Frage von dirgis501, 84

Tierschutzverein macht Probleme?

Mich hat man um Hilfe gebeten. Es geht um eine Hündin aus einem Tierschutzverein. Nun nach Übergabe vor ca. 5 Wochen stellt man fest, dass diese trächtig ist. Der Verein stellte sich erst krumm und behauptet, dass dieses nicht bei IHNEN geschehen sein kann! Dies kann man aber erst mit der Geburt der Welpen bestimmen, die in ca. 15-20 Tage zur Welt kommen sollen.

Vorgeschichte.

Eigentlich wollte die Adoptantin einen Rüden / aus Polen, von diesem Verein haben. Dieser kam aus irgendwelchen Gründen nicht nach Deutschland.

Der Adoptantin wurde dann diese Hündin angeboten. Dem Verein ist bekannt, dass die Adoptantin stundenweise berufstätig ist. Schon mit dem 1. Tag fing es an, dass die Hündin die Türen usw. beschädigte, da sie nicht alleine seien kann! Die Adoptantin, meldete sich bei diesem Verein und bat um Hilfe- diese bekam sie nicht! Nun ist die Hündin trächtig und der Verein will die Hündin zurück, natürlich ohne die Gebühr zurück zu erstatten. Nach vielem hin -und her und Androhungen, beiderseits( Rechtsanwalt, Staatsanwalt ) da die Adoptantin, die Hündin gerne behalten möchte, aber eben mit der Situation überfordert war, hat sich der Verein dazu entschlossen den Hund bei der Adoptantin zu lassen. Aber mit der Option, den Hund im Hause zu belassen??? Wie das mit einem trächtigen Hund und Berufstätigkeit gehen soll! Es werden regelmäßige Kontrollen angedroht, wirklich angedroht die unangemeldet sein soll!

Meiner Meinung nach geht es nicht, dass eine unkastrierte Hündin oder " heiße Hündin" ohne Info vermittelt werden !? Und, dann noch über einen Tierschutzverein!!!! Außerdem gibt es nur einen Vertrag zwischen Beiden, für einen Rüden!?????

Man hat mich um Hilfe gebeten. da ich schon viele Hunde hier hatte und auch viele Welpen und besonders auch Angst-Hunde betreut habe. Deshalb habe ich mich bereit erklärt, die trächtige Hündin, bis zum Schluss der Aufzucht, hier aufzunehmen. Sie zu sozialisieren und danach, wieder der Adoptantin zu übergeben, mit meiner Betreuung, die ja vom Verein nicht angeboten wurde, bzw. abgelehnt ! Die Adoptantin wird die Hündin regelmäßig besuchen!

Auch macht die Adoptantin auf mich einen sehr seriösen Eindruck, die sich sehr fürsorglich um ihren Hund kümmert!

Kann der Tierschutzverein solche Auflagen machen? Ich bin mehr als kompetent in der Aufzucht und der Betreuung von schwierigen Fellnasen. Der Punkt ist, die Adoptantin wohnt 2 Stunden von mir entfernt! Aber ich halte die Übernahme zeitlich, für die beste Lösung!!!! Hier geht es um den Hund!!!!! Darf die Adoptantin ihn mir bis zur Aufzucht überlassen?

Vielleicht kann man mir weiterhelfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Negreira, 42

Ich habe selbst ein Tierheim gehabt, und auch mir ist  es einmal passiert, daß ich eine trächtige Hündin abgegeben habe. Ich hatte sie nur 2 Tage, mir wurde damals versuchert, sie sei kastriert, was aber leider eine Fehlinfo war. Ich habe dann den Hund zurückgenommen und das Geld erstattet.

Tierschützer sind ganz besondere Leute, sie wollen das Beste für ihre Tiere, es kommt aber immer darauf an, mit wem und wie man mit ihnen spricht, wie das bei uns allen ist. Ich denke, da hat es sicher etliches An mißverständnissen gegeben, die man in aller Ruhe, auch wenn Feiertage und Wochenenden sind, ausräumen muß, denn der Hund kann nichts für die Situation.

Rein rechtlich hat der Verein je nach Vertrag, den müßte ich einsehen können, die Möglichkeit, sich jederzeit vom Wohlergehen des Tieres zu überzeugen, sonst würde ein Heim ja auch eine Art Handel betreiben, dem es egal ist, was mit den Tieren anschließend ist. Wenn Du möchtest, kannst Du mir eine Nachricht schreiben, um welchen TSV es sich handelt und vielleicht den Schutzvertrag. Evtl. kenne ich jemanden und könnte helfen, zu vermitteln? LG

Kommentar von dirgis501 ,

Danke erstmal für die Antwort. Ich bin selber lange im Tierschutz gewesen- über 20 Jahre! Also Erfahrung mit Tierschutz habe ich! Das Tierschützer besondere Menschen sind, ja, oftmals mehr als besonders!

Mit diesen Verein kann man nicht reden. Versuchen alles um recht zu haben! Am Anfang, wo Hilfe gebraucht wurde, wurde die Adoptantin im Stich gelassen. Ich verurteile diese Art des Vermittelns, deshalb mache ich eigentlich keinen Tierschutz mehr! Weil mir die meisten dieser Tierschützer......! Eben meine ehrliche Meinung!

Man muss auch nach einer Vermittlung für die Adoptanten das sein.

Und nicht nur, wenn man vemitteln will oder Geld mit Welpen machen möchte!!!! Nun, da Welpen unterwegs sind.....! Genauso stelle ich mir oftmals Tierschutz vor. Nun sieht man nur das Geld.

Die Tatsache ist, dass der Hund dort bei der Adoptantin wirklich gut aufgehoben ist.....!

Mit den Verträgen ist es so, dass viele rechtens nicht haltbar sind. So, z.B, das man nicht uneingeschränkt in das  private Leben eingreifen darf. So, denke ich auch, dass man nicht jederzeit vor der Haustür stehen darf und damit droht den Hund rauszuholen!? Und, was ist Tierschutz, den trächtigen Hund 4 Stunden alleine zu lassen und später mit den Welpen???? Kosten will man keine übernehmen, auch nicht die Gebühr zurückerstatten....

Klar kann man Fehler machen z. B. eine trächtige Hündin vermitteln, aber erst ist immer die Adoptantin schuld! So einfach kann man es sich nicht machen! Als Tierschutzverein, muss man da sein und Hilfe anbieten und sehen wenn Hilfe da ist!

Für mich alles mehr als merkwürdig!

Nun muss ich für mich entscheiden, aber ich denke das Tier steht über alles und braucht Hilfe!!!!

Wo kann ich Dir den Vertrag hinsenden, den Namen möchte die Adoptantin nicht öffentlich preis geben!

Danke LG

Kommentar von Negreira ,

Ich versuche irgendwie, Dir meine Privatmailadresse zuzuschicken. Stelle Die eine Freundschaftanfrage, die Du dann annimmst. OK? Dann können wir über alles weitere reden. Bis spätestens morgen"

Antwort
von Fairy21, 41

Bist du sicher, dass das ein Tierschutzverein ist?

Kommentar von dirgis501 ,

Ja, leider! Aber nun haben wir Feiertage und die Hündin braucht Hilfe. Wir wissen nun nicht, was wir machen sollen????

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten