Frage von eisskater01, 80

Tierische Angst vor Bällen was tun?

Hey Ich bin 16 Jahre alt und ein Mädchen. Ich habe ein Problem und zwar habe ich tierische Angst vor Bällen oder sonst was alles zu mir rüber geworfen wird. Jedes mal wenn mir was zu geflogen kommt ducke ich mich und mache meine Augen zu. Ich weiß nicht voran das liegt. Hab das schon aber der Grundschule. Was kann ich tun? Was ist das? Danke

Antwort
von ChrisG3, 39

Was das ist kann ich dir nicht sagen. Aber ich Junge 16 Jahre habe das auch. Auch schon seid der Grundschule. Allerdings ist es bei mir in letzter Zeit deutlich besser geworden. Was ich dir empfehlen kann ist: Nimm dir ein Elternteil deine Schwester/Bruder(falls vorhanden) oder eine gute Freundin und spiel mit ihr einfach etwas Ball. Nur hin und her werfen oder so reicht erstmal schon so gewöhnst du dich daran und lernst darauf zu reagieren wen ein Ball auf dich zu kommt.

Antwort
von MariusOne, 29

Es ist eine Phobie/Angststörung. Ich würde mir Hilfe beim Psychologen suchen. Klingt erstmal krass aber die können einem helfen. Ich kenne viele Menschen die auch solche banalen Dinge durch eine Therapie besiegen konnten:)

Antwort
von Pollypopopocket, 20

Was hat dein Alter und dein Geschlecht jetzt bitte mit deinem Problem zu tun ? :DDDDD

Antwort
von betterboy, 45

Du könntest mit Bällen üben, sie hochwerfen und fangen, irgendwann soll sie dir dann wer zuwerfen und du fängst sie, vielleicht hilft es.

LG

Antwort
von emojiGirl, 28

Das habe ich auch schon immer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten