Frage von Jakub023, 67

Tierheimhelfer statt Hundeschule?

Ich habe vorhin paar Fragen gestellt. Denkt ihr man lernt in einem Tierheim ähnliche Sachen wie bei einer Hundeschule?

Antwort
von LillyFee000, 26

Bevor du noch so viele Fragen stellst, Rede doch erstmal mit deinen Eltern, die müssten ja die Hundeschule/ Verein bezahlen, das kostet nämlich nicht nur ein paar Euro, da muss regelmäßig für jede Stunde oder für jeden Monat gezahlt werden und das schafft man auf Dauer glaube ich nicht vom Taschengeld. Wenn deine Eltern alles zugestimmt haben und dir auch den hund und alles was dazu gehört bezahlen würden dann kannst du auch besser die Fragen stellen und musst nicht 3 verschiedenen unsachlichen Fragen stellen. Das ist blöd für die die Antworten und für dich auch weil du hierdurch auch nicht viel über Hunde lernen kannst, wie es nötig ist. Lg

Antwort
von Besserwisserin3, 43

Bei der Hunderasse die du haben willst wär Hundeschule viel besser. Nur weil du keine Lust dazu hast zur Hundeschule zu gehen willst du da nicht hin?! Mit der Einstellung bist du nicht bereit für einen Hund!

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 6

ich habe in einem tierheim gearbeitet (ehrenhalber0 ider haben hunde zur vermittlung erzogen,sozialisiert undtrainiert. wir haben auch hundeschule angeboten fuer interessierte.

aber anosnten ist ein tierheim da, dir ein tier zu vermitteln und auskaunft ueber ein bestimmtes tier zu erteilen.

bei einer hundeschule werden hunde und ihre besitzer ueber einen laengeren zeitraum trainiert und im richtigen umgang miteinander unterstuetzt. zusaetzliche su einer hundeschule muss aber das erlenrte taeglich trainiert werden!

Antwort
von SJ7IFVQ5, 41

Wenn man im Hunde Bereich ist, ist das durchaus möglich... Zum Beispiel in einer Welpen Spielstunde...
Die haben da ja so viele die sozialstunden machen das sie einen oft so in die Richtung beschäftigen

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 14

Hallo,

was willst du denn im Tierheim "lernen"?

Du bist 14 Jahre alt - da darfst du im Tierheim zwar vllt. helfen, mit den Hunden spazierengehen, alleine, darfst du nicht. Das ist aus versicherungstechnischen Gründen gar nicht erlaubt.

Und den Umgang mit Hunden, bzw. mit dem eigenen Hund, lernt man im Tierheim nicht.

Wenn du keine Lust und/oder keine Zeit hast, gemeinsam mit einem eigenen Hund in einer Hundeschule zu lernen, dann solltest du grundsätzlich deinen Wunsch nach einem Hund noch einmal überdenken.

Natürlich kann man einen Hund auch alleine erziehen - aber dazu braucht man schon einiges an Wissen und Erfahrung - für Beginner ist das eher schwierig. Und die Fehler, die man dabei macht, kann man später nur schlecht bis gar nicht wieder korrigieren.

Leidtragende ist dann meist der Hund, der wieder abgeschafft wird, weil er nicht hört, an der Leine zieht, nicht alleine bleiben will, bellt, aggressiv wird und und und.

Und dass unerzogene Hunde in unerfahrenen Händen eine große Gefahr darstellen können, braucht nicht diskutiert zu werden, um so mehr, wenn es sich um eine große Arbeitsrasse handelt.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort
von brandon, 21

Wenn Du nicht zu einer Hundeschule gehen möchtest gäbe es als Alternative noch den Hundeverein. 

Dort habe ich vor vielen Jahren einiges über Hunde und Hundeerziehung gelernt und wir hatten Spass dabei.

LG

Antwort
von MiraAnui, 9

Zwischen Hundeschule und Tierheim liegen welten...

Man lernt da was komplett anderes...

Allein diese Frage zeigt das du nicht geeignet bist für einen Rotti oder sonstigen Hund...

Antwort
von Revic, 27

Tut ein Tierheim denn "ähnliche Sachen" wie eine Hundeschule? Ich denke, die Frage kann man sich selbst beantworten.

Kommentar von Jakub023 ,

Eig schon, ausserdem sind dort auch Leute sehr viel mit Hunden leben, also könnte ich falls ich fragen hätte nachfragen,

Kommentar von Revic ,

Die Leute dort kennen sich (hoffentlich) gut mit Hunden aus und du kannst dort natürlich Fragen zur Haltung, Ernährung ect. stellen. Das richtige Führen des Hundes kannst du aber nicht durch Nachfragen erlernen, da musst du richtig mit dem Hund zusammen arbeiten. Dafür sind die Tierheimangestellten nicht zuständig. Wenn du da nach einer Trainingsstunde fragst, werden sie dich mit hoher Wahrscheinlichkeit an die nächstgelegene Hundeschule weiterleiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community