Frage von JxKatzenkiller, 22

Tiere die mehr töten als sie brauchen/fressen?

Man nennt das auch "Surplus Killing".

Kann mir jemand ein Buch oder einen Film über das Thema empfehlen?

Expertenantwort
von Buckykater, Community-Experte für Tiere, 2

ja gibt es schon oft aber weil sie aus Instinkt töten weil Tiere in Umzäunungen oder Ställen nicht fliehen können und sie so immer wieder Beute vor sich haben oder einigen Beutetiere der Fluchtinstinkt zum Teil abgezüchtet wurde. Zb Marder die in einen Hühnerstall eindringen oder Wölfe die es schaffen an umzäunte Schafe zu kommen.  Manche jagen wenn sie können auch mehr Tiere als die fressen können und vergraben sie für Notzeiten zb der Eisfuchs.  Es gibt auch Tiere die Nahrungskonkurrenten beseitigen wollen. Darum töten Löwen oder auch Tiger kleinerer Raubkatzen wenn sie sie erwischen können oder der Löwe Tüpfelhyänen.  Sie fressen diese Tiere dann nicht. Bei Schimpansen kommt es sogar vor daß sie einen Artgenossen töten nur weil sie es wollen. Sie lauern einem Tier meist Männchen einer anderen Gruppe auf und prügeln ihn mit Absicht zu Tode.  Obwohl Schimpansen auch jagen und Fleisch fressen. 

Antwort
von gregor443, 4

Es gibt nur ein Tier, welches sich so verhält.

Das ist der Mensch!

Menschen töten sogar ohne Hunger!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten