Tigerbalm trotz trockener Nase nutzen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Tigerbalm würde ich dir in diesem Fall nicht empfehlen, mir selbst ist es schon für die Gelenkbereiche zu scharf.

Wenn du eine Nasendusche verwendest, ist das schon mal ein großer Pluspunkt, sicher nimmst du dafür auch das Nasenspülsalz....Wenn du das 2x tgl. machst, ist das schon eine gute Voraussetzung, um die Nasenschleimhäute mittels der Salzlösung feucht zu halten. Dadurch werden sie auch elastisch und bluten nicht mehr so schnell.

Zur Pflege der Nasenschleimhaut könnte man außerdem noch Bepanthen-Nasensalbe verwenden, denn das Panthenol bietet noch zusätzliche Pflege.

Wenn du die Nase freihalten willst, probier doch mal einen Wick-Inhalierstift aus. Mir hilft der sehr gut, und die Haut kommt mit dieser Variante wenigstens nicht mit dem ätherischen Öl in Direktkontakt, da hier die Dämpfe nur eingeatmet werden..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung