Frage von Raupidu, 85

Tiere besser als Menschen?

Hallo, Ist hier noch jemand der Meinung, dass Tiere einfach besser als Menschen sind? Wenn ja Bitte melden!

Antwort
von Haldor, 12

Tiere sind auf keinen Fall besser als Menschen. Das Tier wird von seinem Instinkt geleitet. Wenn es andere Tiere tötet, sei es auch aus reiner Lust und reinem Spaß, so gehorcht es auch hier seinem Instinkt. Das Tier steht damit jenseits von gut und böse.

Wenn ein Hund einen Menschen mit seinen treuen Augen anhimmelt oder eine Katze mit liebem Gesichtsausdruck mit dem Frauchen oder Herrchen schmust, so sind wir geneigt zu sagen: "Ein gutes Tier!"

Doch das Tier ist nicht wahrhaft gut, sondern es ist nur scheinbar gut, weil es so total von seinem Frauchen oder Herrchen abhängig ist. Da sagt es sich: Besser, ich stelle mich mit ihnen gut, blicke sie lieb an und gebe Pfötchen (als Hund), dann geht es mir auch gut. M.a.W. das Tier ist egoistisch, also nicht gut im moralischen Sinne.

Man sieht es deutlich: wenn man dem Hund seinen Knochen wegnehmen will, wird er ganz wild und bösartig (Ausnahme unser Cockerspaniel Kocko, dem durfte man den Knochen ruhig wegnehmen).

Kommentar von BrightSunrise ,

Kein Hund, der sein Herrchen oder Frauchen respektiert, knurrt, wenn man ihm etwas wegnehmen will. Da ist euer Spaniel auch keine Ausnahme.

Tiere können nicht besser als Menschen sein, genauso wenig können Menschen besser als Tiere sein. Menschen können nur besser als ANDERE Tiere sein und ANDERE Tiere können besser als Menschen sein.

Objektiv betrachtet sind andere Tiere sehr wohl besser als der Mensch, denn kein anderes Tier richtet so viel Schaden an, außer eben der Mensch. Und das Schlimme daran ist ja, dass es ihm sogar bewusst ist.

Aber da kann sich jeder seine eigene Meinung bilden.

Antwort
von herakles3000, 32

Nein Tiere sind nicht besser als der Mensch den das Verhaltensmuster der Tiere trift auch in anderen Bereichen auf den Menschen zu..zb Gibt es Tierweibchen das das Männchen nach der Fortpflanzen tötet und sogar auffrisst.!. Acuh Tiere Töten zum Spaß zb was ist mit der Katze.

Kommentar von Raupidu ,

Klar, ein Freund hat mich gerollt, ist nicht meine Frage

Antwort
von Dxmklvw, 39

Überwiegend trifft es wohl zu, allerdings nicht in jedem Fall:

http://www.rosenheim24.de/leben/video-des-tages/fangt-mich-doch-ro24-487253.html

Antwort
von matmatmat, 44

In wiefern besser? Schneller laufen, besserer Geruchssinn oder meinst Du das Moralisch? Korrekt müßte es auch lauten "besser als andere Tiere sind"...


Kommentar von Raupidu ,

Moralisch. Menschen sind schlecht, mein Meinung!

Kommentar von matmatmat ,

Die allermeisten Tiere sind amoralisch. Bringst Du z.B. eine Vogel-fressende Schlange als neues Raubtier auf eine Insel auf der es keine Schlangen gab, macht sie dort was sie anderswo auch macht. Sie frißt Vögel und vermehrt sich. Dabei ist es ihr ziemlich gleichgültig, ob dadurch eine besonders hübsche, seltene Vogelart ausstirbt. Sie hat nicht die Kapazität das zu erfassen oder zu bewerten.

Tiere mit einem Gewissen Sozialverhalten sind meist in der Lage das Sozialverhalten anderer einzuschätzen. Ein Affe der immer wieder den anderen was wegnimmt wird von der Gruppe sanktioniert, ein Affe der öfter mal was abgibt oder zur Familie gehört bekommt öfter mal was ab. Wenn eine andere Affengruppe das gleiche Territorium beansprucht gibt es Krieg, so richtig mit Waffeneinsatz und Toten.

Der Mensch fällt aus dem Schema nicht groß raus. Er ist - im großen und ganzen - besser in der Lage Konsequenzen abzuschätzen, aber auch in der Lage größeren Schaden anzurichten und wie alle Tiere ein wenig egoistisch, das hat ihm zum (über)leben geholfen.

Nein, ich denke nicht, das der Mensch an sich sehr anders oder gar besser ist. Schlechter aber auch nicht...

Antwort
von Videospieler95, 36

Ich höre das so oft. 

Das sind so die üblichen Sprüche von irgendwelchen Tierfreunden die ein Video mit Bösen Menschen und guten Tieren sehen und dann die Menschen hassen. 

Es gibt auch sehr gute Menschen aber da will ich jetzt nicht genau drauf eingehen. 

Auserdem kommt es auch auf das Tier an. Es gibt auch *Böse* Tiere 

Hab mal gesehen wie ein Rudel Hyänen an einem Strand lauter Robbenbabys Totgebissen haben und das ohne das sie sie fressen wollten. 

Menschen sind letztendlich auch ein Tier nur eines mit einem Großem Gehirn. 

Das schlimme ist nur das gerade unsere Intelligenz die es uns erlaubt so viel Gutes zu tun und zu erschaffen auch für so viel Schreckliches genutzt werden kann und um sich schreckliche Foltermethoden usw auszudenken. 

Kommentar von Raupidu ,

Genau auf den letzten Punkt will ich hinaus

Antwort
von BrightSunrise, 40

Menschen sind Tiere.

Grüße

Kommentar von Raupidu ,

Das Sh sehe ich ganz genau so!

Kommentar von BrightSunrise ,

Das sieht die ganze Biologie so.

Kommentar von Raupidu ,

Ja, das stimmt auch

Kommentar von Haldor ,

Ja, aber nicht nur!

Kommentar von BrightSunrise ,

Was nicht nur? Menschen sind Tiere. Nicht mehr und nicht weniger. Sie gehören zur Ordnung der Primaten, zur Unterordnung der Trockennasenaffen, zur Familie der Menschenaffen und zur Gattung Homo.

Antwort
von janaTre, 11

Ohja! Bin auch lieber unter einer Masse von Tieren als unter einer Masse von Menschen... Ich finde Tiere sind nicht hinterlistig so wie manche Menschen, lügen dich nie an und naja zum Beispiel Hunde lieben dich so wie du bist egal ob du dick, dünn, schlau oder dumm bist... Ich finde einfach Tiere sind toll

Kommentar von Raupidu ,

Ich aucj!

Antwort
von sojosa, 28

Man könnte sagen Tiere töten einander nur aus Hunger. Menschen aber, naja, das wissen wir alle.

Kommentar von Raupidu ,

Genau so meine ich

Kommentar von matmatmat ,

Stimmt halt nicht, das ist ein von Disneyfilmen verklärtes Bild... Affen führen Kriege... Raubtiere töten zum Spaß...

Kommentar von sojosa ,

Okay, du hast Recht, daran hab ich nicht gedacht. Und es sind nicht mal die Raubtiere, sondern unsere Samtpfötchen die aus ihrem Jagdtrieb heraus alles töten was kleiner ist als sie. Aber die Affen geben mir grad zu denken. Gelten die nicht als unsere Vorfahren?

Kommentar von kayo1548 ,

"
Gelten die nicht als unsere Vorfahren?"

Nein, vielmehr haben wir und die heute lebenden (anderen) Primatenarten gemeinsame Vorfahren.

Der Mensch ist ein Primat, genauer gesagt gehört er zur Gruppe der Trockennasenprimaten und dort zur Gruppe der Menschenartigen.

Manche artverwandte Primaten sind enger mit uns als mit anderen verwandt

Antwort
von nonima, 48

Besser im "Tierisch-sein" nicht unbedingt.

Kommentar von Raupidu ,

Besser sein im Sinne von Menschen sind schlecht für die Erde

Antwort
von Andrastor, 18

Warum sollte das so sein? Immerhin sind Menschen auch nur Tiere.

Antwort
von kuechentiger, 10

Die sind nicht besser, nur anders. Alles, was sie tun müssen sie tun. Im Gegensatz zum Menschen, der kanns auch lassen.


Antwort
von KKatalka, 38

Ich sag es als so ... Tiere sind die Besseren Menschen.

Bin aber bei solchen Fragen als Vorsichtig mit meiner Aussage... Wenn du verstehst was ich meine ;)

Kommentar von Raupidu ,

Bin ganz deiner Meinung!

Antwort
von ray2016, 38

menschen sind tiere 

Kommentar von Raupidu ,

Wenn du denkst wie ich, bin ich froh

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community