Tierfell als waschbare Binde?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tierfelle sind eigentlich dafür ausgelegt, den "Inhaber" vor Nässe zu schützen. Deshalb würde ich von diesem Vorhaben abraten, da ich mir aus diesem Grund keine Saugfähigkeit vorstellen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab noch nie davon gehört. Also von waschbaren Binden schon - klaro, aber von Fellbinden noch nicht. Daher kann ich dir leider auch nicht aus eigener Erfahrung berichten.

Wie du welches Fell am besten wäscht kommt wohl auch auf das Fell an sich an schätze ich? Am besten googlest du dich mal durch. Handwäsche ist aber wohl immer am schonendsten. Hier aber wieder eine Frage der Hygiene (Bakterien,...).

Übrigens natürlich hast du Recht. Wegwerfprodukte wie Binden oder gar Tampons sind nicht hygienischer - sofern man mit den Waschbinden hygienisch umgeht. Ist eben eine reine Anwendersache. Ich halte auch nichts von diesen trockenen Wattestöpseln & Co. Bin da also voll auf deiner Seite. Das wird hier aber sicher nicht jeder so sehen.

Nachteile könnte ich mir übrigens bzgl. der Saugkraft vorstellen. Ich glaube nicht das sie so saugfähig sind? Evtl. täusche ich mich da aber auch. Kommt hier sicherlich wieder auf das Fell an. Und ja ich finde, wenn du es probieren möchtest solltest du es auch tun.

Viel Erfolg!

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In manchen Völkern haben Frauen Kaninchenfelle benutzt. Aber waschbar sind die nicht. :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung