Frage von Jason9016, 66

Ticks werden immer schlimmer. Was kann ich dagegen tun?

Hallo. Also ich habe seit meiner Kindheit schon Ticks. Früher sind sie aber immer wieder weggegangen und wieder gekommen. Aber seit ich in der Pupertät bin sind sie immer schlimmer geworden und verschwinden auch nicht. Nun ist es aber so das sie immer häufiger werden und immer mehr dazu kommen.

Meine aktuellen Ticks sind; Kopfwerfen (mein Kopf schlägt schnell zur Seite), Hände verkrampfen, gegen Dinge schlagen, auf den Boden stampfen, manchmal mich selbst schlagen und mittlerweile kommen auch mal laute. Ich bin auch in Psychologischer Behandlung zwar nicht deswegen aber ich habe es meiner Psychologin schon erzählt aber sie geht nie wirklich darauf ein und meint das geht schon weg. Meinem Hausarzt habe ich es auch schon erzählt aber ihn interessierte es auch nicht.

Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll da es immer stärker wird und mich manchmal schon Leute in meiner Schule komisch anschauen. Es belastet mich mittlerweile sehr und ich schäme mich auch schon das Haus zuverlassen. Was kann ich dagegen tun oder wo kann ich mir Hilfe suchen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Deniseschell, 36

Mein Sohn bekommt mit 12 gegen Ticks und adhs , stattera und abilify. Wir konnten die Ticks nahezu ausschalten. Geh zu einem Psychologen, der sich mit tourette auskennt. Lass das nicht anstehen ! Die Gesellschaft zeigt nicht viel Verständnis LG

Kommentar von Deniseschell ,

gern kannst du mir auch eine Nachricht schreiben.

Antwort
von o0bellaAnna0o, 42

Was hälst du von Yoga, Meditation, Tai Chi, Qui Gon? Evtl auch asiatische Kampfkunst? Mach dich mal schlau. 

Alles Gute!

Antwort
von Janlololololo, 44

Es wird weggehen. Ein Freund von mir hatte genau die gleichen Ticks. Du kannst nichts dafür. Alle, die dich trotzdem verurteilen, sind idioten und schenkst du am besten keine Beachtung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community