Frage von 21Laura05, 63

Brauchen Afrikanische Weißbauchigel eine Rotlichtlampe?

Hallo Hallo!

Ich bin ein großer Tierfreund und stehe mehr auf ungewöhnlichere Tiere, welche man nicht allzu oft in den 4 Wänden findet!

Nun möchte ich von euch wissen, was ihr für seltene/ ungewöhnliche/ exotische Tiere haltet! Bitte keine Schlangen, Spinnen, Skorpione, Echsen, Schildkröten, Fische, Käfer. Am liebsten mit Fell.

Zur Zeit halte ich schon 3 Chinchillas und 3 Katzen, wovon 2 Norweger sind. Hatte aber auch schon Goldhamster, Dsungarische Zwerghamster, Farbmäuse, Meerschweinchen, Hasen und Kaninchen.

Ich liebäugle etwas mit Afrikanischen Weißbauchigeln. Da habe ich eine Frage zum Thema Rotlichtlampe. Die Igel würden im selben Zimmer leben wie die Chinchillas. Dadurch das die Chinchillas immer einen warmen Raum haben und keiner Zugluft ausgesetzt sind, wollte ich fragen ob trotzdem eine Rotlichtlampe von Nöten ist.

Außerdem haben  es mir Zebrafinke angetan, leider ist mein Freund der Meinung dass diese viel zu laut wären und man im Wohnzimmer keine Ruhe mehr hätte. Sind die kleinen wirklich so laut? Kann ich ihn mit anderen Argumenten überzeugen?

Ich freue mich auf eure ungewöhnlichen Haustiere!

Liebe Grüße 

Expertenantwort
von LilaPferd1, Community-Experte für Tiere, 27

Zitat von dieser Webseite

Haltung Weißbauchigel : Sehr wichtig ist auch, dass eine Wärmelampe im Terra installiert ist, möglichst ein Rotlicht - oder Elsteinstrahler.

Beim Rotlicht haben Sie den Vorteil, dass Sie die Tiere beobachten können ohne zusätzliches Licht verwenden zu müssen. Weißbauchigel mögen Temperaturen zwischen 24 und 28° C. > http://celtic-hedgies.jimdo.com/afrikanische-wei%C3%9Fbauchigel/

Zebrafinken :  Sie kreischen nicht so laut wie Wellensittiche, sind aber untereinander sehr “geschwätzig”. > http://www.zebrafink.info/

Antwort
von Cherry565, 17

Seit wann kann man denn hasen als haustiere hallten😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community