Frage von Chillkroete1994, 148

Tier in der Nase?

Also mal rein theoretisch. .

Wenn mir nachts beim schlafen , irgend ein fieh spinne Käfer oder sowas in die Nase krabbelt . Und ich rede jetzt nicht von der Größe einer Eintagsfliege sondern schon bisschen ordentlicher ^^

Wie weit könnte sowas kommen ? Und würde es in meiner Nase vllt sogar überleben ? Sprich sich einnisten?

Antwort
von Jaaku, 96

Nein zum einen sind die Tiere nicht so doof, zum anderen würdest du wie gesagt niesen, falls es weiter kommt. Die meisten Tiere sind zudem zu groß. Und zum einisten ist das der denkbar ungeigneteste Platz. Wo von soll das Tier leben? Von dem Zeug in der Nase jedenfalls nicht und meines Wissens nach gibt es nirgendwo Lebewesen die durch die Nase krabbeln.

Die ganzen Horrorvicher nisten unter der Haut, ab die leben hier nicht.

Sollte das je passieren und du es wir durch ein Wunder weder nicht merken oder niesen, wird das Tier einen quallvollen Tod im Schleim deiner Nase sterben.

Antwort
von Topic127, 53

Hatte ich mal. War eklig. War aber nur so 2 Sekunden drin bin aufgewacht hab hysterisch losgekreischt und Hans rausgeneist....

Antwort
von Miezefreak, 84

Nein, sobald dir was in die Nase krabbelt kommt automatisch ein Nies Reflex und würde das Insekt rausschleudern.

Antwort
von Omniscentor, 83

ja, solche parasiten gibt es auch , hierzulande weniger in den tropen standart

Kommentar von Chillkroete1994 ,

und wie würde man sowas merken außer man rennt zum hno? Sprich vllt nen jucken oder sowas wie bei nem dicken Popel und irg wann kippt man aus den latschen? ^^ Oder meinst du das wäre mehr nen starker Schmerz 😅

Kommentar von Omniscentor ,

oft würdest du es so nicht merken. erst wenn die eier schlüpfen und 100 kleine spinnen aus dem ohr kriechen

Kommentar von Hideaway ,

Das mit der Ohrspinne (Aranea auricularis) geht ja noch. Am schlimmsten sind die Fliegenlarven (Musca cerebralis), die sich ins Innenohr durchfressen und von dort entlang der Nervenbahn zum Gehirn. Die Eingeborenen nennen das "Mbuganandi" (Hirnwurm).

Antwort
von Hideaway, 63

Einmal richtig mit dem Duden auf die Nase hauen. Dann isst das fieh Tod.

Kommentar von Chillkroete1994 ,

Wenn ich die antworten so lese würde ich mir am liebsten selbst auf die Nase Brettern

Antwort
von KAA3AN, 57

Also ich hab ne Freundin die hatte mal me Motte im Ohr die hat über lebt und musste. Raus operiert werden sehr seltsam...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten