Frage von haltdiekresse, 74

Tierschutz anrufen?

Ich habe mitbekommen, dass meine Nachbarn den Hund ihrer Mutter alleine in der Wohnung ihrer Mutter lassen (die Mutter liegt im Krankenhaus). Leider traue ich ihnen zu, dass sie den Hund dort verwahrlosen würden ...

Soll ich den Tierschutz informieren?

Antwort
von Rosenblad, 37

Immer die Veterinärbehörde in Kenntnis setzen, es ist die einzige behördliche Institution die auch rechtliche Schritte einleiten kann - das kann der örtliche Tierschutzverein nicht.

Antwort
von Negreira, 6

Nur das Veterinäramt kann etwas unternehmen. Weder die Polizei noch der Tierschutz sind zuständig.

Expertenantwort
von Isildur, Community-Experte für Hund, 35

Hallo,

wenn du die Leute so gut kennst, dass du dir ein solches Werturteil über ihren Charakter und ihre Moral erlauben kannst, dann wirst du ja auch sicherlich Möglichkeiten haben sie zu kontaktieren.

Man kommt ja nun nicht zum Spaß stationär ins Krankenhaus...Wie wäre es einfach mal mit hingehen, fragen ob man unterstützen kann und mal eben abklären ob das Tier nun wirklich in der Wohnung vor sich hinvegetiert oder nicht.

Kommentar von haltdiekresse ,

Ich werde mit diesen Leuten kein Wort Wechseln! Das gleiche ist mir ihren 2 Katzen passiert, sich welche angeschafft und dann draußen verwahrlosen lassen, mittlerweile habe ich die beiden immer mal da und füttere die beiden! Den Hund wollen die beiden nicht, haben sie ganz offen Preis gegeben! Selbst deren Mutter liegt im kh und die scheren sich n scheiß drum

Kommentar von Spinnenfan ,

dann spring doch mal, dem hund zu Liebe, über deinen Schatten und Frage doch, ob du bei dem hund helfen kannst. immerhin geht es nicht um die Menschen, sondern um ein Tier, was sich nicht selbst helfen kann

Antwort
von Mari1000, 33

Ja, rufe bei Tierheim an! Am besten gleich beim Veterinäramt.

Lieber zu oft, als zu spät :(

Antwort
von Miesepriem, 27

Vielleicht solltest du anstatt gleich alle Register zu ziehen, deine Hilfe anbieten? Wenn du schon nebenan wohnst?

Vermutlich wären dir die Verwandten dankbar dafür.

Und mal ehrlich? Was hast du davon außer evtl. die Kosten des Veterinäramtes an der Backe falls es sich als Haltlos erweist.

Kommentar von Negreira ,

Das Veterinäramt versendet keine "Kostenforderungsbescheide"

Antwort
von bielefelder87, 39

Ja, ruf beim Tierschutz und beim Veterinäramt vom Kreis an. Lieber einmal zu oft...

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 12

vermutest du das oder hast du belege. bellt der hund?

wenn der hund mehrmals und andauerd bellt, beanchrichtige die polizei wegen "andauernder ruhestoerung", informiere das verterinaeramt, dass der hund nicht versorgt wird...

aber bitte erst mal ueberpruefen, ob der hund in der wohnung ist -vielleicht ist er ja irgendwo untergekommen.

Antwort
von tryanswer, 44

Mal abgesehen von deiner Fantasy, gibt es dafür auch einen konkreten Anlaß?

Antwort
von Blacksnow87, 30

Ja tierschutz oder polizei!

Antwort
von TechnologKing68, 35

Man darf einen Hund mal einen Tag alleine lassen. Wenn es mehrere Tage sind und du sicher bist, dass niemand da war und wenigstens mal mit ihm raus war und Futter gegeben hat, dann ruf an.

Aber viel werden die auch nicht machen, er kommt vielleicht temporär in ein Tierheim und dann, wenn die Mutter aus dem KH ist, wird er wieder zurückgegeben.

Ausserdem würde ich vielleicht mein Anliegen gegenüber dem VA ein bisschen zurückhaltender formulieren, sonst hast du noch eine Anzeige am Hals.

Kommentar von inicio ,

wieso "darf" man einen hund einen ganzen tag alleine lassen -ohne moeglichkeit sich zu erleichtern etc???

Kommentar von TechnologKing68 ,

Es ist einfach so, der Tatbestand der Tierquälerei ist damit noch nicht erfüllt. Tiere werden rechtlich wie Sachen behandelt. Und wenn der Hund es den ganzen Tag aushält, ist es eben so, oder sonst macht er rein.

Antwort
von DjangoFrauchen, 29

Ja, oder Polizei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community