einem sehr hochtonigen Tinnitus, welcher wie eine sehr, sehr hohe Pfeife klingt.

Ich denke aber nicht, dass man die Tinnitus-Geräusche davon abhängig machen kann. Ich kenne Leute, welche ebenfalls ein Halswirbelsäulenproblem haben, aber deren Tinnitus ist viel tiefer und brummender als meiner.

Man gewöhnt sich aber an einen Tinnitus. Ich höre ihn immer nur dann, wenn ich daran erinnert werde, ansonsten nehme ich ihn gar nicht mehr wahr.

Wenn Du große Probleme mit dem Tinnitus hast, kannst Du Dich auch stationär in eine spezielle Klinik für Tinnitus-Patienten einweisen lassen. Da gibt es mehrere Kliniken in ganz Deutschland verteilt. Besprich das einfach mit Deinem HNO-Arzt.

Ich wünsche Dir alles Gute

Kommentar von Winni12345 ,

HNO war ich. Kortison-Infusionstherapie wurde vorgeschlagen. Das hilft nur bei den Schnecken Durchblutstörungen. Bei HWS und Kiefer nicht. Weil Kortison schwere Nebenwirkungen haben kann, würde ich das nicht um sonst machen. Deswegen die Frage....

Kommentar von Sternenmami ,

Nee, klar. Bei HWS und Kiefer hilft eine Kortisontherapie nicht.

Wurde denn wirklich klar und deutlich die Ursache des Tinnitus gestellt? Häufig ist es ein Zusammenspiel von vielen unterschiedlichen Ursachen. Selbst Fußfehlstellungen stehen in Verdacht, einen Tinnitus auszulösen. Deshalb rate ich Dir dazu, mal in ein Schuhfachgeschäft zu gehen, welche auch Maßanfertigungen für Schuheinlagen machen. Dort kann man mal einen Abdruck Deiner Füße machen und schauen, ob auch dort das Problem liegen könnte.

Bei mir wurde der Tinnitus wesentlich geringer, seitdem ich Schuheinlagen trage.

Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert und sollte eine Fußfehlstellung vorhanden sein, zahlt die Krankenkasse die Schuheinlagen zu 100%. Du musst Dir nur ein Rezept von Deinem Hausarzt holen.

Kommentar von Winni12345 ,

Ursache nicht. Nur vermutet wird es. Ich hatte Ohrenentzündung (Außenohr) Ich habe aber auch bei der HWS verschmählerungen c5 c6 c7. Also ?!

Kommentar von Winni12345 ,

Nochmal sry

Ursache nicht. Nur vermutet wird es. Ich hatte Ohrenentzündung (Außenohr) Ich habe aber auch bei der HWS verschmählerungen c5 c6 c7. Also ?!

Kiefer ist eher normal. Keine Probleme oder Schmerzen.

Die Füße und Beine sind OK. Ich bin sportlich. Das würde uns in die falsche Richtung schicken. 

Kommentar von Sternenmami ,

Auch wenn man sportlich ist, kann eine Fußfehlstellung vorliegen. Das hat mit Sportlichkeit absolut gar nichts zu tun. Ganz im Gegenteil sogar ... je mehr man auf seinen Füßen rumturnt, um so größer sind die Auswirkungen einer Fußfehlstellung. Deine Füße können völlig normal geformt sein, aber wenn Du sie falsch belastest, bemerkt man die Auswirkungen dieser Fehlbelastung wirklich am kompletten Körper (insbesondere HWS und Kiefergelenke).

Ich würde ehrlich gesagt gar nichts unversucht lassen und so ein Fußabdruck ist schnell gemacht. Danach weiß man dann wenigstens, dass man den Punkt abhaken kann, wenn alles in Ordnung ist. Du glaubst nicht, was eine Fußfehlstellung für Auswirkungen auf den kompletten Körper haben kann. Bedenke, dass die Füße wirklich den kompletten Körper tragen. Wir legen viel zu wenig Wert auf unsere Füße.

Wie gesagt ... bei mir wurde es nach den Einlagen besser und das war wirklich nur ein purer Zufall, weil ich nicht extra wegen des Tinnitus die Einlagen bekommen habe, sondern wegen einer ganz anderen Geschichte.

Du schreibst von Halswirbelsäulenproblemen. Auch die können einzig und alleine durch eine Fußfehlstellung verursacht werden.

Was hast Du zu verlieren? So ein Gang zum Schuhgeschäft (welches die Fertigung von Maßschuheinlagen anbietet) kostet Dich ja nichts. Entweder Deine Füße sind okay (dann weißt Du das aber wenigstens) oder es ist eine weitere Ursache für Deinen Tinnitus gefunden worden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community