Frage von ManuelHartwich, 45

Thyrex 160?

Hallo, am 21.6 hatte ich eine SD OP bei der die ganze SD, wegen einem bösartigem Knoten entfernt wurde, jetzt bin ich gerade im SMZ-OST wegen einer radiojodtherapie. Nach der OP wurde mir ein Thyrex 75 verschrieben dass mir bis jetzt gut getan hat, während der Radiojodtherapie musste ich es absetzten, jetzt verschreibt mir die Ärztin ein Thyrex 160, was mir viel zu hoch erscheint. Ich bin 16 Jahre alt, wiege grade mal 60 kg und bin 177 cm groß. Jetzt ist meine Frage ob das zu viel ist, befinde mich grad in den ferien und hätte ungern verschiedene Termine sowie SDüberfunktions symptome. Kann mir da jemand Rat geben.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 36

Die Dosiserhöhung ist sinnvoll, weil du nur gar keine Schilddrüse hast, die nun ganz fehlenden Hormone müssen dauerhaft zugeführt werden. Nach 6 Wochen ist dennoch eine TSH Blutwertkontrolle nötig, nach drei Monaten nochmal. Eventuell muss die Dosierung angepasst werden.

Antwort
von Needhelp3, 39

Da du gar keine Schilddrüse mehr hast, wird es in Ordnung sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community