Tiefer seelischer Schmerz: wie finde ich Abschluss mit ihm?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vielleicht hat's dich ja zum ersten Mal so richtig "erwischt", trotz deinen vorherigen Beziehungen.

Ich glaube zwar nicht, dass ich dir hier einen unglaublichen Tipp geben kann, der plötzlich alles ändert aber vielleicht hilft es dir ja wenigstens ein bisschen weiter.. ich wünsche dir auf jeden Fall dass du da schnellst möglich wieder raus kommst.

Als aller erstes ist es unbedingt notwendig, dass du alles was ihn betrifft meidest. Schau nicht auf seine Facebook-Seite, nicht dein Instagram, kein Twitter und einfach wirklich ALLES was er irgendwie besitzt. Lösch am besten auch seine Nummer. Falls du das nicht schon gemacht hast. Ist ein schwerer Schritt aber er idt wichtig. Lödch alle Bilder, sie erinnern dich sonst immer nur wieder an deinen Schmerz wenn du sie in deiner Galerie oder sonst wo siehst. Wenn du unbedingt eine Erinnerung an die Zeit haben möchtest, weil sie im Grunde ja was schönes war, bahalt ein zwei Bilder aber heb sie wo auf, wo du sie nie siehst.
Dass du ihm nicht nachspionierst, wie man das heutzutage eben macht, ist essentiell! Es ist schwer aber du musst dich UNBEDINGT (!!) daran halten. Es wird mit der Zeit einfacher und dir viel Schmerz nehmen.

Dann ist es ganz, ganz wichtig, dass du dir klar machst, dass du ihn nicht zurück willst. Du vermisst lediglich die schönen Momente und die tolle Zeit. Das verwechselt man nach so etwas sehr schnell. Dir geht es nicht do schlecht weil du ihn zurück willst, sondern weil du einfach tief verletzt bist. Das ist etwas, zwischen dir selbst, nicht zwischen dir und ihm.
Jedes Mal wenn der Wunsch ihn wieder in deinem Leben zu haben größer wird, kontere ihn mit den Erinnerungen daran, dass ihr beide zusammen einfach nicht mehr funktioniert und selbst wenn er zurück kommen würde, würde es rein gar nichts an dieser Tatsache ändern. Lerne froh darüber zu sein, dass du dich nicht mehr damit quälen musst.

Lass dich aber keinesfalls von Dingen abhalten, die du gerne gemacht hast nur weil ihr das zum Beispiel mal gemeinsam gemacht habt oder weil er ähnliche Interessen hatte. Das war DEIN Hobby, deine Leidenschaft. Verdräng ihn aus diesem Bereich. Es gehört dir.
Anfangs kann es noch dazu beitragen, dass es schmerzt aber es reicht auch, wenn du dich einfach in ganz kleinen Schritten wieder ran wagst.

Ansonsten heißt es durchhalten. Der Schmerz ist unumgänglich und er muss eine Weile gelebt werden. Aber wenn du trotz allem weiter machst wird es besser. Manchmal muss tatsächlich Zeit verstreichen. Und dräng dich nicht in andere Beziehungen mit anderen Männern. Das hat noch so viel Zeit. Wenn es dir nicht gut tut, lass es erst mal sein. Nutz die Zeit für dich alleine. Du brauchst sie und dann hast du nicht ständig das Gefühl "bei keinem ist es wie bei ihm" denn dafür muss es dir selbst erst mal wieder viel besser gehen.

Ich wünsche dir alles Glück der Welt. Geb nicht auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso fällt es mir hier so unglaublich schwer?

Wohl deswegen:

ich habe in meinem Leben noch nie so etwas gefühlt

Es war zuvor wohl nie so intensiv. Ist doch nur logisch das es dir jetzt schwerer fällt als zuvor.

Im Endeffekt gibt es kein  Schema A nach welchem man handeln kann. Jeder muss für sich den richtigen Weg finden.

Ich versuche dir mal ein paar Tipps aufzulisten. Evtl. hilft es dir ja im Bewältigungsprozess.

  • Tipp 1 Klingt simpel, ist aber schrecklich wichtig. Lass deine Gefühle raus! Es ist besser, sich mal so richtig auszuheulen, als den ganzen Kummer in sich hineinzufressen. Und Nur wer sich traut, traurig zu sein, kann den Kummer irgendwann verarbeiten.
  • Tipp 2 Am besten, suchst du dir jemanden, mit dem du über alles sprechen kannst. Das hilft meistens!
  • Tipp 3 Du hast niemanden, mit dem du offen sprechen kannst Wie wäre es, wenn du deine Gefühle einem Tagebuch anvertraust Wenn sich die traurigen Gedanken ständig im Kreis drehen, hilft es, sie aufzuschreiben und so zu ordnen.
  • Tipp 4 Wenn du tief im Liebeskummer-Loch hockst, hilft nur eines Ablenkung! Vergiss deine verheulten Kissen! Zieh um die Häuser. Triff dich mit Freunden oder, noch besser macht Sport! Wichtig ist, dass du trotz deines Kummers Dinge findest, die dir gut tun.
  • Tipp 5 Auf keinen Fall solltest du Musik hören, die dich an deinen Ex erinnert. Auch schnulzige Balladen gehören erst einmal in die hinterste Ecke des CD-Regals! Was du jetzt braucht ist gute Laune Musik - und zwar in Massen.
  • Tipp 6 Verbanne alle Erinnerungen an den Ex aus deinem Leben, sonst reißen die Wunden ständig neu auf. Also Auf den Müll mit dem Kram! Nur so gewinnst du Abstand. Bei der Gelegenheit kannst du auch gleich damit anfangen, dein Zimmer auszumisten. Das Chaos in deinem Herzen beseitigst du so zwar nicht. Aber über kurz oder lang hilft äußere Ordnung auch dabei, die innere Ordnung wieder herzustellen - außerdem bist du eine Zeit lang abgelenkt.
  • Tipp 7 Ruf dir in Erinnerung, was dich an eurer Beziehung schon immer genervt hat. Bestimmt fallen dir jede Menge Dinge ein, die nicht optimal gelaufen sind.
  • Tipp 8 Finger weg vom Alkohol. Liebeskummer mit Alkohol zu bekämpfen ist eine blöde Idee, denn am nächsten Tag ist alles noch viel schlimmer.
  • Tipp 9 Gönn dir was! Ein spannendes Buch, ein Stück Schokolade, eine neue CD oder schicke neue Klamotten. Das ist gut für dein angeknackstes Ego.
  • Tipp 10 Eines solltest du allerdings auf keinen Fall machen dich Hals über Kopf in die nächste Beziehung stürzen! Wer unter Liebeskummer leidet, läuft Gefahr, den neuen Partner nach dem Vorbild des Ex auszusuchen. Das ist nicht nur dem anderen gegenüber fies, das bringt auch dir selbst nichts.
  • Tipp 11 Wenn dich der Liebeskummer auffrisst und du nicht mehr weiter weißt, gibt es nur eine Lösung Such dir professionelle Hilfe! Es gibt jede Menge Beratungsstellen, die dir helfen können, möglichst schnell wieder aus deinem Seelen-Tief heraus zu kommen.

Q: geo.de/GEOlino/mensch/wenn-die-seele-schmerzt-die-besten-tipps-gegen-liebeskummer-3154.html

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss ihn einfach,starte ein neu anfang!Es ist zwar schwer aber irgendwie muss du ja los kommen von ihm😐

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist total schwer dir da einen Rat zu geben , aber ich finde Sport in diesen Situationen sehr hilfreich. Etwas in Richtung Boxen oder Kampfsport kann wunder wirken. Wenn man körperlich total fertig ist , leert sich auch manchmal der Kopf und es werden Glpckshormone freigesetzt. Außerdem hilft Musik , keine traurige , sondern gute Laune Lieder, die man ganz laut aufdreht und dann einfach h mal tanzen. Klingt total blöd , aber es hilft. Auch wenn du jetzt denkst , dass es nicht weiter gehen kann , es geht immer weiter. Ich wünsche dir alles Liebe und viel Kraft für die nächste Zeit und dass du bald wieder Freude am Leben hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Leilaabc,

ich denke dieses Gefühl lernt jeder früher oder später kennen, egal ob Mann oder Frau. Ich bin 27, also vermutlich in ähnlichem Alter wie du und ich verspreche dir das wird besser. Hör auf dich zwanghaft drauf zu konzentrieren ihn zu vergessen.

Einfach abwarten, Zeit heilt wunden. Ich war vor ca. 3 Jahren mal in einer ähnliches Situation, war fix und fertig und es dauerte lange bis die Wunden geheilt sind. Falls du dich unterhalten möchtest, melde dich doch einfach Mal per Nachricht.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hattest nicht viele Beziehungen und dachtest dann wahrscheinlich einfach, als du jemanden trafst, der besser schien als die anderen, wenigen die du hattest, dass er DEIN Mann ist. Aber nur, weil du ein Mensch bist, der sich nach einer langjährigen Beziehung sehnt, heißt das nicht, dass du dich immer in wen verlieben wirst, der da genauso denkt. Das wird nicht das erste Mal sein, dass du daneben greifst und du kannst dich nicht jedes Mal danach einfach gehen lassen. Du musst es einfach akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nach sechs Monaten war es aus und vorbei, vielleicht bist du an einem geraten, der keine feste Beziehung kann und/oder will...

Wenn man eine große sexuelle Harmonie erlebt, heißt es nicht, daß es automatisch zu einer dauerhaften Beziehung führt. Vielleicht hat er "die Notbremse" gezogen, weil er sich nicht reif für eine feste Beziehung fühlte. Es kann auch sein, daß er dese "Taktik" immer wieder anwendet, sich auf einer Frau konzentriert, die Beziehung voll auskostet und alles fallen läßt, sobald er merkt, daß eine gewisse Routine sich eingeschlichen hat...

An deiner Stelle würde ich mir sagen, daß er mich nicht verdient, wenn er mich so fallen läßt. Um dich besser zu lösen, denke an seine schlechten Seiten, und an den Kummer in dem er dich jetzt schmoren läßt. Kann sein, daß vor dir schon eine ganze Reihe von Mädchen ähnlich verführt und ausgenutzt wurde!

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das größte Problem beim Liebeskummer sind die hochkommenden emotionalen Wunden und Trauma aus der Kindheit - das ist es, was den Schmerz verursacht und es muss geheilt werden. Eine Therapie ist ein guter Ansatz - bei schwerer Depression sollte es eigentlich von den Krankenkassen erstattet werden. Informier Dich mal dazu.

Eine andere Möglichkeit ist eine Selbsttherapie. Was mir gut geholfen hat, waren die Übungen hier: www.liebeskummer.com

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung