Frage von Gutefragen235, 53

Tiefes atmen beim Schlafen, sonst fühle ich mich, als würde ich keine Luft kriegen und bekomme Herzrasen. Woran liegt das?

Als ich mich schlafen gelegt habe musste ich ständig alle 5 Sekunden wirklich tief einatmen sonst fühle ich mich als würde ich keine Luft kriegen und bekomme Herzrasen. Woran liegt das?

Antwort
von 1995sa, 23

Mach dir mal einen Termin beim Kardiologen und lass das abklären

Antwort
von Lichtpflicht, 28

Also es ist doch völlig normal, alle fünf Sekunden einzuatmen. Solange du auch wieder ausatmest :) hattest du das schonmal vorher?

Falls nein: Manchmal hat man Atemprobleme, wenn schlecht gelüftet ist, man eine Erkältung bekommt, leichte Hausstauballergie hat, im Alltag gerade sehr unter Stress und Druck steht etc. Es gibt auch Panikattacken. Da schlägt dann dein Herz schnell, weil du Angst bekommst weil du denkst das Atmen ist irgendwie schwierig. Ist absolut nicht gefährlich, macht eben nur Angst.

Hast du es schon mal gehabt und diese Probleme auch tagsüber und bei körperlicher Belastung, würde ich mal a) Allergie b) Heuschnupfen und c) Asthma beim Arzt austesten lassen.

Kommentar von Gutefragen235 ,

Es war vielleicht schlecht gelüftet aber es wird trotzdem nicht besser und das ist das erste mal. Und mit 5 Sekunden meine ich jede 5 Sekunden tief Luft zu holen.

Kommentar von Lichtpflicht ,

Dann sieht das für mich tatsächlich ein wenig nach einer leichten Panikattacke aus. Manchmal hat man das. Ich hatte das auch schon.

Es ist eine Stressreaktion, da ringt man nach Luft weil man das Gefühl hat, dass der Brustkorb zu eng ist. Tatsächlich sind die Muskeln dann dort etwas verkrampft.

Mach dir keine Sorgen! Und dein Herz schlägt nur schneller, weil dein Körper Adrenalin bildet weil dir die Geschichte nicht geheuer ist. Ist eine natürliche Kettenreaktion.

Ich würde raten, noch etwas wachzubleiben, das Fenster offen zu lassen, herumlaufen, ein paar Kniebeugen machen um das Adrenalin wieder abzubauen und in 30 Min. nochmal ins Bett legen und dabei daran zu glauben, dass nichts schlimmes passieren wird :)

Kommentar von Gege3210 ,

@Lichtpflicht : Sag mal, deine Aussage "Also es ist doch völlig normal, alle fünf Sekunden einzuatmen" ist lebensgefählich.

Hast du selbst derart Schwierigkeiten ?

Kommentar von Lichtpflicht ,

Hast du nen Knall, Gege3210? Wie atmest du denn? Jede Sekunde oder doch nur einmal die Minute?

Kommentar von Lichtpflicht ,

Es ist übrigens keine gute Idee, anderen Menschen derartige Panik mit Falschinformationen zu machen!

Zu deiner genaueren Information:

Die übliche Atemfrequenz bei einem Erwachsenen im Ruhezustand beträgt 12-18 Atemzüge die Minute, was einem Luftholen alle 3-5 Sekunden entspricht.

Du unterstellst mir lebensgefährliche Aussagen, die Falschaussagen triffst jedoch du und machst dem eh verunsicherten Fragesteller dadurch noch richtig schön Angst.

Antwort
von Gutefragen235, 27

Nur zur Info ich muss alle 5 Sekunden tief einatmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten