TIERÄRZTIN verkauft meine Katze Ohne Einverständniserklärung ! An Dritte, die sich weigern meine Katze an mich rauszugeben. Rechtslage ?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schildere bitte die komplette Geschichte, ansonsten kann man unmöglich etwas Sinnvolles dazu schreiben.

Einfach so wurde die Katze sicher nicht "verkauft".

Konntest Du z. B. eine hohe Rechnung nicht bezahlen?

Wurde die Katze vielleicht in gute Hände vermittelt, weil Du sie aus irgendeinem Grund (z. B. Krankheit) nicht richtig versorgen kannst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erzähl doch mal die ganze Geschichte.

Bevor eine Tierärztin ein Tier einbehält, muß schon was Extremes passiert sein.

Und verkauft hat sie sie mit Sicherheit nicht, evtl. in gute Hände vermittelt.

Also, bitte mal Butter bei die Fische.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit man überhaupt auf diesen mageren Sachverhalt antworten kann:

Soweit die Tierärztin das Tier in rechtmäßigen Besitz hatte und der Dritte die Katze gutgläubig erworben hat, ist der Dritte neuer Eigentümer der Katze. Ein Herausgabeanspruch deinerseits gegen ihn besteht nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isabell0111
09.01.2016, 10:21

Aber würdest du im guten Glauben bei einem Tierarzt eine Katze kaufen?
Also ich würde mir dabei schon denken, dass die jedem gehören könnte

0

genau so werden Bildzeitung Überschriften gemacht.....reißerischer Aufhänger und die wahre Geschichte bleibt im Verborgenen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst Du beweisen, dass es Deine Katze ist? Wenn ja, dann kannst Du eine Anzeige machen, wenn nein, dann nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thorsengel
09.01.2016, 03:48

Zeugen reichen. Oder der Pass

0

Mehr Informationen wären für uns alle hilfreich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jedenfall zur Polizei! Auch wenn du keinen Beweis hast, wenns stimmt, findet die Polizei die beweise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

anwalt. sobald du über rechtslagen diskutieren musst kommst du um nen anwalt eh nicht herum um dein recht auch geltend zu machen

wieso hat der tierarzt denn vermittelt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?