Frage von ichwuerdnein, 63

Tinkgeld bei 1€ Lieferkosten?

Ich muss noch 1€ Lieferkosten zahlen wenn ich mir was bestelle. Ist es dann gerecht kein Trinkgeld zu geben?

Antwort
von Kallahariiiiii, 38

Trinkgeld ist in Deutschland nicht verpflichtend. Und auch wenn manche es als geizig empfinden, so würde ich bei 1€ Lieferkosten kein üppiges Trinkgeld mehr geben, nur noch auf den nächsten glatten Euro Betrag aufrunden.

Antwort
von Hardware02, 5

Mir würde es nie im Leben einfallen, Trinkgeld zu geben! Vielleicht gerade mal im Restaurant, aber sonst nirgends. 

Antwort
von kelzinc0, 26

Kommt drauf an was geliefert wird.

Einen packetboten DHL etc. würde ich kein trinkgeld geben

einen pizzaboten hingegen schon

aber die 1€ lieferkosten sind nahtürlich eine frechheit

Antwort
von eyrehead2016, 19

Musst du ja nicht. Ich gebe auch nie Trinkgeld. Man bezahlt ja schon so die Preise.

Antwort
von DjangoFrauchen, 26

Du bist NIE verpflichtet, Trinkgeld zu geben, wir sind hier nicht in Amerika...

Kommentar von ReaperNotRaper ,

Seit wann hat man in Amerika die Pflicht Trinkgeld zu geben? Klär mich auf? Ich gehe davon aus, dass du mit "Amerika" die USA meinst, oder? Oder welchen amerikanischen Staat meinst du? In Mittel- und Südamerika kann es natürlich anders aussehen.

Antwort
von kaffeeontour2, 26

was haben die lieferkosten mit dem trinkgeld zu tun?..

du vergleichst äpfel mit birnen..

Antwort
von ReaperNotRaper, 42

Trotzdem Trinkgeld geben! Die 1 € Lieferkosten gehen nicht in die Tasche des Boten, das Trinkgeld schon.

Kommentar von Kallahariiiiii ,

In Deutschland bekommt der Bote ein normales Gehalt. Dementsprechend geht ein Teil des Euros schon in seine Tasche. Zudem kennst du keine internen Vereinbarungen des Geschäfts. Eventuell wurde der 1 Euro Lieferkosten extra eingeführt, um dem Boten ein angemessenes Gehalt zu geben.

Kommentar von kelzinc0 ,

Ein Pizzabote der sein benzin selber zahlen muss bei 4-6 stundenlohn?

Kommentar von Wippich ,

Wenn er es macht,ist sein Problem.

Antwort
von marius2604, 25

ja klar, der Bote bekommt ja nichts von den Lieferkosten

Kommentar von Kallahariiiiii ,

In Deutschland bekommt der Bote ein normales Gehalt. Dementsprechend geht ein Teil des Euros schon in seine Tasche. Zudem kennst du keine internen Vereinbarungen des Geschäfts. Eventuell wurde der 1 Euro Lieferkosten extra eingeführt, um dem Boten ein angemessenes Gehalt zu geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten