Frage von Bubi2001, 207

Tierquälerei in USA?

Ich hab jetzt schon so unfassbar viele Videos gesehen, wo in Tierhandlungen in den USA Hunde(Welpen) und Katzen in diesen komischen und total engen Vitrinen gehalten werden. Werden die denn auch mal da rausgeholt oder müssen sie die meiste Tageszeit da drin hocken? Denn schon alleine das halten da drin finde ich unter aller Sau, und wenn sie denn noch nicht mal richtig rauskommen, ist da ja richtige Tierquälerei. Kennt sich da zufällig jemand mit aus?
Lg

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 52

Und was willst du da machen? Die Welpen und Kitten sitzen da bis sie verkauft werden - USA sieht das halt anders als Deutschland.

Soweit ich es mitbekommen habe, sitzen sie in den Verkaufskäfigen nur während der Öffnungszeiten - und kommen nach Ladenschluss in einen anderen Zwinger.

Meist sitzen die Hunde dort nicht lange - man kann also nicht von Haltung reden.

Andere Länder andere Sitten. Aber es gibt auch in der USA eine Bewegung, die du unterstützen kannst, damit in der USA auch keine Tiere mehr in der Zoohandlung verkauft werden.

http://nopetstorepuppies.com/

http://www.getreading.co.uk/news/reading-berkshire-news/pet-store-puppy-petition...

die arbeiten dran.

Antwort
von October2011, 33

Hi,

das gibt es auch in Deutschland. Zoo Zajak verkauft aktuell im Zoogeschäft Bengalen Mixe, BKH Mixe, Birma Mixe, und natürlich die Moderasse Maine coon, die in einem Glaskasten einsitzen, bis sie verkauft werden:

http://www.zajac-tiere.de/frameset_tiergattungsverteiler.html

(Unter dem Menüpunkt Über uns findest du ein Bild des Glaskastens).

Hundewelpen werden ebenfalls im Laden angeboten, aktuell Briard x Barsoi Mixe und Chihuahua Mixe, Französische Bulldoggen, Jack russel Mixe, Mops Mixe, usw.

Man kann sich also auch in Deutschland einen Rassemix im Laden im Glaskasten anschauen, bezahlen und gleich mit nach Hause nehmen.

Zum Verkauf stehen auch diverse Wildtiere.

In jedem normalem deutschem Zoogeschäft findest du Kleintiere, Fische und Exoten, die im Glaskasten sitzen und verkauft werden. Was passiert wohl mit einer Farbmaus, die im deutschen Zoogeschäft verkauft werden soll, dann aber krank wird? Mit dem Kaninchen, das vorschnell angeschafft wird und in einem kleinen Käfig vor sich herlebt, ungeliebt und ignoriert?

Man braucht nicht nach Amerika schauen, um Tierquälerei zu sehen.

October

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 59

Nun, Amerikaner lieben Tiere, aber erschreckend oft heißt das, dass das Tier in ihre Vorstellungen passen muss. Und die haben oft nichts mit den Bedürfnissen des Tieres zu tun.

Glaskästen sind da noch harmlos. Amerikanische Tierheime töten, und zwar im großen Stil. Katzen werden gern operativ die Krallen entfernt, was schlicht Tierquälerei ist. Hunde und Katzen kommen gern nachts und in Abwesenheit des Menschen in einen Käfig, damit sie nichts anstellen..

Aber ja, die Tiere kommen aus diesen Kästen mit nen Knacks raus. Es werden auch bei uns in manchen Märkten Katzen und Hunde so angeboten, ganz sauber ticken die selten. 

Kommentar von Prettylilthing ,

So ganz stimmt das nicht. Es gibt die so genannten 'Kill-Shelter' in denen die Tiere wenn keim Besitzer gefunden wird wirklich getötet werden, aber es gibt auch 'Rescue-Shelter' in denen es nicht so ist und die Tiere einen Paten haben bei dem sie vorübergehend wohnen bis ein Besitzer gefunden wird.

Kommentar von palusa ,

Ja, es ist aber leider die Minderheit :/ 

Liegt aber nicht nur an den Heimen. Die vermittlungsschancen von erwachsenen Katzen sind in den USA brutal schlecht, den Heimen ginge der Platz aus. Es muss ein niedliches Kitten sein. Und  man scheint es in den USA nicht so mit kastrieren zu haben, es gibt viel zu viele Katzen. 

Kommentar von brandon ,

Nun, Amerikaner lieben Tiere, aber erschreckend oft heißt das, dass das Tier in ihre Vorstellungen passen muss. Und die haben oft nichts mit den Bedürfnissen des Tieres zu tun.

Amerikaner sind nicht besser oder schlechter als Europäer.

In Nrw York gibt es zum Beispiel eine Tierschutzpolizei die Tiere aus verwahrloster Haltung holt wenn es angezeigt wird. Tierquäler kommen dann vor ein Schnellgericht.

Kommentar von palusa ,

Natürlich gibt es die.

Ich sprach von "erschreckend oft". Das ist nicht gleichbedeutend mit "immer".

Aber wenn man beim kastrieren von Arzt gefragt wird, ob die Krallen auch gleich mit raus sollen, spricht das für sich. Es zeigt eine hohe Nachfrage. Und diese Praxis ist grausam. Jeder, der kurz drüber nachdenkt, weiß das auch.

Zimmerkäfige gibts bei uns auch nicht im Laden.

Antwort
von brandon, 17

Eine Freundin hat mal in so einem Laden gearbeitet und hat mir Bilder davon geschickt. Ich finde so etwas auch furchtbar aber sie hat mir versichert das die Welpen auch rausgeholt werden und man auch nach draußen mit ihnen geht.

Ich finde das es trotzdem eine Tierquälerei ist.

LG

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 22

Hi,

Leider findet man sowas nahezu in jeden Land, nur die Opfer wechseln. In den Tiergeschäften kommen die Tiere nicht raus aus den Käfig, bis sie verkauft sind :( was hier bei vielen Welpenvermittlern, welpenstuben und anderen Vermehreren auch nicht anders ist.

Hier in Deutschland ist doch im Grunde das gleiche, nur eben weniger mit Katzen und Hunden, wegen unseren etwas höheren Anforderungen, sondern viel mit Kaninchen, Meerschweinchen, Hamstern, Mäuse, Vögel, Echsen und Fische. 

Antwort
von mychrissie, 11

Je nach den Tierschutzgesetzen, die in einem Land existieren (falls es dort überhaupt solche Gesetze gibt), kann der Verkauf und die Verwahrung von Tieren Tierquälerei sein oder auch nicht.

Ich persönlich finde z.B. das Schlachten von Schafen durch das Durchschneiden der Kehle als barbarisch. Für gläubige Moslems ist es die einzig erlaubte.

In manchen Ländern ist das Verfüttern von lebendigen Tieren an Fleischfresser erlaubt, in anderen verboten.

Es ist einfach so (wenn auch in manchen Fällen unverständlich und schwer zu ertragen), dass wir mit unseren Moralvorstellungen nicht der Nabel der Welt sind.

Wir sind doch letztlich auch nur eine Tierspezies. Und bewahrt eigentlich ein Löwe eine Gazelle artgerecht auf, bevor er sie am lebendigen Leibe zerfleischt? Das einzige, was man machen kann ist, die eigenen Tiere anständig zu behandeln, anstatt seine Zeit in sinnlose Aufregung zu investieren.

Ich beweise den armen Tieren, die für mich ihr Leben lassen mussten, eine letzte Ehre, indem ich sie nicht verschlinge wie ein Zombie, sondern langsam und mit Genuss esse.

Antwort
von DennisZero, 85

Katzen und Hunden in Vitrinen? Du meinst eher in Zwingern oder? In Zwingern ja, wenn die Besitzer/Halter keine Lust haben etwas mit dem Hund/Katze zu unternehmen. Und in Vitrinen...keine Ahnung wie man die da rein bekommen kann.

Antwort
von LadyOfCornwell, 91

Vermutlich sprichst du von Zwingern.
Vitrinen sind aus Glas und Holz - bieten den Tieren keine große Möglichkeit zu atmen.
Es ist nicht unüblich das Hunde und Katzen in Zwingerkäfigen sitzen. In jedem deutschen Tierheim siehst du das auch. Meist sind es aber nur zeitweilige Unterkünfte der Tiere. In Tierheimen.
Gibt auch Tötungs- und Hortungsstationen für Tiere wo sie dann eben vegetieren.
Oder es handelt sich um den Weltbekannten Welpen- und Kittenhandel. Neugeborene Tiere werden viel zu früh von ihrer Mutter getrennt und dann in die Käfige gesetzt bis sie billig verkauft werden können.

Aber von Amerika ist mir da nicht viel bekannt. In Ländern wie Spanien, Griechenland, der Ukraine, Rumänien und auch Polen ist das etwas verbreiteter.
Aber da sind Tiere auch nur ein Nutzgegenstand wo dann auch mal ein Hund erhängt wird, wenn er seinen Nutzen nicht erfüllt.

Kommentar von EvelinOriginal ,

Nein ich glaube der Nutzer meint echt Glaskästen, habe ich des Öfteren in amerikanischen Filmen gesehen. Die sind in Tier-/Zoohandlungen.

Kommentar von brandon ,

Ich habe Fotos gesehen davon gesehen die mir eine Freundin aus USA geschickt hat.

Das sind weder Glaskästen noch Zwinger es sind einfach übereinander gestapelte Käfige in die maximal drei Welpen hineinpassen. Allerdings hat jeder Welpe seinen eigenen Käfig.

Kein schöner Anblick. 😕

Kommentar von JameiaJune ,

Vorne haben diese Zwinger/Vitrinen Glas, an der Seite Holz und hinten Gitter, sodass sie atmen können und man auch Zugang zu ihnen hat.

Kommentar von LadyOfCornwell ,

War mir nicht bekannt. Danke :)

Antwort
von Tarsia, 54

Ja, da ist es völlig normal, dass die kleinen in den Glaskästen sitzen. Genauso wie alle anderen Tiere auch, da meckert auch keiner rum. Die sind da eh ziemlich schmerzbefreit, da werden in Tierheimen die Fundtiere auch nach 14 Tagen getötet, wenn die nicht abgeholt werden

Antwort
von Prettylilthing, 28

Das sind die so genannten 'Puppy Mills' das kannst du mal nach googlen.

Es gibt davon einige, aber es werden auch viele erwischt und dazu gezwungen den Regeln der Welpenzucht zu folgen. Leider ist das nicht so einfach da es schwer zu verfolgen/finden ist.
Außerdem werden online Listen geführt auf denen Namen mit Adresse etc. stehen von Leuten die solche 'Puppy Mills' führen um zu verhindern, dass von diesen gekauft wird.

Die Hunde werden dann aber nicht für billig verkauft sondern manche kommen in Tierhandlungen wo sie für zwischen 1600 - 2200 $ verkauft werden. Was also eher überteuert ist.

Die Welpen die in 'puppy mills' geboren werden haben auch oft schon Krankheiten wie Kennel Cough.

Es ist eben schwer festzustellen ob sie den Regeln folgen oder nicht, immerhin können sie das betreten ihres Grundstückes verbieten und sich dann auf den Besuch von den Tierschützern etc. vorbereiten. Wenn sie den Regeln/Gesetzen folgen, dann können die leider auch nichts machen und dann darf man nicht vergessen wie groß Amerika ist. Traurig ja, aber es wird versucht das Ganze zu stoppen.

Antwort
von Crawdy, 56

Du meinst solche kleinen Käfige? Ja darin bleiben die, werden gequält...

Das Bild ist jetzt aus China, wo sie aus ihnen Hundefleisch und Suppen herstellen, einfach nur grausam. Ich fange immer wieder aufs neue an zu heulen, wenn ich Bilder von Tierquälerei sehe:( 

Einfach nur unter aller Sau und richtig schlimm:(

Bild: @vox_silentii (Instagram) [folgt der Seite, falls ihr Intagram habt, diese Seite ist sowas von großartig!)]

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community