Frage von directioner2012, 42

Soll ich zum Tierarzt oder nicht?

Mein 2 j alter Chihuahua hat seid heute nacht durchfall, ich bin durch die Blähungen von ihm wach geworden und sehe alles ist voller kot und der ist braun Flüssig, ich bin mit ihm raus und alles war gut.
Gerade kam ich nach hause und sehe alles ist wieder voll und zwar nicht wenig, sondern für so einen kleinen hund viel!
Soll ich direkt zum Arzt oder erst mal abwarten
Außerdem finde ich, dass er von meiner Mutter zu viel Leckereien bekommt aber das ist jz das aller erste mal das es so heftig war

Antwort
von DevilsLilSister, 42

Ja, kann nicht schaden zum Tierarzt zu gehen. Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig :)   Also ich persönlich würde ihn gleich einpacken und hinfahren.  Gute Besserung deinem Süßen.

LG

Antwort
von Chiarissima, 38

Ein Chihuahua dehydriert wegen seiner kleinen Körpermaße schneller als ein größerer Hund. Deshalb würde ich auf das Anwenden von Hausmitteln verzichten und sofort zum Tierarzt gehen.

Antwort
von brandon, 18

Bei so einem kleinen Hund solltest Du so bald wie möglich zum Tierarzt gehen. Der hohe Flpssigkeitsverlust kann bei einem kleinen Tier schnell gefährlich werden.

LG

Antwort
von xXLiraXx, 33

Ab zum Arzt! Da er ein kleiner Hund ist verliert er viel schneller Flüssigkeit (ein großer Hund hat einfach mehr) und das könnte gefährlich werden. Gute Besserung an den Kleinen! :(

Antwort
von rommy2011, 38

es gibt in der apotheke ein homöopathisches mittel für hunde, das auch ganz leicht zu dosieren ist, heisst "durchfall stopp" von DHU und kostet ca. 12 Euro das hilft sofort.

aber ... wenn du glaubst dein hund ist krank, dann natürlich zum tierarzt.

meine hunde haben auch mal durchfall besonders wenn sie schnee gefressen haben - dann gebe ich das oben erwähnte mittel und das greift sofort.

Antwort
von viomio82, 33

Geh zum Arzt, bedenke den enormen Flüssigkeitsverlust des kleinen Hundes!

Antwort
von 1CarpeDiem1, 25

Zum Arztb  würde ich in jedem Fall erstmal gehen.kann ja sein das er sich einen Magen/Darm-Infekt zugezogen hat. Und ich rate zu  hochwertiges getreidefreies Nassfutter oder besser noch Barf. Und nichts Zuckerhaltiges. Ein Hund ist kein Schwein,den man jeden Dreck füttern kann.

Antwort
von pipepipepip, 37

Natürlich sofort zum Tierarzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten