Frage von G45T11, 33

Tiefere Körpertemperatur = "kälteresistenter"?

Hallo.

Ich habe einmal auf einer Internetseite (ich habe den Link nicht mehr) gelesen, dass Menschen mit einer tieferen Körpertemperatur langsamer kalt und Leuten mit hoher Körpertemperatur langsamer heiß wird (könnte auch umgekehrt sein) und ich wollte fragen, ob das wahr ist (und falls ja, ob es so war, wie ich es geschrieben habe, oder doch umgekehrt)?

Antwort
von TheBeast4u, 33

Das ist ein Mythos. Ich bin das lebendige Beispiel dafür :)

Meine Körpertemperatur ist immer eher tief und ich habe so gut wie immer kalt :/

Kommentar von inVerticaL ,

Meine ist eher hoch und mir IST auch immer kalt ;)

Antwort
von RedKungFuMastr, 20

Eine tiefere Körpertemperatur (oder was hier wahrscheinlich eher gemeint wird "kalte Hände haben") ist nur ein Anzeichen dafür, dass das Herz nicht ordentlich Blut pumpt. Sport, Sport, Sport ist eben nicht nur Mord ;)

Antwort
von Papabaer29, 22

Die Körpertemperatur ist bei Menschen nahezu gleich.

Es seie denn sie haben Fieber oder sind unterkühlt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community