Frage von DerLuitschi, 72

Kann man tiefgekühlte Champignons kochen?

Guten Morgen alle zusammen!
Ich habe vor heute eine Soße zu kochen, für die ich ca. 100 g Champignons brauche.
Normalerweise mach ich die Champignons immer in der Pfanne mit etwas Butter, allerdings werden sie in diesem Rezept gekocht. Da ich damit keine Erfahrung habe, wollte ich grundsätzlich erstmal fragen, ob es irgendwas Besonderes zu beachten gibt :-)
Verkochen die Dinger schnell, oder gibt es eine Zeit die nicht unterschritten werden sollte?

Ach ja! Ich verwende eigentlich immer tiefgekühlte Champignons, die ich vorher schon auftauen lasse ;-)
Danke schonmal im Voraus für Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BigBen38, 26

Ist das eine helle Soße? 
Dann gib die Champignons ( frische sind besser als TK) in Scheiben  kurz vor Fertigstellung dazu...lass sie kurz (5 min.) mit garen und dann servieren....

Kochst Du sie länger mit werden sie schnell dunkelgrau.

Ist es eine dunkle Soße, vergiss das Rezept und schwitze die Champignons mit Zwiebelwürfel an - lösche sie dann mit der Soße ab: -)

Kommentar von DerLuitschi ,

Danke für die Antwort :-)
Übrigens: Es ist eine helle Soße, ich werde einfach deine Tipps befolgen und schauen was rauskommt ;-)

Antwort
von Wuestenamazone, 25

Es reicht wenn du sie mit dazu mischst und etwas mitköcheln läßt. Die kommen generell eh immer als letztes dazu

Kommentar von DerLuitschi ,

Danke für die schnelle Antwort :-)

Antwort
von Erklaerbaer17, 22

Ich denk aufgetaut werden sie genau so behandelt wie wenn man sie frisch kauft.

Ich mach immer die Soße so. Mach eine schöne Rahmsoße schön von Maggi den ich bin ja ein Mann und will schnell essen :D  Lass die Soße aber kochen bist sie dickflüssig ist mag es nicht wenn dann die Soße unten im Teller schwimmt. Schnippel ca 5-10 min die Pilze rein. Wenn sie dann den besten Biss haben ist die Soße fertig. (Koche mit Gas)

Länger hab ich sie auch noch nicht gekocht und hab keine Ahnung wie sie dann schmecken.

Kommentar von DerLuitschi ,

Danke für die Antwort :-)

Antwort
von mokare, 24

würde sie nicht vorher auftauen und sofern machbar, ziemlich zum Schluß beigeben, damit sie nicht zu star verkochen. (auslaugen)

Kommentar von DerLuitschi ,

Danke für deine schnelle Antwort :-)

Antwort
von Flintsch, 41

Hmm, darauf habe ich nie geachtet. ich verwende (selten) tiefgekühlte Steinpilze und gebe sie gefroren hinzu. Ich denke, bei aufgetauten Champignons - oder überhaupt aufgetauten Pilzen - kommt es nur darauf an, dass sie warm / heiss werden. Ich konnte jedenfalls noch nie einen geschmacklichen Unterschied feststellen, wenn ich sie 15 oder 25 Minuten mitkochen ließ.

Kommentar von DerLuitschi ,

Danke für die Antwort :-)

Antwort
von botanicus, 9

Der Sinn des Tiefkühlens ist, dass man die Produkte hinterher in der Küche verwenden kann. Wenn es ungewöhnliche Einschränkungen gäbe, stünde es auf der Packung. Du kannst mit den Pilzen alles machen was Du willst.

Antwort
von winter70, 14

besser Du nimmst frische (vielleicht braune) und in der Pfanne!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community