Frage von MichkaHuber, 95

Tierische Nackenschmerzen, was tun?

Hallo,also mein Nacken schmerzt total. Kann den kaum zur Seite bewegen und wenn ich mich bücken oder meinen Arm Strecke um was von oben aus dem Regal zu holen. Wärmeflasche, kirschkernkissen,generell wärme, voltaren salben, massage usw helfen nicht. Habe schon schmerztabletten geschluckt (was ich sowieso nicht mag weil ich Hausmittel den tabl. bevorzuge) haben aber nur kurz geholfen. War beim Orthopäden und er hat versucht mich wieder einzurenken und sagte dann im Anschluss dass es sich kn 2-3 Tagen bessert. Hat es aber nicht , ist sogar schlimmer geworden. Also , was kann ich dagegen tun ? Denn es ist echt nervig damit rumzulaufen. Wäre über jede Hilfe dankbar :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dolormin, Business Partner, 22

Hallo MichkaHuber,

auch wenn Du hoffentlich Deine Nackenschmerzen überwunden hast, möchten wir Dir und anderen Betroffenen ein paar Informationen zum Thema Schmerzen im Nacken und Schulterbereich durch Verspannungen zur Verfügung stellen.

Aufgrund von psychischem Stress oder einseitiger bzw. mangelnder Bewegung können Muskeln verspannen. 

Der Körper meldet sich mit Verspannungsanzeichen, besonders in der Nacken- und Schultermuskulatur, die Muskelschmerzen (Myalgien) verursachen können. Um diese Schmerzen zu vermeiden nehmen wir Menschen häufig eine Schonhaltung ein. Diese Schonhaltung kann aber für weitere Verspannungen sorgen, die dann wiederum neue Schmerzen bedeuten. 

Wichtig ist es durch ausreichende Bewegung, Entspannungstechniken und eine gesunde Ernährung die Verspannungen zu lösen und so die Muskelschmerzen zu lindern.

Auf unserer Seite Dolormin.de haben wir einfache Übungen und viele Informationen zum Thema zusammengestellt.

https://www.dolormin.de/schmerzratgeber/muskelschmerzen-in-nacken-und-schultern/...

Du findest dort auch die wichtigsten Übungen der progressiven Muskelrelaxation nach Jacobsen als Download.

Wenn man nicht sicher ist, ob Verspannungen die Ursache für die Schmerzen sind, sollte ein Arzt kontaktiert werden. Dies gilt auch für den Fall, dass die Schmerzen über einen längeren Zeitraum anhalten.

Wir hoffen, ein wenig helfen zu können,

Dein Dolormin® Team

Antwort
von Goodnight, 91

Mach für 30 Minuten eine Eispackung. Eisbeutel in ein feuchtes Tuch wickeln in den Nacken legen und mit einem trockenen Tuch abdecken. Danach den Nacken warm halten.   Ca. 4 Luftballons aufblasen und die 3x täglich 15- 20 Minuten gleichzeitig in die Luft schlagen, dass keiner den Boden berührt. Das durchblutet und löst die Muskulatur optimal. Ein starkes Schmerzmittel und ein Mittel zur Muskelentspannung ( Sirdalud) wären perfekt. Dazu brauchst du ein Rezept. Lass den Hals einfach in Ruhe, wer ständig ausprobiert ob und wie sich der Nacken wieder bewegen lässt, macht es noch schlimmer. Gute Besserung!

Kommentar von MichkaHuber ,

Vielen dank , werde es auf jeden Fall versuchen :)

Kommentar von Goodnight ,

Gerne! :-)

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Schmerzen, 77

Das liegt meistens an einer Verspannung. Als Verspannung wird jener Zustand bezeichnet, in dem die Muskulatur nicht mehr fähig ist, sich zu entspannen. Eine Verspannung der Muskeln führt zu einer unzureichenden Durchblutung und es kommt zu einer Sauerstoffunterversorgung. Der Sauerstoffmangel führt zu einer Stoffwechselstörung im Muskelgewebe und die betroffenen Bereiche verhärten sich und werden schmerzhaft. Eine Schmerzspirale beginnt und zur Vermeidung weiterer Schmerzen wird der Körper immer mehr in eine Schonhaltung gedrängt, die dann zu weiteren Muskelverspannungen und damit zu neuen Schmerzen führt. Eine häufige Ursache von Verspannungen ist Magnesiummangel - da der Mineralstoff unter anderem für die Entspannung der Muskulatur zuständig ist.

http://www.magnesium-ratgeber.de/magnesium-gegen-verspannungen-das-sollten-sie-b...

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für gesund, 63

Hallo Michka! Wieder zum Arzt . Vielleicht jetzt zu einem anderen. Du brauchst eine Diagnose und Hilfe. Gerade am Nacken gibt es viele mögliche Verletzungen und nicht alle sind harmlos. Über den Nacken verlaufen auch wichtige Nervenbahnen die für die Steuerung des gesamten Körpers verantwortlich sind.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort
von mxxnlxght, 64

Geh zu einem Osteopathen. Geht zwar auf eigene Kosten, hat mir bei solchen Sachen immer geholfen!! 

LG

Kommentar von MichkaHuber ,

Was ist das ?

Kommentar von MichkaHuber ,

danke

Antwort
von Stefffan7, 55

Weißt du woher die Schmerzen kommen?

Kommentar von MichkaHuber ,

Ja eher seitlich , War mal auch an der Wirbelsäule, hatte sich aber gebessert.

Kommentar von Stefffan7 ,

Ok was ich gemeint hab war aber eher die Ursache

Kommentar von MichkaHuber ,

achso ne das weiß ich leider nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community